Dietz holt Gold im Diskuswerfen bei den Paralympics 2012 in London

Die deutschen Behindertensportler sind noch immer goldhungrig. Sebastian Dietz der ebenfalls von Steffi Nerius betreut wird, holt Gold im Diskuswerfen.

Diskuswerfer Sebastian Dietz gewinnt bei den Paralympics 2012 Gold. Mit 38,54m setzte er sich gegen die Konkurrenz durch.

„Steffi Nerius hat mir sehr geholfen“, sagte Dietz und erklärte den Tränen nahe: „Das ist das Größte, einfach wunderschön. Es ist einfach geil, in diesem Stadion werfen zu dürfen. Ich habe nicht die bestmögliche Leistung gebracht, aber egal, ich habe Gold.“

Dietz war eigentlich auf dem Weg zum Profi-Torwart als er einen Autounfall hatte. Seine Leichtathletik-Karriere hatte Dietz vor einigen Jahren schon mal beendet. „Ich hatte schon einmal aufgehört, weil es nicht leicht war“, sagte er: „Aber ich habe dann wieder angefangen, weil ich es allen beweisen wollte.“ Dies ist ihm spätestens am Montag gelungen.

Übersicht über alle Paralympics 2012 Blogartikel

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Schreibe einen Kommentar