Stefan Helmbrecht, Immobilien als sinnvolle Ergänzung der Altersvorsorge

Stefan Helmbrecht ist seit zwei Jahrzehnten als Investor und Projektentwickler tätig. Dabei ist Stefan Helmbrecht spezialisiert auf der Revitalisierung denkmalgeschützter Immobilien. Stefan Helmbrecht äußert sich zu der Untersuchung der OECD zur wirtschaftlichen Situation von Rentnern und Wohneigentum als Altersvorsorge.

Die Organisation für wirtschaftliche Entwicklung (OECD) untersuchte die Situation der künftigen Rentner in 34 Ländern. Wohneigentum als alleinige Altersvorsorge sei nur „begrenzt absichernd“, so die OECD.

Stefan Helmbrecht: „Immobilien waren schon immer eine gefragte und bewährte Ergänzung der Altersvorsoge, vor allem unter den Aspekten Wertstabilität und Inflationsschutz. Diese Anlageform hat nach der Finanz- und Wirtschaftskrise und durch die aktuelle Entscheidung der europäischen Zentralbank nochmals an Bedeutung gewonnen.“

Und weiter führt Stefan Helmbrecht aus: „Aufgrund der derzeit historisch niedrigen Zinsen für eine Immobilien- Finanzierung kann der Einstieg in dieses Segment trotz der gestiegenen Kaufpreise für Wohnimmobilien an ausgewählten Immobilien- Standorten immer noch lohnenswert sein.“

Stefan Helmbrecht zu den Kriterien bei der Anschaffung einer Immobilie

Bestimmte Kriterien bei der Anschaffung einer Immobilie müssen dabei allerdings beachtet werden. Stefan Helmbrecht: „Eine Immobilie, unabhängig davon, ob ich sie selbst bewohnen oder vermieten will, muss zunächst zu der aktuellen Lebenssituation passen. Darüber hinaus muss die Investition aber auch die zukünftigen Lebensumstände berücksichtigen, wenn sich persönliche Umstände ändern, z. Bsp. im Alter.“

Damit eine Immobilie als sinnvolle Ergänzung der Altersvorsorge fungiert, ist laut Stefan Helmbrecht besonders das passende Finanzierungskonzept zu berücksichtigen. Stefan Helmbrecht: „Wenn die Möglichkeit besteht, sollte man eine Immobilie rechtzeitig erwerben und bei der Finanzierung der Immobilie das derzeit niedrige Zinsniveau nutzen, um eine höhere Tilgung zu vereinbaren. So kann man gewährleisten, dass die Immobilie zum Eintritt in das Rentenalter abbezahlt ist.“

Stefan Helmbrecht ergänzt: „Dann bietet die Immobilie tatsächlich Sicherheit im Alter, da ich bei einer vermieteten Immobilie somit keinerlei Finanzierungsbelastung mehr habe oder bei einer eigengenutzten Immobilie nur die Nebenkosten zu tragen habe.“

Stefan Helmbrecht ist seit mehr als zwei Jahrzehnten als Investor und Projektentwickler tätig. Dabei hat sich Stefan Helmbrecht auf die Sanierung und Revitalisierung denkmalgeschützter Immobilien spezialisiert.
Das von Stefan Helmbrecht und seinen Partnern realisierte und projektierte Gesamtinvestitionsvolumen betrug bisher 300 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.stefan-helmbrecht.com

Bohnacker-CAD: CAD in höchster Qualität für innovative Lösungen – Siemens-NX-Konstruktionen – Made in Germany

Sie sind auf der Suche nach einem CAD-Konstruktionsbüro?
Für spezielle technische Anforderungen und für Ihre ökonomischen Ziele suchen Sie ein CAD-Büro, das Ihnen dazu passende und neuartige Lösungen liefern kann – und das mit Siemens-NX?
Dann herzlich willkommen bei Bohnacker-CAD!

