Barrierefreiheit bei Eclipse – Barrierefreiheit bei Entwicklungsumgebungen

Programmcode in der Entwicklungsumgebung Eclipse mit großer Systemschrift in Windows

Die Entwicklungsumgebung Eclipse wird in diesem Blogartikel auf Barrierefreiheit analysiert.

Sinn und Zweck dieses Artikels

Ich möchte in diesem Artikel untersuchen ob die Entwicklungsumgebung Eclipse für Menschen mit unterschiedlichen körperlichen Einschränkungen bedienbar ist und ob sie Möglichkeiten bietet den Entwickler / Programmierer dabei zu unterstützen barrierefreie Softwareentwicklung umzusetzen.

Was ist eine Entwicklungsumgebung?

Eine integrierte Entwicklungsumgebung ist eine Sammlung von Anwendungsprogrammen, mit denen Programme bzw. Software entwickelt bzw. erstellt wird. Auf Englisch heißt integrierte Entwicklungsumgebung integrated development environment. Dieser englische Begriff wird abgekürzt mit IDE. Um mit Hilfe einer IDE eine Software zu entwickeln wird eine Programmiersprache benötigt. Eine Programmiersprache ist eine Formale Sprache mit der Programme entwickelt bzw. erstellt werden.

Was kann die Entwicklungsumgebung Eclipse?

Eclipse ist ein Programmierwerkzeug zur Entwicklung von Software verschiedenster Art. Am Anfang wurde Eclipse als integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für die Programmiersprache Java eingesetzt. Dadurch dass Eclipse inzwischen erweiterbar ist, kann es noch andere Entwicklungsaufgaben übernehmen.

Anmerkung von Markus:

Wenn ich Aufträge bekomme bei denen es darum geht eine Java-Anwendung barrierefrei zu machen Programmiere ich mit Eclipse eine kleine Demo-Anwendung mit kommentierten Programmcode, die dem Kunden die barrierefreie Softwareentwicklung mit Java in der Praxis zeigt.

Programmcode in der Entwicklungsumgebung Eclipse mit großer Systemschrift in Windows
Programmcode in der Entwicklungsumgebung Eclipse mit großer Systemschrift in Windows

Ist Eclipse bedienbar für Blinde und Sehbehinderte?

Screenreadertauglichkeit

Blinde und auch einige Sehbehinderte bedienen den ganzen Computer mit einem Screenreader . Ein Screenreader liest den Bildschirminhalt vor. Damit blinde oder Sehbehinderte mit der Entwicklungsumgebung Eclipse arbeiten können, muss diese so programmiert sein, dass die Programmoberfläche von Eclipse Texte bereit hält die der Screenreader vorliest.
Ich teste die Entwicklungsumgebung Eclipse mit dem kostenlosen Screenreader NVDA .
Eclipse ist komplett Screenreadertauglich. Der Screenreader NVDA liest Menüs und Programmcode vor.

Komplett per Tastaturbedienbar

Hier möchte ich testen ob Eclipse komplett per Tastatur bedient werden kann. Dies ist für sehbehinderte und blinde Menschen wichtig.
Nach dem Start erscheint ein „Welcome-Fenster“. Dies ist eine „Barriere“! Wenn Sie so lange die Tabulatortaste drücken, bis auf der rechten Seite das Symbol „Workbench“ markiert ist und Sie dann die „Enter“-Taste drücken, verschwindet das Welcome-Fenster. Ab jetzt lässt sich Eclipse sehr gut per Tastatur bedienen. Das ganze Programm lässt sich komplett ohne Maus bedienen. Ich bin begeistert!

Übernahme der Systemschrift

Viele Sehbehinderte stellen im Betriebssystem Windows große Systemschriften ein. Damit diese mit der Entwicklungsumgebung Eclipse gut arbeiten können, ist es wichtig, dass Eclipse die große Systemschrift übernimmt.
Wenn ich in den Windows-Einstellungen die Systemschrift größer mache, wird die neue Schriftgröße erfreulicher Weise auch in Eclipse übernommen. Das ist eine sehr gute Nachricht für Menschen mit einer Sehbehinderung die dauerhaft mit einer vergrößerten Systemschrift arbeiten.

Anmerkung von Markus:

Eclipse nutzt die Microsoft Schnittstelle MSAA (=Microsoft Active Accessibility) um die Benutzeroberfläche für Screenreader zugänglich zu machen. Das bedeutet dass Eclipse nach der Installation für Screenreader sofort zugänglich ist. Wir werden uns noch andere Entwicklungsumgebungen anschauen, bei denen es etwas aufwendiger ist, diese für Screenreader zugänglich zu machen.

Ist Eclipse bedienbar für Personen die an den Händen eingeschränkt sind?

Für Menschen die behinderungsbedingt nur mit einer Hand den Computer bedienen können, sind Tastenkombinationen sehr anstrengend. Da wäre es schön, wenn die Entwicklungsumgebung es ermöglicht Tastenkürzel zu ändern. Um in Eclipse eine neue Datei anzulegen müssen Sie zum Beispiel Alt+Umsch+N drücken. Das ist mit einer Hand nicht möglich.

Menschen mit einer Eingeschränkten Hand können in Eclipse Tastenkürzel ändern! Dies geht im Menü „Window“ -> „Preferences“ -> „General“ > „Keys“.
Auch hier bin ich von Eclipse begeistert!

Einstellungsdialog in der Entwicklungsumgebung Eclipse zum ändern von Tastenkürzel
Einstellungsdialog in der Entwicklungsumgebung Eclipse zum ändern von Tastenkürzel

Ist Eclipse bedienbar für Menschen mit einer Farbsehschwäche?

Eine Farbsehschwäche ist eine Anomalie der Netzhaut. Menschen mir einer Farbsehschwäche können manche Farben nicht benennen oder Sie können den Unterschied zwei Farben nicht erkennen. Für Menschen mit einer Farbsehschwäche es es wichtig, dass ein guter Farbkontrast zwischen Hintergrund und Vordergrundfarbe vorhanden ist. Damit eine Software für Menschen mit einer Farbsehschwäche barrierefrei ist, muss es innerhalb der Software möglich sein, dass der Benutzer Farbeinstellungen anpassen kann.

Im Menü „Window“ -> „Preferences“ -> „General“ -> „Appearance“ -> „Colors and Fonts“ können Schriften und Farben geändert werden.

Hat Eclipse Funktionen welche die barrierefreie Softwareentwicklung unterstützt?

Hier konnte ich leider nichts entdecken. Aber sehr wahrscheinlich werden die meisten Entwicklungsumgebungen hier nicht punkten können.

Schlussbemerkung Barrierefreiheit mit der Entwicklungsumgebung Eclipse

Eclipse ist ein Traum für Programmierer mit Behinderungen! Eclipse ist für blinde und sehbehinderte Menschen uneingeschränkt bedienbar. Menschen mit einer eingeschränkten Hand können Tastenkürzel anpassen und auch für Menschen mit einer Farbsehschwäche gibt es Einstellungsmöglichkeiten!
Ich kann die Entwicklungsumgebung Eclipse für Programmierer mit Behinderung wärmstens empfehlen!
Für alle die gut englisch können empfehle ich folgenden Link:
Accessibility features in Eclipse

Hier noch ein Tutorial als Video für einen Einstieg in Eclipse:


Barrierefreiheit bei Entwicklungsumgebungen – Artikelreihe

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign
Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net)
Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.