Webdesign: Werbeagentur Frank entwickelt neue Website für Zahntechnik Wietzel

Der neue Webauftritt von Zahntechnik Wietzel ist fertiggestellt.
Das Unternehmen mit Stammsitz in Saarbrücken und einer weiteren Niederlassung in Kaiserslautern stellte die Aufgabe, Kundennähe und Knowhow in Kombination mit den notwendigen Informationen rund um dessen umfangreichen Dienstleistungskatalog zu transportieren, ohne dabei den Kunden zu überfordern.
Naturgemäß ist das Thema Zahnreparatur und Zahnersatz von eher nüchterner Natur, doch die beauftragte Werbeagentur pikant-media, vertreten durch Herrn Frank hatte den Anspruch, das zu Grunde liegende mehr als 80 Seiten starke Textmanuskript der Zielgruppe komprimiert und leicht verständlich aufzubereiten.
Zudem ging es darum, Schwellenängste der Betroffenen abzubauen. Dazu wurde das Maskottchen »Zacky Zahn« ins Leben gerufen. Der kleine Kerl übernimmt die Funktion des Moderators und erklärt dem interessierten Nutzer allerlei Wissenswertes rund um die Kernthematik.
Dies geschieht unter anderem mittels kleiner Trickfilme und Animationen, in denen Zacky mit Witz und Charme die entsprechenden Inhalte vermittelt. Dazu wurden Storyboards erstellt, um die zu transportierenden Informationen des Werbesprechers, die Bilder und die Animationen exakt aufeinander abzustimmen. Parallel musste geeignetes Bildmaterial generiert werden, einerseits als Basis für die Webfilme, andererseits um Beispiele der in höchster Präzision gefertigten Auftragsarbeiten der Zahntechniker zu präsentieren.
Dies konnte leider nicht gebündelt zu einem bestimmten Termin geschehen, da es sich dabei um individuelle Terminarbeiten handelt. Sobald ein Werkstück fertiggestellt ist, muss es meist noch am gleichen Tag zur betreuenden Zahnarztpraxis, wo es schon ungeduldig erwartet wird. Dies geschieht dann mittels hauseigenem Kurier.
Um also überhaupt an ein Portofolio guter Fotos zu gelangen, musste das gebuchte Fotostudio stets auf Abruf sein; – auch, wenn dazu schonmal ein aktuelles Shooting unterbrochen werden musste.
Großen Wert wurde dabei auf ein einheitliches Corporate Design gelegt. Bei den Bildern der Werkstücke bedeutete dies das Einhalten der Bildsprache, zum Beispiel durch korrespondierende Aufnahmewinkel, Farbwahl der Peripherie und vieles mehr.
Hierzu wurde ein Set aufgebaut, dass für einige Wochen seinen festen Platz im Fotostudio hatte.
Die qualitative Herausforderung dabei war, auch die hauchdünnen Kleinstteile derart abzubilden, dass die fertigen Fotos die Besonderheiten und den ästhetischen Anspruch des Werkstückes vermitteln. Ein Beispiel sind z.B. Verblendschalen, sogenannte Veneers, welche dem natürlichen Zahnschmelz nachempfunden sind. Diese sind so dünn, dass sie an den Schneidkanten sogar transparent sind, bei einer Größe von nur wenigen Millimetern. Hochwertiges Spezial-Equipment sind dazu Voraussetzung.
Abgerundet wird die außergewöhnliche Website durch einen Imagetrailer und innovative Teambilder.
Bei letzteren wird auf ironische Art und Weise und mittels Composing-Technik dem Webseitenbesucher vermittelt, was an Handarbeit und Knowhow für solche Präzisionsarbeiten notwendig ist und wieviele Menschen daran beteiligt sind. Der Webauftritt bietet demnach eine Fülle an Ideen, welche mit hohen Anspruch an Details umgesetzt wurden.
Erste Erfolge der durchdachten Umsetzung von Webdesign und SEO zeichnen sich bereits ab.

Kontakt:
Werbeagentur Frank
Patrik Frank
Feldstraße 7
66132 Saarbrücken
Tel.: 0681/98909091
E-Mail: info@pikant-media.de
Webseite: Webdesign der Werbeagentur Frank aus Saarbrücken im Saarland

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Schreibe einen Kommentar