Bildschirmtastatur – Was ist das?

Artikel aktualisiert am 17.11.2017

In diesem Artikel erkläre ich, was eine Bildschirmtastatur ist, und warum diese für bestimmte Menschen mit Behinderungen wichtig ist.

Bildschirmtastatur – Was ist das?

Was genau ist eigentlich eine Bildschirmtastatur? Folgt man der offiziellen Definition im Web, bezeichnet eine Bildschirmtastatur eine „nur auf der visuellen Ausgabe angezeigte und per Maus, Joystick oder Touchscreen bedienbare Tastatur.“ Die Bildschirmtastatur ist also rein visueller Natur und ersetzt die physische Tastatur.

Eine Bildschirmtastatur ermöglicht das Schreiben per Mausklick

So kann eine Bildschirmtastatur aussehen. Bildquelle: Szasz-Fabian Jozsef – 152476694 / Shutterstock.com

Wie kann ich die Bildschirmtastatur öffnen?

Die Bildschirmtastatur als vorinstalliertes Tool kann ganz einfach aufgerufen werden. Je nach Betriebssystem erkläre ich, wie das funktioniert:

Die Bildschirmtastatur als vorinstalliertes Tool kann ganz einfach aufgerufen werden. Je nach Betriebssystem erkläre ich, wie das funktioniert:

  • Windows
    Klicken Sie in den älteren Windows-Versionen zum Öffnen der Bildschirmtastatur auf Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabehilfen > Bildschirmtastatur
    Ist die Bildschirmtastatur geöffnet, klicken Sie auf Einstellungen > Eingabemodus
    Nun haben Sie die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Eingabemodi:

    • Auswählen durch Klicken“: In diesem Modus muss der Mauszeiger auf das gewünschte Symbol geführt werden, um dann mit einem Klick das Zeichen zu nutzen.
    • Auswählen durch Hover“: Alternativ können bei diesem Modus die Zeichen ganz ohne Klicken ausgewählt werden. Es genügt, eine festgelegte Zeitspanne auf einem Zeichen oder Symbol mit dem Mauszeiger zu verweilen. Es wird vom Computer dann automatisch ausgewählt. Dieser Modus eignet sich besonders für Menschen, die Schwierigkeiten beim Klicken haben.

Läuft Ihr Rechner mit dem Betriebssystem Windows 10, klicken Sie auf Start > Einstellungen > Erleichterte Bedienung > Tastatur > Bildschirmtastatur einschalten
Die Windows-10-Version der Bildschirmtastatur besitzt zudem noch einige sinnvolle Zusatzfunktionen:

    • Einrastfunktion: Für eine Tastenkombination können die Tasten einzeln gedrückt werden.
    • Umschalttasten: Beim Klicken auf die FESTSTELLTASTE, NUM oder ROLLEN erklingt ein Signalton.
    • Anschlagverzögerung: Kurze oder wiederholte Tastenanschläge werden ignoriert oder verlangsamt. Außerdem werden die Wiederholraten angepasst.
    • Weitere Einstellungen: Wird eine Einstellung mit einer Tastenkombination ein- oder ausgestellt, kann eine Warnmeldung erscheinen sowie ein Signalton wiedergegeben werden.
  • Linux
    Bei dem Linux-Betriebssystem reicht es, das Terminal zu öffnen und den Befehl „onboard“ einzugeben. Schon öffnet sich die Bildschirmtastatur.
  • Mac
    Um die Bildschirmtastatur bei einem Mac zu aktivieren, öffnen Sie einfach die Systemeinstellungen und klicken Sie dort auf Sprache und Text. Klicken Sie nun auf Eingabequellen und wählen Sie Tastatur- und Zeichenübersicht aus. Die Bildschirm-Tastatur steht Ihnen umgehend zur Verfügung.
Infografik zu der Funktion und den Vorteilen einer Bildschirmtastatur

Eine Bildschirmtastatur bringt einige Funktionen mit, die dem Nutzer verschiedene Vorteile ermöglichen. Infografikquelle: eigene Darstellung

Moderne Alternativen zur Bildschirmtastatur

Die visuelle Tastatur hat für viele behinderte Menschen die Bedienung und vor allen Dingen das Schreiben auf einem PC erleichtert. Die Bildschirmtastatur ist mittlerweile in jedem Betriebssystem enthalten und kann ganz einfach geöffnet werden. Zusatzfunktionen wie Warnsignale, Anschlagverzögerung oder Einrastfunktion erleichtern die Bedienung zusätzlich.

Zukünftig dürfte sich allerdings eine andere Eingabehilfe durchsetzen. Die Rede ist von der automatisierten Sprachsteuerung. Bildschirmtastaturen sind eine nützliche Eingabehilfe und werden in Form von visuellen Tastaturen mittlerweile nahezu auf jedem Smartphone oder Tablet genutzt. Ein Nischeninstrument sind sie daher schon lange nicht mehr. Doch die Sprachsteuerung bietet dem Nutzer eine weitaus vereinfachte Steuerung und ist eine echte Alternative als Eingabehilfe für behinderte Menschen.

