Barrierefreie Software-Entwicklung: Artikelreihe

In den nächsten Wochen gibt es eine Artikelreihe über barrierefreie Software-Entwicklung.

 In den nächsten Wochen gibt es hier auf meinem Blog eine Artikelreihe über barrierefreie Software-Entwicklung. Als erstes werde ich einige Behinderungsarten vorstellen und erläutern welche Probleme es bei der Bedienung von Software gibt.

 Danach folgen Blogartikel in denen es darum geht, wie Software gestaltet bzw. entwickelt werden muss um auf die verschiedenen Behinderungsarten Rücksicht zu nehmen.

 In den Blogartikeln geht es um die Allgemeine Vorgehensweise die unabhängig von der Programmiersprache ist. Wenn Sie wissen möchten wie sie Ihre Java-oder C#-Software barrierefrei machen können, sollten Sie eine Schulung bei mir besuchen. Ich gehe auf Ihre individuellen Probleme ein.

Hier ein Überblick über die Artikel zur barrierefreien Software-Entwicklung:

Motorische Behinderungen
Die Behinderung Spastik
Sehbehinderung
 Blinde
Gehörlose
Lernbehinderungen
50+
Wie kann eine Software für motorische Behinderungen barrierefrei gemacht werden?
Wie kann eine Software für Spastiker barrierefrei gemacht werden?
Wie kann eine Software für Sehbehinderte barrierefrei gemacht werden?
Wie kann eine Software für Blinde barrierefrei gemacht werden?
Wie kann eine Software für Gehörlose barrierefrei gemacht werden?
Wie kann eine Software für Menschen mit einer Lernbehinderung barrierefrei gemacht werden?
Wie kann eine Software für Menschen mit 50+ barrierefrei gemacht werden?
Alles eine Sache der „Einstellung“


Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

2 Gedanken zu „Barrierefreie Software-Entwicklung: Artikelreihe“

  1. Hallo Markus,

    ich wünsche Dir, dass viele IT-Firmen durch Deine Blogartikelreihe dazu angeregt werden, ihre Software barrierefrei zu entwickeln.

    Viele Grüße
    Christiane

Schreibe einen Kommentar