Suchmaschinenoptimierung / SEO mit Google+

Heute beleuchte ich Möglichkeiten wie Sie mit Hilfe von Google+ Suchmaschinenoptimierung für Ihre Webseite betreiben können.

Mir war von Beginn an klar, dass wenn das Unternehmen Google eine Social Media-Plattform entwickelt, dass dies auch die Suchmaschinenoptimierung nachhaltig beeinflussen wird. Als erstes erläutere ich wie Sie Ihr Profil optimieren können,damit Sie innerhalb von Google+ besser gefunden werden.

Suchmaschinenoptimierung / SEO innerhalb von Google+ mit Hilfe des Profil

Ein Privates Google+-Profil ist deutlich schwerer zu optimieren wie eine Unternehmensseite in Google+. Jedoch sind die Mechanismen bei beiden Profiltypen gleich. Die Begriffe unter denen Sie gefunden werden möchten, sollten mehrfach vorkommen im Profil. Am besten ist es, wenn die Suchbegriffe im Namen vorkommen. Der Name hat die gleiche Wirkung wie der Seitentitel bei einer Webseite. Dies gelingt jedoch nur bei einer Unternehmensseite. Bei meinem privaten Google+-Profil ist es mir nicht gelungen, Suchbegriffe im Namen unterzubringen.
Desweiteren sollten die Suchbegriffe im Profil bei „Intro“ und beim privaten Profil bei „Beruf“ und „Beschäftigung“ auftauchen.

Wenn Sie in Ihrem Profil Webseiten eintragen, in der Hoffnung, dass Google dies beim Ranking berücksichtigt, muss ich Sie leider enttäuschen. Alle Links im Profil haben das Attribut „Nofollow“ und werden somit nicht „gelesen“ von Suchmaschinen.

Suchmaschinenoptimierung / SEO innerhalb von Google+ mit Hilfe von Beiträgen

Es gibt noch eine zweite Möglichkeit wie Sie innerhalb von Google+ gefunden werden können. Sie schreiben Beiträge in den die gewünschten Suchbegriffe drin vorkommen. Die Rangfolge der Beiträge kommt aus der Aktualität. Neuere Beiträge kommen immer weiter oben und ältere weiter unten. Wenn Sie also dauerhaft unter einem bestimmten Suchbegriff innerhalb von Google+ gefunden werden möchten, können Sie regelmäßig (jede Woche oder alle zwei Wochen) einen Beitrag schreiben in dem dieser Suchbegriff zu finden ist.

Suchmaschinenoptimierung / SEO für die Suchmaschine mit Hilfe von Google+

Bevor ich auf Ranking-Faktoren eingehe, möchte ich noch was anderes beleuchten.
Als erstes muss die Vorraussetzung geschaffen sein, damit die Suchmaschine Google sich überhaupt für Ihre Aktivitäten in Google+ interessiert. Wenn Sie einen Google+-Account als Person haben, können Sie im Profil bei „Über mich“ ? „Profil finden“ festlegen ob Ihr Profil für Suchmaschinen sichtbar sein soll oder nicht. Damit Ihr Profil für Suchmaschinen sichtbar ist, muss hier „Profil sichtbar für die Suche“ drin stehen. Falls Sie eine Unternehmensseite in Google+ haben und hier diese Einstellungsmöglichkeit vermissen, haben Sie recht. Die Einstellungen vom Google+-Profil als Person wird ungefragt übernommen.

Angenommen Sie sind Fan vom Fussballverein Dortmund, haben viele Google+-Kontakte die auch Fan von Dortmund sind und Sie suchen, eingeloggt im Google-Konto, nach „schwarz gelb“. Sie werden definitiv andere Ergebnisse bekommen als ein politisch interessierter Mensch mit Kontakten zu CDU und FDP wählern! Dies verändert die Suchmaschinenoptimierung dramatisch. Es wird in Zukunft unterschiedliche Suchergebnisse geben, je nachdem welche Person den Suchbegriff eingibt.

Der +1-Schalter sollte auf jeder Webseite zu finden sein. Wenn Besucher Ihrer Webseite auf diesen Schalter klicken, wirkt sich das positiv auf das Ranking in der Suchmaschine aus. Selbstverständlich wird nicht jeder klick auf den +1-Schalter sofort eine Verbesserung im Ranking der Suchmaschine zu folge haben. Dennoch sollten Sie diese Möglichkeit Ihren Webseitenbesucher anbieten.

Versuchen Sie in Google+ Beiträge zu schreiben die möglichst oft geteilt werden. Je öfter Ihr Beitrag geteilt wird, desto wahrscheinlicher ist es dass er im Index der Suchmaschine landet.

Ebenfalls ist es wichtig, dass möglichst viele Google+-Benutzer Sie in Ihre Kreise aufnehmen. So werden Sie aus Sicht von Google wichtig!

Zum Schluss möchte ich noch die Aktualität erwähnen. Google+ und die Suchmaschine Google haben großes Interesse dem Suchenden die aktuellsten Treffer zu präsentieren. Ist ja auch logisch, Sie möchten auch nicht eine Tageseitung lesen, die vor einem Jahr erschienen ist. Sie sollten also regelmäßig auf Ihren Profilen aktuelle Informationen bereit halten.

Das Thema Suchmaschinenoptimierung / SEO mit Google+ ist noch ziemlich am Anfang. Kann gut sein, dass ich in ein paar Monaten wieder über das Thema schreibe um Sie auf dem laufenden zuhalten.

Hier geht es zu Google+: Google+ / Google Plus

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)