Barrierefreie Informationstechnik / Informationstechnologie, Barrierefreies Webdesign

Firmenlogo und Barrierefreiheit in der Informatik

Marlem-Software - IT-Lösungen die Brücken bauen

Referenz: am 9. November 2017 war ich Referent auf dem World Usability Day 2017: World Usability Day 2017 Vortrag von Markus Lemcke: Inklusion von Barrierefreiheit in die Benutzerfreundlichkeit

Markus Lemcke mit Laptop, Ipad und Tablet


Marlem-Software – Das Ziel

Marlem-Software ist ein IT-Unternehmen. Ich bin Markus Lemcke und Gründer des Unternehmens.

Ziel meines Unternehmens ist es, dass die Informatik barrierefrei wird. Barrierefreiheit in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Software und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass diese von allen Menschen, auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder Behinderungen, bedient werden können.

Im englischen heißt Barrierefreiheit Accessibility was wörtlich übersetzt Zugänglichkeit heißt. Zugänglichkeit, ist meine Meinung, klingt besser als Barrierefreiheit.

Schwerpunkte / Dienstleitungen

Folgende Schwerpunkte hat mein Unternehmen im Bereich Barrierefreiheit in der Informatik bzw. Accessibility in der Informatik:
  • Barrierefreiheit analysieren / testen bei Webseiten und Software
  • Barrierefreiheit schulen bei Webseiten, Software und Betriebssystme
  • Vorträge halten zur Barrierefreiheit bei Webseiten, Software und Betriebssysteme

Barrierefreie Infomatik - Bereiche:

Barrierefreies Webdesign:

Barrierefreies Webdesign bedeutet, dass alle Menschen, auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen, eine Webseite bedienen können. Ebenso sollte Ihre Webseite von einem Screenreader gelesen werden können.
Marlem-Software bietet ebenfalls: Gerne unterstütze ich meine Kunden auch bei der Usability bei Webseiten.

barrierefreie Softwareentwicklung:

Software sollte ebenso für alle Menschen bedienbar sein. Marlem-Software bietet Analysen, Vorträge, Schulungen und Workshops zu

Barrierefreiheit bei Entwicklungsumgebungen:

Noch immer ist es schwer Softwareentwickler zur barrierefreien Softwareentwicklung zu motivieren. Da ist die Frage interessant: Mit welcher Entwicklungsumgebung können Softwareentwickler mit Behinderungen programmieren. Diese wird im obigen Link beantwortet.

Barrierefreiheit bei Betriebssysteme

Barrierefreiheit bei Betriebssysteme bedeutet, dass Betriebssysteme für alle Menschen, auch für Menschen mit Behinderungen, bedienbar sind. Marlem-Software bietet Beratung und Schulung zur Barrierefreiheit bei folgenden Betriebssystemen und Eingabehilfen: Zugangshilfen für Behinderte von Ubuntu

Assistive Technologien bzw. unterstützende Technologien für Menschen mit Behinderungen:

Eine neue Artikelreihe auf meinem Blog zu diesem Thema. Eine Assistive bzw. unterstützende Technologie ist zum Beispiel eine Bildschirmtastatur.

Barrierefreiheit ist für Apple ein Menschenrecht

In folgenden Video erklärt Tim Cook von Apple warum Barrierefreiheit für Apple so wichtig ist.

Barrierefreiheit in der Informatik auf Youtube

Auf meinem Youtube-Kanal finden Sie Videos zum Thema Barrierefreiheit in der Informatik. Alle Videos haben Untertitel damit Gehörlose ebenso den Inhalt der Videos wahrnehmen können:
Youtube-Kanal von Markus Lemcke

Haben Sie noch Fragen? Gerne dürfen Sie mich anrufen: 07121/504458 oder schreiben eine Mail: info@marlem-software.de !

Aktueller Blogartikel:




Marlem-Software | Markus Lemcke | Adolf-Damaschke-Str. 25/42 | 72770 Reutlingen | Tel: 07121/504458 | Mail: info@marlem-software.de