Linkbuilding / Linkaufbau mittels Linkanfragen

Heute möchte ich eine weitere Methode des Linkbuilding / Linkaufbau beleuchten, die Linkanfrage.

Folgende Situation: Sie haben beim Surfen eine Webseite entdeckt die zu Ihrer Webseite Thematisch gut passt und Sie möchten den Webseitenbetreiber fragen, ob er nicht einen Link auf Ihre Webseite macht. Sie starten das Mailprogramm, öffnen ein neues Mailfenster und schreiben „wild“ drauf los …. Halt! Stop! Genau darum geht es in diesem Blogartikel. Wie schreibt man solch eine Mail.

Ich bekomme oft Mails die ungefähr so klingen:

Hallo,

Mein Name ist XXX und ich bin der Webmaster von XXXXX

Nebenbei arbeite ich auch für meine anderen Projekt-Webseiten und dadurch
stieß ich auf XXX und ich schätze wirklich das gute Design und die Informationen.

Ich habe Seiten von sehr guter Qualität , von wo aus Sie verlinkt würden.
Wie Sie vielleicht wissen, Links von guter Qualität können auf jeden Fall
helfen beim Page Rank, Verkehr und bei höherer Platzierung in den wichtigsten Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing.

Sollten Sie Interesse an weiteren Details haben, dann melden Sie sich bitte zurück bei mir
und ich werde Ihnen den perfekte Vorschlag für Ihre Website machen, der bei der Verbesserung Ihrer Website in allen Aspekten hilft.

Hoffe bald von Ihnen zu hören und einen schönen Tag wünsche ich Ihnen.

Auf solche Mails reagiere ich nicht! Ich heiße Markus Lemcke und nicht „Hallo“. Es wird behauptet, dass man gute Webseiten hat, kann aber konkret keine benennen. Ich kann aufgrund dieses extrem allgemein gehaltenen Textes nicht mal mit Sicherheit sagen, ob die Person überhaupt auf meiner Webseite war und wenn ja auf welcher! Ich habe 3 Webseiten.

Also, jetzt verrate ich wie Linkanfragen richtig geschrieben werden.

 

Eine Aussagekräftige Betreffzeile
Aufgrund der Betreffzeile sollte ersichtlich sein worum es geht. Womit ich auch gute Erfahrungen gemacht habe ist, wenn man die entsprechende Webseite, auf der man verlinkt werden möchte, im Betreff lobend erwähnt.

Persönliche Anrede
Es ist mit Sicherheit auch mal zeitaufwendig, herauszufinden wie der Webseitenbetreiber heißt, aber meistens gibt es in der Navigation einen Link „Kontakt“ oder „Impressum“ und da steht drin, wie der Betreiber/in der Webseite heißt. Geben Sie sich Mühe und versuchen einen Namen herauszufinden und diesen als Anrede in der Mail zu verwenden.

Die Vorstellung
Erklären Sie kurz wer Sie sind. Ich verrate nicht immer, das ich Suchmaschinenoptimierer bin! Oft hat man hierdurch Nachteile! Wenn ich auf einer Webseite verlinkt werden möchte, auf der es um Barrierefreiheit / Accessibility geht, dann ist es mir wichtiger zu erwähnen, dass ich körperbehindert bin! Hier muss man etwas flexibel sein und von Fall zu Fall abwägen. Ansonsten können Sie auch schreiben, dass Sie Redakteur oder Assistent sind. Dies kann Ihre Chancen verbessern. Auf jeden Fall sollten Sie etwas über Ihre Person verraten.


Die Anfrage

Ihre Mail sollte eine konkrete Anfrage beinhalten! Nicht wie oben so allgemeines Zeug „Ich könnte, wenn ich wollte … ich habe gute Webseiten…“.

Besser ist:
„Ich habe Ihre tolle Webseite XXX entdeckt und würde mich freuen, wenn Sie einen Link auf meine Webseite XXX machen würden.“ Also ganz konkret!

Verabschiedung
Benutzen Sie einen Satz wie „Im Voraus besten Dank für Ihre Mühe“ und schreiben Sie „Mit freundlichen Grüßen“ oder „Herzliche Grüße“. Ich, weil ich tippfaul bin, habe in meiner Signatur die komplette Grußformel inklusive Kontaktdaten.

Wenn ich solche Linkanfragen bekomme, dann bekommen Sie auch eine Antwort! Versprochen!

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.