Wir sind ein neu gegründetes Unternehmen (Sept. 2014) und bieten Ihnen bei der Planung und Konstruktion von Werkzeugen für die spanlose Blechumformung unsere Unterstützung an.
Gleich zu Beginn sind wir als 5-köpfiges Team gestartet. Im Februar 2015 werde ich unser Team durch einen weiteren Mitarbeiter ergänzen. Dieses komplette Konstruktionsteam arbeitet schon über viele Jahre sehr erfolgreich mit mir zusammen. Jeder kann sich auf den anderen absolut verlassen. Somit sind wir ein schlagkräftiges Team, das gleichzeitig mehrere Aufträge aus einem Auftragspaket abarbeiten kann. Dies wiederum reduziert den Betreuungsaufwand für Sie auf ein Minimum.
Nur mit einem bestens ausgebildeten und hoch motivierten Team sowie einem perfekt abgestimmten Arbeitsumfeld können wir unseren Kunden erstklassige Qualität bieten – dafür steht unser Name.
Mein Name ist Martin Bohnacker und ich bin der Geschäftsführer meines Konstruktionsbüros. Seit über 30 Jahren bin ich im Bereich der Fertigung und Konstruktion von spanlosen Blechumformwerkzeugen tätig. Zuletzt war ich 15 Jahre als Konstruktionsleiter bei einem mittelständischen Werkzeugbauer angestellt.
Auch wenn das Konstruktionsbüro im Jahr 2014 neu gegründet wurde, kann unser Team bereits auf mehr als 100 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Methodenausarbeitung und Konstruktion von Werkzeugen zurückgreifen. Durch unseren eigenen Anspruch sind wir in der Lage, für Sie die optimalste, innovative Lösung zu entwickeln und umzusetzen.
Unsere Aufgaben umfassen die Methodenerstellung, Simulation und Konstruktion von:

  • Transferwerkzeugen
  • Folgeverbundwerkzeuge aller Art – auch für Prog-Pressen
  • Stufenwerkzeugsätze bestehend aus Zieh-, Beschneide- und Umformwerkzeugen
  • Press- und Umformwerkzeugen
  • Stanz- und Folgewerkzeuge
  • Platinenschnitte
  • Holzpresswerkzeuge

Und das alles garantiert aus einer Hand.

Wir wollen Maßstäbe setzen und geben Ihnen unser Wort, stets für das Qualitätsversprechen „Made in Germany“ einzustehen.

Unsere Arbeit führen wir mit dem CAD-System Siemens-NX und der Simulationssoftware AutoForm aus. Dadurch haben wir uns auf die Planung und Konstruktion von Presswerkzeugen aller Art vor allem für die Fa. Daimler AG und deren Zulieferer spezialisiert. Hier sind uns sämtliche Normen und Richtlinien bestens bekannt. In diesem Bereich haben wir uns über viele Jahre einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Unser Markenzeichen ist die hohe Qualität und die Bereitschaft auch neue Lösungswege auszuarbeiten.

Ihr Auftrag ist unser Ziel:
Wir wollen durch innovative Lösungen Maßstäbe setzen. Welche Ideen wir auch entwickeln, welche Wege wir auch gehen, alle dienen dem einen Ziel: Unseren Kunden ausgefeilte Konstruktionen für ein herstellungsoptimiertes Endprodukt zu liefern, das wartungsarm und servicefreundlich ist.

Unser Motto zu Ihrem Vorteil: Innovation entsteht in der Konstruktion.

Profitieren auch Sie von unserer Kompetenz und von unserem Anspruch, bei der für Sie kostengünstigsten Fertigung stets perfekte Lösungen zu finden.

Fordern Sie uns – lassen Sie uns planen und konstruieren.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage oder Sie rufen einfach kurz an.

Hier unsere Kontaktdaten:
Martin Bohnacker / Bohnacker-CAD
Weite Straße 14
89150 Laichingen
Tel.: 07333 95322 – 0
Fax: 07333 95322 – 19
Info@bohnacker-cad.de
Webseite: Bohnacker-CAD Konstruktionsbüro

Was ist Usability / Benutzerfreundlichkeit?

In diesem Blogartikel erkläre ich, was Usability bzw. Benutzerfreundlichkeit in der Informatik bedeutet.

Usability ist Englisch und heißt auf Deutsch Benutzerfreundlichkeit.
Für alle die lieber ein Video anschauen als Lesen gibt es jetzt ein Youtube-Video:

Beim Suchen im Internet nach einer präzisen Definition von Usability / Benutzerfreundlichkeit war ich etwas geschockt. Entweder sind die Definitionen sehr allgemein oder sie sind so abstrakt, dass sie nur von Experten verstanden werden können.