Vorrausetzung dafür ist aber eine modifizierte und technisch starke Ausrüstung. Das bedeutet im Klartext, dass ein professionelles Spracherkennungsprogramm vorhanden sein muss, welches die verbalen Äußerungen und Befehle fehlerfrei erkennt und wiedergeben kann. Außerdem muss das für die Sprachsteuerung benutzte Mikrofon von entsprechend hoher Qualität sein, um die Sprache klar und deutlich erkennen zu können.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, profitiert der Nutzer von einer deutlichen schnelleren Koordination und Befehlssteuerung sowie von der Möglichkeit, auch längere Texte oder Nachrichten zügig zu verfassen.

Wer hat die Bildschirmtastatur erfunden?

Nein, liebe Apple-Fans, es war nicht Steve Jobs! Die Bildschirmtastaturen wurden zunächst entwickelt, damit bestimmte Menschen mit Behinderungen den Computer bedienen können. Ich habe im Jahr 2000 eine Bildschirm-Tastatur entwickelt. Wahrscheinlich gab es aber schon vor meiner virtuellen Tastatur eine andere. Was ich jedoch deutlich festhalten möchte: Steve Jobs hat bei uns Menschen mit Behinderungen abgeschaut.

Warum benötigen manche Menschen mit Behinderungen eine Bildschirmtastatur?

Es gibt Menschen die so schwer eingeschränkt sind an den Händen, dass sie keine Hardware-Tastatur oder eine Maus bedienen können am Computer. Zum Beispiel, wenn Menschen nicht in der Lage sind, ihre Hand ganz gezielt zu einer Taste zu bewegen. Für diese Menschen ist eine Bildschirmtastatur eine tolle Hilfe Eingaben zu machen am Computer bzw. Laptop. Die Bildschirmtastatur kann am Computer mit der Computermaus bedient werden oder am Smart-, iPhone bzw. Tablet mit dem Finger bedient werden. Für einige Menschen mit Behinderungen ist die Bildschirmtastatur die einzige Möglichkeit schreiben zu können.

Die Wortergänzung verbessert die Tippgeschwindigkeit

Während des Tippens zeigen die meisten Bildschirmtastaturen Wortvorschläge an, die übernommen werden können. Dieses Verfahren nennt sich Wortergänzung. Für Menschen die aufgrund einer eingeschränkten Hand nicht so schnell tippen können, ist die Wortergänzung eine große Hilfe. Die Wortergänzung sorgt dafür, dass diese Menschen schneller schreiben können, weil nicht jedes Wort fertig geschrieben werden muss.

Anmerkung von Markus:

Für mich ist die Wortergänzung eine der wichtigsten Bedienungshilfen am Computer, Tablet und Smartphone.

Windows Bildschirmtastatur

Das Betriebssystem Windows hat eine Bildschirmtastatur die im oberen Bild gezeigt wird. Sie befindet sich in den „Einstellungen“, „Erleichterte Bedienung“. Sie können aber auch in der Startleiste bei Suche, das Wort „Bildschirmtastatur“ eingeben und dann die Software verwenden.

Anmerkung von Markus:

Ich warte noch immer auf den Moment an dem Microsoft auf die geniale Idee kommt die „Erleichterte Bedienung“ in „Barrierefreiheit“ umzutaufen und die anderen Betriebssystemhersteller es genauso machen. Dies wäre eine enorme Erleichterung für alle diejenigen, welche kein „Studium“ ablegen möchten nur um die Bedienungshilfen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen zu finden.

Virtuelle Tastatur bei Linux / Ubuntu

Bei Ubuntu, ein Betriebssystem aus der Linuxwelt, heißt die „Erleichterte Bedienung“ „Zugangshilfen“. Dort gibt es ein Register „Texteingabe“ und dort ganz oben befindet sich die Bildschirmtastatur.

Handy – Virtuelle Tastaturen sind austauschbar

Ich weiß es noch ganz genau, die Virtuelle Tastatur meines Samsung Smartphones war für meine Behinderung sehr ungeschickt. Die Tasten waren zu klein und die Abstände zwischen den Tasten zu groß. Toll war, dass ich mir einfach eine andere Tastatur installieren konnte. Ich habe die SwiftKey Tastatur installiert. Hier haben die Tasten eine Größe, die ich leichter bedienen kann.

Schlussbemerkung

Die Bildschirmtastatur kommt aus der „Behindertenwelt“ und hat sich mit Einzug von iPhones, Smartphones und Tablets in die Welt der Menschen ohne Behinderungen geschlichen. Bildschirmtastaturen sind deswegen nicht nur für Menschen mit, sondern auch für Menschen ohne Behinderungen sehr wichtig.

Dieser Beitrag wurde unter Barrierefreiheit bei Apple / IOS, Barrierefreiheit bei Linux / Ubuntu, Barrierefreiheit bei Windows, Barrierefreiheit, Accessibility abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.