Social Media für Unternehmer: Wir sind drin und jetzt?

Beim Blogartikel „Was bringt Social Media für Unternehmer?“ habe ich während des Schreibens gemerkt, dass dieses Thema so komplex ist, das ein Artikel nicht reicht, deswegen möchte ich diesen Artikel hinterschieben um die Frage zu klären, was Sie nun auf den Social Media Plattformen machen können.

Im letzten Blogartikel habe ich erklärt, dass Sie Kontakte sammeln sollen um möglichst viele Personen erreichen zu können. Jetzt möchte ich noch bißchen was darüber schreiben, was Sie auf den Social Media Plattformen(Xing, Facebook, Twitter und Google+) von sich geben und was besser nicht.

Zu Beginn ein Negativbeispiel:
Als es letztes Jahr im November zum ersten mal geschneit hat, schrieben 7 meiner Facebook-Freunde „es schneit“. Ja, das ist nett, aber hilft niemand. Schließlich kann ich selber aus dem Fenster schauen. Solche Statusmeldungen helfen wirklich niemand.

Schreiben Sie über Ihre Arbeit, über Ihre Dienstleistung oder Ihre Produkte. Vermitteln Sie Ihren Social-Media-Kontakten was die Vorteile Ihrer Dienstleistung oder Produkte sind. Informieren Sie ihre Social-Media-Kontakte über Neuerungen in Ihrem Fachbereich. Nur wenn Sie Ihren Social-Media-Kontakten sinnvolle und wertvolle Informationen liefern werden Sie weiter empfohlen und bekommen neue Kontakte/Kunden.

Vielleicht stellen Sie sich jetzt die Frage, wie Sie ständig neue Informationen in Ihrem Fachbereich bekommen sollen. Meine Antwort: Social Media! Nehmen Sie in Ihrer Kontaktliste nicht nur potientielle Kunden, sondern die sogenannte Konkurrenz!
Ja, Sie lesen richtg. Ich habe auf Xing und Google+ viele Suchmaschinenoptimierer in meinen Kontakten. Wenn der eine Suchmaschinenoptimierer in Hamburg ist und ich in Reutlingen, dann sind das 800km Entfernung, da gibt es keine Konkurrenz! Egal ob Xing, Facebook, Twitter oder Google+. Ich hole mir überall Kontakte die Dienstleistungen anbieten, die ich auch anbiete. So kann ich von der „Konkurrenz“ lernen.

Die zweite Quelle für Informationen für verschiedene Fachgebiete sind die Google News. Hier können Sie nach Suchbegriffen aus Ihrem Fachbereich suchen. So finden Sie Neuigkeiten aus Ihrem Fachbereich die Sie über Social Media Plattformen kund tun können . So stellen Sie sich als Experte in Ihrem Fachbereich dar und vebreiten wertvolle und sinnvolle Informationen, die Ihnen ganz sicher neue Kontakte bescheren werden.

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Schreibe einen Kommentar