Die offizielle Definition nach ISO 9241-11 lautet:
Die ISO 9241 beschreibt Usability als das Ausmaß, in dem ein Produkt durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Anwendungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen.

Quelle: www.usability.de

Eine andere Definition ist:
Usability ist die Gebrauchstauglichkeit oder Benutzerfreundlichkeit. Es geht darum ob der Gebrauch oder die Benutzung des Systems so ist das ich meine Aufgabe mit möglichst wenig Aufwand erreichen kann.

Also versuche ich hier mal eine eigene Definition zu „stricken“ die „Benutzerfreundlich“ ist:

Usability / Benutzerfreundlichkeit bedeutet, dass eine Webseite oder eine Software, für Menschen einfach und intuitiv zu bedienen ist und Texte einfach und verständlich geschrieben sind.

Ich möchte es nochmal anders formulieren:
Usability / Benutzerfreundlichkeit bedeuet, dass Webseiten und Software „menschenfreundlich“ gestaltet sind. Dies gilt jedoch auch für jedes andere Produkt.

Wichtige Begriffe für die Usability / Benutzerfreundlichkeit

In diesem Abschnitt möchte ich Begriffe erklären, die Sie kennen sollten, wenn Sie sich mit Usability beschäftigen. Diese Aufstellung ist selbstverständlich nicht vollständig.

Benutzer oder Anwender

Ein Benutzer oder ein Anwender ist eine Person, die mit einer Software oder Webseite arbeiten (diese benutzen). Hier ist auch der englische Begriff User sehr häufig zu finden.

System

Ein System kann eine Webseite, eine Software, ein Smartphone, ein iPhone oder ein iPad sein. Wie Sie sehen, beschränkt sich die Definition nicht auf eine Website, sondern schließt mit einem iPhone beispielsweise auch ein Produkt ein.

Das Ipad als "System".
Das Ipad als „System“.

User Experience = Benutzererfahrungen

User Experience ist das ganze Erlebnis, das der Nutzer beim Umgang mit dem System/Produkt hat. Beginnend mit seinen Erwartungen, der eigentlichen Interaktion und seinem Gefühl, was am Ende bleibt.

Nutzungskontext

Beim Nutzungskontext geht es um den Benutzer / Anwender. Es werden Erwartungen, Bedürfnisse, Vorkenntnisse, Arbeitsaufgaben und Arbeitsmittel des Benutzers analysiert.

Der Nutzungskontext hängt ab von den

  • Benutzern
  • Zielen
  • Arbeitsaufgaben
  • Arbeitsmitteln (Hardware, Software, Materialien)
  • der physischen und sozialen Umgebung

Effektivität

Die Genauigkeit und Vollständigkeit, mit der User ein bestimmtes Ziel erreichen. (ISO 9241-11) Das heißt, die vorliegenden Aufgaben sind mit einem System (Webseite oder Software) möglichst vollständig und korrekt zu erfüllen.

Effizienz

Der im Verhältnis zur Genauigkeit und Vollständigkeit eingesetzte Aufwand, mit dem Benutzer ein bestimmtes Ziel erreichen.“ (ISO 9241-11) Das heißt, der User muss mit der vorhandenen Systemfunktionalität (Funktionalität der Webseite oder Software) die anstehenden Aufgaben zuverlässig mit möglichst wenig Aufwand lösen können. Die Effizienz steht im Verhältnis zur Effektivität. Gemessen werden kann dies anhand der Zeit, die ein User braucht, um eine Aufgabe zu erfüllen.

Zufriedenstellung

„Freiheit von Beeinträchtigung und positive Einstellung gegenüber der Nutzung des Produkts.“ (ISO 9241-11)
Dieses Kriterium beschreibt die Zufriedenheit der Benutzer bei der Nutzung eines interaktiven Systems (Webseite oder Software). Es handelt sich hierbei um ein eher subjektives Kriterium im Bereich der Usability, welches dennoch näher gemessen werden kann anhand von:

  • Verhältnis von positiven zu negativen Kommentaren während der Programmbenutzung / Webseitenbenutzung
  • Häufigkeit des Produktverkaufs
  • Häufigkeit von Beschwerden

Prinzipien der Usability

Ein Dialog ist eine bestimmte Form eines Programmfensters. Ich erkläre anhand der Gestaltung eines Dialoges die Usability-Prinzpien der ISO 9241.

