Barrierefreiheit bei Android 4: Welche Hilfen gibt es für Sehbehinderte

Firmenlogo der Firma Marlem-Software

Heute möchte ich beschreiben, welche Hilfen das Google-Betriebssystem Android für Menschen mit Sehbehinderung bietet, damit diese Personengruppe ein Smartphone besser bedienen können.

Menschen mit einer Sehbehinderung haben Probleme bei kleinen Schriftgrößen bzw. ganz generell wenn Bilder, Grafiken, Symbole zu klein dargestellt werden. Ebenso benötigen diese Menschen einen guten Farbkontrast zwischen Hintergrund-und Schriftfarbe. Diese Kriterien müssen ebenso bei Smartphones bzw. Iphones erfüllt sein.
Android hat inzwischen einige Möglichkeiten die Menschen mit einer Sehbehinderung helfen ein Smartphone besser zu bedienen. Im folgenden erläutere ich die einzelnen Möglichkeiten.

Leider verwendet Google im Einstellungsmenü unterschiedliche Begriffe für die Einstellungsmöglichkeiten der Barrierefreiheit. Mal heißt es „Eingabehilfe“, mal heißt es „Bedienungshilfen“. Auf meinem Smartphone heißt es „Eingabehilfe“ und auf meinem Android-Tablet „Bedienungshilfen“.

Vergrößerungsfunktion in Android 4.2

Von Beginn an, hatte Android Eingabehilfen für Menschen mit Behinderung. Mit Android 4.2 kam eine Lupe hinzu. Um sie zu nutzen, tippen Sie in den Einstellungen unter Bedienungshilfen der Eintrag „Vergrößerungsbewegungen“ an.
Jetzt ist die Vergrößerungsfunktion aktiviert.

Durch schnelles dreimaliges Tippen kann die Lupe aktiviert und wieder deaktiviert werden. Mir, als Mensch mit einer Bewegungseinschränkung in den Händen, fällt es sehr schwer die Lupe zu aktivieren oder deaktivieren.

Das scrollen bei aktivierter Lupe funktioniert durch Wischen mit zwei Findern.

Schriftgröße

Wenn Sie in Ihrem Smartphone auf „Einstellungen“, dann „Eingabehilfe“ oder „Bedienungshilfen“ antippen, finden Sie nach der Überschrift „Sehhilfe“ die Einstellungsmöglichkeit „Schriftgröße“. Hier können Sie die Schriftgröße für Ihr ganzes Smartphone verändern. Allerdings wir die neu eingestellte Schriftgröße nicht von jeder App übernommen. Damit eine App die Schriftgröße des Smartphones übernimmt, muss diese barrierefreie entwickelt sein. Siehe Barrierefreie Apps – Was ist das?  .

Negative Farben

Wenn Sie diese Option aktivieren werden die Bildschirmfarben umgekehrt. Helle Farben werden dunkel und dunkle Farben hell. Dies kann Menschen mit einer Sehbehinderung oder Menschen mit einer Farbfehlsichtigkeit helfen.

Web-Eingabehilfe verbessern

Erlaubt es Anwendungen, Web-Skripte zu installieren, um Webinhalte leichter zugänglich zu machen.

Wie Sie sehen, hat Android inzwischen einiges zu bieten, damit Menschen mit einer Sehbehinderung damit gut arbeiten können.


Weitere Blogartikel zur Barrierefreiheit bei Android

Android 4.0 / Ice Cream Sandwich ist konzipiert für Accessibility / Barrierefreiheit

Barriefreiheit bei Android 5

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Schreibe einen Kommentar