Linkbuilding / Linkaufbau mit Presseportale

Pressemitteilungen informieren über Ereignisse, Produkte und Veranstaltungen von Institutionen, Unternehmen, Organisationen, Vereinen, Behörden oder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Pressemitteilungen werden auf Presseportale veröffentlicht. Wie Sie damit Linkbuilding / Linkaufbau betreiben können, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Was sind Presseportale?

Früher wurden Pressemitteilungen in Tageszeitungen oder Fachzeitschriften veröffentlicht. Inzwischen gibt es viele Webseiten die sich „Presseportale“ nennen. Bei den meisten Presseportalen müssen Sie sich kostenlos registrieren. Es gibt Presseportale die haben eine Auswahl an verschiedenen Themen, wird auch oft „Kategorie“ oder „Rubrik“ genannt. Sie können dort Pressemitteilungen über Sport, Handel, Dienstleistungen, Handwerk oder Informatik veröffentlichen. Es gibt auch Presseportale für eine bestimmte Branche. Es lohnt sich also zu recherchieren ob es für Ihre Branche ein spezielles Presseportal gibt.

Pressemitteilung – Wie sind sie Aufgebaut und welche Angaben sind wichtig?

Leider sind die Presseportale sehr verschieden und somit kann ich hier keine Anleitung geben die auf jedes Presseportal passt. Sie müssen also jedes Presseportal gründlch anschauen welche Angaben wie gefordert werden. Die ganzen Angaben werden über Eingabafelder abgefragt.

Jede Pressemitteilung benötigt einen aussagekräftigen Titel damit der Leser sofort weis um was es in dieser Pressemitteilung geht. Einige Presseportale möchten danach eine Zusammenfassung um was es in der Pressemitteilung geht. Sie sollten versuchen im Titel einen für Sie wichtigen Suchbegriff unterzubringen, damit die Pressemitteilung für den Linkaufbau was nützt.

Danach kommt der eigentliche Pressetext. Der Pressetext sollte sachlich geschrieben sein. Sie dürfen keine Werbesprache verwenden und Sie sollten dem Leser etwas erklären. Wenn ich zum Beispiel eine Pressemitteilung schreiben möchte über „barrierefreies Webdesign“, dann erkläre ich dem Leser zuerst was barrierefreies Webdesign überhaupt ist und erst zum Schluss erwähne ich, dass ich barrierefreies Webdesign anbiete. Vermeiden Sie auf jeden Fall, dass Sie sich selber loben. Wenn Ihre Pressemitteilung den Anforderungen der Presseportale nicht erfüllt, wird sie nicht veröffentlicht. Sie werden über eine Ablehnung per Mail informiert. Genauso werden Sie auch per Mail darüber informiert wenn Ihre Pressemitteilung veröffentlicht wurde.

Wichtig sind auch die Kontaktdaten. Postanschrift, Telefon, Mailadresse und das wichtigste, die Adresse Ihrer Webseite! Ich komme nachher noch ausführlicher darauf!
Als letztes wird oft verlangt dass Sie eine Unternehmensbeschreibung angeben. Hier reicht ein kurzer bis mittellanger Text in dem Sie Ihr Unternehmen beschreiben.
Bei einigen Presseportalen können Sie noch Stichworte angeben.

Linkaufbau / Linkbuilding mit Pressemitteilungen

Damit Ihre Pressemitteilung sich positiv auf die Position Ihrer Webseite in der Suchmaschine auswirkt, müssen Sie Ihre Webseite unbedingt angeben. Leider sind die Pressportale hier sehr unterschiedlich. Einige haben ein extra Eingabefeld um eine Webseite angeben zu können. Bei anderen muss die Webseite unter oder im Pressetext angegeben werden. Wenn Sie die Möglichkeit haben einen Linktext anzugeben, sollten Sie darauf achten, dass im Linktext für Sie wichtige Suchbegriffe enthalten sind. So können Sie mit Hilfe von Pressemitteilungen Linkaufbau / Linkbuilding betreiben.

Linkaufbau / Linkbuilding mit Pressemitteilungen – hilft das überhaupt noch?

Vor einiger Zeit wurde eine Untersuchung für Linkaufbau veröffentlicht aus der hervor geht, dass Pressemitteilungen nicht mehr so wirkungsvoll sind wie früher. Dennoch sind sie meine Lieblingsmethode für Linkaufbau ! Auch wenn der Backlink eine Pressemitteilung nicht mehr so stark ist wie früher, es ist ein Link!

Zu überlegen ist noch folgendes:
Presseportale werden viel besucht. Viele Personen suchen hier nach Neuigkeiten zu bestimmten Themen. Die Chance ist hoch, dass Ihre Pressemitteilung oft gelesen wird und somit auch Ihre Webseite angeklickt bzw. besucht wird. Es kann sein, dass ein Webseitenbesucher von Ihrer Webseite so begeistert ist, dass er auf seiner Webseite einen Link auf Ihre Webseite macht. Das nennt sich Linkaufbau durch Begeisterung!
Sie bekommen also Backlinks ohne dass Sie alles „selber“ machen müssen!
Deswegen halte ich von Backlinkaufbau mit Pressemitteilungen noch immer sehr viel!

Um den Artikel nicht zu beenden ohne Ihnen ein einziges Presseportal genannt zu haben erwähne ich Openpr .

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Ein Gedanke zu „Linkbuilding / Linkaufbau mit Presseportale“

  1. Sehr gelungener Artikel. Ich persönlich sehe Pressemitteilungen auch als große Chance an. Und die Sache mit dem Backlink der ganz von selbst kommen kann – na das ist ein toller Nebeneffekt :-D. Obwohl sich in Sachen Linkbuilding bekanntlich die Geister scheiden. Ich denke, dass jeder für sich selbst die „richtige“ Methode für seinen Linkaufbau finden muss.

Schreibe einen Kommentar