Aufgabenangemessenheit

Ein Dialog ist aufgabenangemessen, wenn er den User unterstützt, seine Arbeitsaufgabe effektiv und effizient zu erledigen.

Selbstbeschreibungsfähigkeit

Ein Dialog ist selbstbeschreibungsfähig, wenn jeder einzelne Dialogschritt durch Rückmeldung des Dialogsystems unmittelbar verständlich ist oder dem Benutzer auf Anfrage erklärt wird. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt in Sachen Usability, den Unternehmen durch Testing erforschen sollten. Ansonsten könnten User als potenzielle Kunden schnell wieder abspringen.

Erwartungskonformität

Ein Dialog ist erwartungskonform, wenn er konsistent ist und den Merkmalen des Benutzers entspricht, z.B. den Kenntnissen aus dem Arbeitsgebiet, der Ausbildung und der Erfahrung des Benutzers sowie den allgemein anerkannten Konventionen. Dies gilt heute auch für verschiedene Plattformen. Das Design einer Website sollte beispielsweise auch für mobile Endgeräte optimiert sein. Im Hinblick auf die Erwartungskonformität ist bei Unternehmen und Anbietern natürlich vorher auch Research gefragt – schließlich muss man die Erwartungen seiner Zielgruppe kennen, um sie erfüllen zu können.

Fehlertoleranz

Ein Dialog ist fehlertolerant, wenn das beabsichtigte Arbeitsergebnis trotz erkennbar fehlerhafter Eingaben entweder mit keinem oder mit minimalem Korrekturaufwand durch den User erreicht werden kann.

Steuerbarkeit

„Ein Dialog ist steuerbar, wenn der Benutzer in der Lage ist, den Dialogablauf zu starten sowie seine Richtung und Geschwindigkeit zu beeinflussen, bis das Ziel erreicht ist.“
Websites sind für ihre Besucher fremdes Terrain. Auf fremdem Terrain fühlt sich der Mensch leicht unsicher und ist in seinen Handlungen unkoordiniert und unter Umständen ziellos. Je eher ihm die Möglichkeiten aufgezeigt werden, die ihm zur Verfügung stehen, desto früher und zielsicherer wird er agieren. Hier spielt auch Design einer Website eine wichtige Rolle – nur wenn es sich klar und gut erkennbar steuern lässt, wird bei Nutzern eine hohe Usability erreicht.

Individualisierbarkeit

er Benutzer soll die Möglichkeit haben, die Anwendung an seine Bedürfnisse anzupassen. Das Design eines Systems sollte so etwas jederzeit zulassen und möglichst viele individuelle Einstellungen gewähren – auch hier ist vor dem Launch einer Website Testing sowie Research gefragt, um die Usability und die individuellen Wünsche der Kunden bereits im Vorfeld erforschen zu können. Die Individualisierbarkeit gibt es auch im Bereich Accessibility, also Barrierefreiheit. Das kostenlose Office „LibreOffice“ ist dafür ein schönes Beispiel, wie folgender Screenshot zeigt:

Einstellungsmöglichkeiten von LibreOffice zur barrierefreien Bedienung für Menschen mit Behinderung
Einstellungsmöglichkeiten von LibreOffice zur barrierefreien Bedienung für Menschen mit Behinderung

Farben

Bei der Auswahl von Farben sind Sie gut beraten, sich zu beschränken. Je mehr Farben Sie verwenden, desto unübersichtlicher wird das gesamte Design für den Nutzer. Bei Internetseiten kann die richtige Farbwahl dafür sorgen, dass die Nutzer länger auf einer Webseite bleiben und die falsche Farbwahl, dass die Nutzer nach wenigen Sekunden wieder verschwinden.
Sie sollten auch darüber nachdenken, dass es Menschen mit Farbenfehlsichtigkeit gibt. Diese Menschen sind nicht immer in der Lage, einer Farbe den richtigen Namen zu geben. Außerdem fehlt Ihnen das Gefühl dafür, welche Farben zusammenpassen. Ebenso ist es für diese Menschen wichtig, dass Sie einen guten Farbkontrast wählen. Hierfür ist das kostenlose Tool Colour Contrast Analyser eine große Hilfe.

