Was sind „gute“ Backlinks?

Oft liest man auf Webseiten „Sammeln Sie gute Backlinks“, aber was sind „gute“ Backlinks. Die Antwort finden Sie in diesem Artikel.

 

Das Sammeln von Backlinks gehört zur OffPage-Optimierung.

Backlinks sind Links(Link=Verweis) die sich auf anderen Webseiten befinden(off=weg/entfernt) und zurück(=back) auf meine eigene Webseite verweisen. Aber was sind „gute“ Backlinks?

Es gibt mehrere Kriterien, die bei einem Backlink wichtig sind:

 

Backlink-Beschriftung
Zunächst mal muss erwähnt werden, dass Textlinks weitaus effektiver sind als Links die sich hinter einer Grafik verstecken. Benutzen Sie wann immer es geht Textlinks.

Weiter ist es wichtig, dass der Linktext Keywords(=Suchbegriffe) enthält. Linkbeschriftungen wie z. B. „hier“ machen keinen Sinn, weil das Wort „hier“ kein sinnvoller Suchbegriff ist. Wenn ich Backlinks sammle für mein Web-Portal für barrierefreie Hotels, Behindertenparkplätze, Gaststätten und Kneipen, achte ich darauf, dass „ barrierefreie Hotels, Gaststätten, Kneipen und Behindertenparkplätze“ in der Linkbeschriftung von den Backlinks vorkommen.

 

Links von „renommierten“ Webseiten
Es gibt Webseiten, die haben bei Surfern und Suchmaschinen einen „guten“ Ruf. Sie werden als „wichtig“ eingestuft. Wenn man von solchen Webseiten einen Backlink ergattern kann, ist das ein „guter“ Backlink.

 

Links von thematisch verwandten Websiten
Sammeln Sie Backlinks von Webseiten die sich mit dem gleichen oder ähnlichen Thema beschäftigen wie Ihre eigene Webseite. Wenn ich für oben genanntes Web-Portal einen Backlink bekomme von einer Webseite die sich auch mit dem Thema „barrierefreie Hotels“ beschäftigt, dann ist das auch ein „guter“ Backlink.

 

Keyword-Varianz in externen Links
Wenn Sie wie oben beschrieben in der Linkbeschriftung Keywords verwenden, achten Sie darauf, dass die Linkbeschriftungen variieren.

 

Kontinuierlicher Aufbau von Backlinks
Der systematische Aufbau von Backlinks ist sehr wichtig. Dabei kommt es auf die „richtige“ Aufbaugeschwindigkeit an. Google legt wert auf einen „natürlichen“ Backlink-Aufbau. Das bedeutet, dass man den Backlink-Aufbau nicht zu langsam und nicht zu schnell voran treiben sollte.

 

Google PageRank der von extern verlinkenden Webseiten
Die Bedeutung des Google-Pageranks hat in den letzten Jahren stark abgebaut.
Der Pagerank ist eine Zahl von 0 bis 10. 0 ist schlecht und 10 ist sehr gut. Wenn eine Webseite, die auf Ihre Webseite verlinkt, einen hohen Pagerank hat ist dies Vorteilhaft.

Wenn Sie all diese Kriterien bei dem Sammeln von Backlinks berücksichtigen, erhalten Sie „gute“ Backlinks.

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign
Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net)
Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

2 Gedanken zu „Was sind „gute“ Backlinks?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.