Fachartikel zur Barrierefreiheit in der Informatik

Firmenlogo und eine Bildschirmtastatur entwickelt von Marlem-Software

Fachartikel zur Barrierefreiheit in der Informatik



Da ich mich seit über 10 Jahren mit der Informationstechnologie (IT) beschäftige, hat sich eine Menge Wissen angesammelt. Schwerpunkte waren die Entwicklung von kaufmännischer Abrechnungssoftware und Behindertensoftware mit der Programmiersprache Delphi sowie die barrierefreie Gestaltung von Webseiten und Standardsoftware mit der Programmiersprache Java und C#.

Seit 2010 bin ich regelmäßiger Gastdozent in Hochschulen und in der Universität Tübingen und halte dort Vorträge zur Barrierefreiheit in der Informatik. Einzelnachweise finden Sie bei meinen Referenzen

Für viele Menschen mit Behinderungen ist die Nutzung von Webseiten, Software, Iphones und Tablets eine große Horizonterweiterung. Virtuelle Weltreisen können trotz Rollstuhl gemacht werden. Dank Smartphones kann gesprochen statt getippt werden oder Linkshänder können Photografieren. Sprachlich eingeschränkte Menschen können ihr Smartphone / Iphone sprechen lassen. Kurz: körperliche Einschränkungen können mit Hilfe der Informatik überwunden werden wenn die Informatik barrierefrei ist.

Damit die Barrierefreiheit in der Informatik zum Standard wird möchte ich regelmäßig Fachartikel in IT-Fachzeitschriften schreiben.

Über folgende Themen kann ich Fachartikel schreiben:

Sind Sie interessiert?:

Möchten Sie dass ich für Sie oder Ihre IT-Fachzeitschrift einen Artikel schreibe? Dann schreiben Sie mir eine Mail an info@marlem-software.de oder rufen Sie mich an unter 07121/504458.


Marlem-Software | Markus Lemcke | Adolf-Damaschke-Str. 25/42 | 72770 Reutlingen | Tel: 07121/504458 | Mail: info@marlem-software.de