Hier ein Beispiel für ein Design mit gutem und eins mit schlechtem Farbkontrast:

Oben ist die Schriftfarbe gut sichtbar, weil ein guter Farbkontrast zwischen Hintergrund-und Schriftfarbe gewählt wurde unten nicht
Oben ist die Schriftfarbe gut sichtbar, weil ein guter Farbkontrast zwischen Hintergrund-und Schriftfarbe gewählt wurde unten nicht – sehr wichtig für die User experience

Lernförderlichkeit

„Ein Dialog ist lernförderlich, wenn er den Benutzer beim Erlernen des Dialogsystems unterstützt und anleitet.“
Das Maß, in dem es notwendig ist, lernförderliche Maßnahmen zu ergreifen, ist direkt abhängig von der Abweichung eines Dialogs von beim Besucher gespeicherten kognitiven Mustern. Diese basieren auf Erfahrungen mit anderen Websites und ermöglichen ihm eine Adaption seiner Kenntnisse auf neuen Websites. Auch hier gehören Research (Befragungen potenzieller Nutzer) und Testing (Tests durch potenzielle Nutzer) zu den probaten Methoden, um die Usability zu verbessern.

Accessibility – Barrierefreiheit

Barrierefreiheit in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie von allen Menschen, auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen, bedient werden können. Auch hier sollte die User Experience im Mittelpunkt stehen.
Barrierefreiheit heißt auf Englisch Accessibility.
Was Barrierefreiheit in der Informatik bedeutet, können Sie in diesem Youtube-Video anschauen:

World Usability Day 2017 Markus Lemcke ist Referent: Inklusion von Barrierefreiheit in die Benutzerfreundlichkeit

Am 9. November 2017 war ich zum ersten Mal auf dem World Usability Day Referent. Mein Vortrag gibt es als Youtube-Video:

und als Blogartikel:
World Usability Day 2017 Markus Lemcke ist Referent: Inklusion von Barrierefreiheit in die Benutzerfreundlichkeit

Schlussbemerkung:

Es ist nicht einfach, den Begriff „Usability“ in einfacher Sprache zu erklären. Bei meinen Recherchen im Internet habe ich sehr viel Fachchinessisch gefunden. Dennoch hoffe ich, dass es mir gelungen ist, das Thema „Usability“ so zu erklären, dass jeder, der diesen Blogartikel liest, danach eine Vorstellung hat, was Usability ist und warum Usability und damit auch die User Experience sehr wichtig ist.

Usability Inside: Benutzerfreundlichkeit als Erfolgsfaktor – Informationsveranstaltung im Fraunhofer Institut Stuttgart

Am 26.11.2014 war ich bei einer Informationsveranstaltung im Fraunhofer Institut in Stuttgart zum Thema Usability.

Usability ist englisch und heißt zu deutsch Benutzerfreundlichkeit. Bei der Veranstaltung ging es um Benutzerfreundlichkeit bei Webseiten und Software. Es wurde darauf hingewiesen, dass es nun an der Zeit ist, Webseiten so umzuprogrammieren, dass diese auf Iphones, Smartphones, IPads und Tablets bedienungsfreundlich dargestellt werden. Die Benutzerfreundlichkeit bei Software empfand ich als sehr interessant. Das Thema Barrierefreiheit wurde ebenso mehrfach erwähnt. Die Veranstaltung war für kleine und mittlere Unternehmen.

Für mich hat sich die Veranstaltung gelohnt!

Wie kommt eine neu erstellte Webseite in die Suchmaschine?

Ich hatte vorhin eine Anfrage warum eine Webseite noch nicht in der Suchmaschine zu finden ist. Deswegen schreibe ich spontan diesen Blogartikel und erkläre, was Sie tun können, damit Ihre neu erstellte Webseite in der Suchmaschine gefunden werden kann.

Das Problem!

Sie haben sich eine Webseite neu erstellen lassen oder Sie haben selber eine Webseite neu erstellt. Nun warten Sie darauf, dass Ihre Webseite besucht wird, aber es kommen keine Besucher. Sie versuchen Ihre Webseite in der Suchmaschine Google zu finden, aber auch dort wird Ihre Webseite nirgendwo angezeigt. Woher kommt das?

Die Suchmaschine benötigt einen Tipp!

