SEO – Suchmaschinenoptimierung Hamburg – Schlussfolgerungen

Am 24. Oktober 2013 startete ich eine Experiment: Ich wollte unter dem Suchbegriff „Suchmaschinenoptimierung Hamburg“ auf Platz 10, also erste Suchergebniss-Seite. Weil ich mehrere Optimierungsmethoden testen wollte, gab ich dem Experiment 2 Wochen Zeit! Es haben inzwischen mehrere Bestätigt (u.a. Timo Fach den ich von Xing kenne) – Ich habe es geschafft!

Suchmaschinenoptimierung Hamburg – Was war der Grund für das Experiment?

Früher war es einfacher in ganz Deutschland unter einem bestimmten Suchbegriff auf Platz 1 zu sein. Die Suchmaschine Google hat in den letzten Jahren einiges geändert und heutzutage ist es relativ schwierig in ganz Deutschland unter dem selben Suchbegriff auf Platz 1 zu kommen. Da ich aber gerade einen Kunden habe, dem das ganz wichtig ist, musste eine Lösung her.

Der Grund für die Änderung ist folgender:
Die Suchmaschine Google geht davon aus, dass wenn jemand in Reutlingen nach „Suchmaschinenoptimierung“ (dies gilt nicht nur für Suchmaschinenoptimierung sondern für alle Suchbegriffe) sucht, möchte er jemand finden der in der Nähe ist. Also schaut Google zuerst wo sich der suchende geografisch befindet und gibt ein Suchergebnis zurück, dass den Standort des suchenden mit berücksichtigt.
Sie können diese Behauptung einfach testen. Geben Sie in Google den Suchbegriff „Suchmaschinenoptimierung“ ein. Unter dem Eingabefeld rechts klicken Sie auf „Suchoptionen“. Ganz rechts können Sie einen Standort eingeben. Bei mir steht dort zum Beispiel „Stuttgart“. Wenn Sie dort anklicken öffnet sich ein Eingabefeld. Geben Sie dort als Standort „Hamburg“ ein und starten Sie die Suche neu. Sie werden sehen, dass Sie andere Treffer auf der ersten Ergebnisseite bekommen wie vorher.
Somit ist der Beiweis erbracht, dass es nicht mehr so einfach möglich ist deutschlandweit auf Platz 1 zu kommen.

Suchmaschinenoptimierung Hamburg – die Idee

Ich habe mit vielen Suchmaschinenoptimierung über dieses Problem diskutiert und die meisten waren der Meinung, dass das nur noch mit Adwords geht.
Beim analysieren der Suchergebnisse machte ich eine Entdeckung:
Viele Agenturen für Suchmaschinenoptimierung (im Fachjargon „SEO-Agenturen) erstellen extra eine Unterseite für den Ort in dem sie gefunden werden möchten. Diese Lösung fand ich auch beim studieren des Suchergebnisses für Suchmaschinenoptimierung Hamburg!
Also beschloss ich einen Blogartikel zu schreiben über „Suchmaschinenoptimierung Hamburg“  .

Suchmaschinenoptimierung Hamburg – die Umsetzung

Also Suchmaschinenoptimierer hat man schon das eine oder andere Geheimnis, deswegen möchte ich hier nicht ganz detailiert verraten was ich gemacht habe! Sondern werde hier nur das Prinzip erklären.
In der Onpage-Optimierung  habe ich mit der neuen Formel WDF*IDF etwas experimentiert.
Die erste Position beim Suchbegriff „Suchmaschinenoptimierung Hamburg“ war 26. Ich war nicht unzufrieden aber es war klar, dass noch sehr viel passieren musste damit Platz 10 wahr wird.
Ich brauchte Backlinks . Ich hatte da eine nicht ganz umstrittene Idee die ich nicht verrate, aber sie hat funktioniert. Nach und nach schob sich der Blogartikel nach vorne.

Suchmaschinenoptimierung Hamburg – Was gibt es zu lernen?

Um deutschlandweit gefunden zu werden ist es nicht zwingend notwendig Adwords zu schalten. Sie suchen sich die großen bzw. für Sie wichtigsten Städte und erstellen für jede Stadt eine Unterseite. Also um bei meinem Bespiel zu bleiben. Für folgende Suchbegriffe eine extra Unterseite:
suchmaschinenoptimierung hamburg
suchmaschinenoptimierung berlin
suchmaschinenoptimierung köln
suchmaschinenoptimierung münchen
usw.
Selbstverständlich klappt das ganze nur, wenn die Startseite Ihres Webauftritts genügend Linkpopularität und einige starke Backlinks hat! Wenn das nicht der Fall ist, sollten Sie es erst gar nicht versuchen!

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Schreibe einen Kommentar