Damit die Suchmaschine weiss, dass es Ihre Webseite gibt, benötigt sie einen Tipp. Das bedeutet die Suchmaschine muss irgendwo lesen, dass es Ihre Webseite gibt. Anders formuliert: Sie müssen Ihre Webseite bei der Suchmaschine bekannt machen.

Bekannt machen einer Webseite über Social Media-Plattformen

Die schnellste Möglichkeit Ihre Webseite für die Suchmaschine sichtbar zu machen ist eine Statusmeldung auf Social Media. Social Media-Plattformen sind zum Beispiel Xing  , Facebook , Google Plus , Twitter  und Linkedin .

Allerdings sind nicht alle der oben genannten Social Media-Plattformen dafür geeignet, Ihre Webseite bei der Suchmaschine Google bekannt zu machen. Am besten eignet sich hierfür die Social Media-Plattform Google Plus. Sie können in Google Plus eine Statusmeldung schreiben mit einem Text und der Web-Adresse die Sie Google bekannt machen möchten. Ich mache mal ein Beispiel für eine Statusmeldung:

Barrierefreie Hotels und Behindertenparkplätze in ganz Deutschland finden Sie auf der Webseite www.barrierefrei-mobil.info

Hier sehen Sie einen Text der die nachfolgende Webseite beschreibt. Mit solch einer Statusmeldung kann eine Webseite über Google+ in die Suchmaschine Google landen.

Eine zweite Möglichkeit die sehr schnell umgesetzt werden kann funktioniert über die Social Media-Plattform Xing. Damit das ganze funktioniert müssen Sie in den Xing-Einstellungen bei „Privatsphäre“ bei „Allgemeine Einstellungen“ die Option „Meine Beiträge in öffentlichen Gruppen können in Suchmaschinen gefunden werden.“ aktiviert werden.
Xing-Gruppen sind so eine Art „Foren“ in denen diskutiert werden kann. Es gibt eine Xing-Gruppe mit dem Namen „Web Business – Werbung für meine Webseite“. Hier können Sie Ihre Webseite vorstellen. Schreiben Sie einen Ausführlichen Text, der Ihre Webseite beschreibt und schreiben Sie unter diesen Text die Webadresse Ihre Webseite. Nach ein paar Stunden wird die Suchmaschine diesen Gruppen-Beitrag lesen und danach ist Ihre Webseite in der Suchmaschine auffindbar!

Es gibt noch viel mehr Methoden wie Sie Ihre Webseite in die Suchmaschine bekommen, aber die beschriebenen Methoden sind einfach und funktionieren innerhalb von wenigen Stunden!!!
Wenn Sie fragen haben rufen Sie mich an unter 07121/504458 oder schreiben Sie eine Mail an info@marlem-software.de .


Mögliche Einsatzgebiete:
Suchmaschinenoptimierung / SEO Reutlingen
Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
Suchmaschinenoptimierung / SEO Tübingen
Suchmaschinenoptimierung / SEO Stuttgart
Suchmaschinenoptimierung / SEO Hamburg

Rankingstudie von Searchmetrics zur Suchmaschinenoptimierung

Das Unternehmen Searchmetrics hat eine Studie gemacht um herauszufinden, welche Faktoren sind wichtig um mit einer Webseite in der Suchmaschine Google auf Platz 1 zu kommen. In diesem Blogartikel werde ich die wichtigsten Ergebnisse dieser Studie erklären.

Was ist eine Rankingstudie?

Ranking ist englisch und heißt auf deutsch „Rangordnung“ und beschreibt die Reihenfolge der Suchergebnisse in der Suchmaschine. Eine Rankingstudie beschäftigt sich also mit der Frage welche Faktoren sind wichtig, damit eine Webseite in der Suchmaschine auf Platz 1 kommt.

Auf den Inhalt kommt es an!

Qualitativ hochwertiger Inhalt wird immer wichtiger. Seiten mit langen Texten angereichert mit Bildern und Videos haben gute Chancen weit nach vorne zu kommen. Es gibt eine Verschiebung von einzelnen Suchbegriffen (=Keywords) hin zu ganzen Themengebieten.
Die Befüllung von Seitentitel und Description ist ebenso wichtig wie gute Ladezeiten der Seite.

Offpage-Optimierung ist nach wie vor nicht zu vernachlässigen

Die Anzahl und die Qualität der Backlinks spielt nach wie vor eine wichtige Rolle. Die Wichtigkeit von Social Media nimmt, laut Studie, leicht ab.

Der „Benutzer“ wird wichtig

Die Zahl wie oft ein Suchergebnis angeklickt wurde, die Zeit wie lange ein Besucher auf einer Webseite verbringt, haben ebenso einen Einfluss auf die Platzierung einer Webseite im Suchergebnis.

Das Whitepaper von Searchmetrics zum Download

Wenn Sie die komplette Rankingstudie von Searchmetrics lesen wollen, dann klicken Sie hier auf den Link:
SEO Ranking-Faktoren und Rang-Korrelationen 2014 – Google Deutschland –

Viel Spass mit den neuen Ranking-Faktoren von Searchmetrics!


Mögliche Einsatzgebiete:
Suchmaschinenoptimierung / SEO Reutlingen
Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
Suchmaschinenoptimierung / SEO Tübingen
Suchmaschinenoptimierung / SEO Stuttgart
Suchmaschinenoptimierung / SEO Hamburg

Android Apps für Behinderte – Myhandicap App

Immer wieder schaue ich auf dem Android „Play Store“ nach Apps speziell für Menschen mit Behinderung. Es ist oft sehr mühsam und wenig komfortabel nach solchen Apps zu suchen. Heute möchte ich die App „Myhandicap“ vorstellen.

Was ist Myhandicap?

Myhandicap  ist eine Stiftung die sich für Menschen mit Behinderungen engagiert.

Was ist die Myhandicap App?

Die Myhandicap App ist ein Adressenverzeichnis für Menschen mit Behinderungen. Die App gibt es kostenlos auf dem Google „Play Store“. Auf Myhandicap können Sie nach folgenden Kategorieren suchen:

  • Ämter, Verbände & Organisationen
  • Banken & Geldautmaten
  • Bauen & Wohnen
  • Behindertenparkplätze
  • Behindertentoiletten
  • Bildung & Beruf
  • Einkaufen
  • Freizeit, Urlaub & Sport
  • Gesundheit & Pflege
  • Services & Dienstleistungen
  • Transport & Verkehr

Die wichtigsten funktionaöitäten dieser App sind:

  • Adressen nach Kategorien suchen, beispielsweise „Freizeit & Sport“, „Bildung & Beruf“, Gesundheit & Pflege“
  • Adressen gemäß der Ausstattung auswählen, z.B. „mit Behindertenparkplatz“, „mit Behindertentoilette“, „Behindertenhunde erlaubt“
  • Automatische Standortlokalisierung über GPS
  • Routingfunktion (Google Maps)
  • Kartenansicht für Suchergebnisse und Detailseiten
  • Favoritenfunktion

Wie funktioniert die Myhandicap-App?

Damit Sie mit dieser App schnell arbeiten können, gibt es hier eine konkrete Anleitung:
Starten Sie die MyHandicap-App. Klicken Sie anschließend auf die Lupe um zur Suche zu kommen. Danach klicken Sie in das Adressfeld. Nun können Sie einen Ort Ihrer Wahl aussuchen. Schreiben Sie den Ort oder die Adresse in das Eingabefeld und drücken Sie die Entertaste.Klicken Sie nun noch den Button „Ort auswählen“ an. Sie erlangen dadurch zurück zur Suche und können nun ein Kategorie auswählen.

Wo gibt es die App Myhandicap?

Hier der Link zum Google Playstore:
MyHandicap

Viel Spass!

Barrierefreie Hotels, barrierefreie Restaurants, Gaststätten, Cafes und Behindertenparkplätze auf der Webseite Barrierefrei-Mobil

In diesem Blogartikel möchte ich erklären warum es mein Web-Portal Barrierefrei-Mobil, warum diese Webseite mir wichtig ist und welche Ziele ich mit dieser Webseite verfolge.

Die Enstehungsgeschichte des Web-Portals Barrierefrei-Mobil

Ich saß im Jahr 2009 mit einem Rollstuhlfahrer im Cafe „Alexandre“ in Reutlingen. Wir hatten es uns gemütlich gemacht und ich dachte, dass wir noch eine ganze Weile bleiben. Plötzlich meinte der Rollstuhlfahrer, dass wir Zahlen müssen, weil er auf das WC muss. Ich fragte warum er nicht hier im Alexandre auf das WC gehen könne. Er meinte, das WC sei von den Räumlichkeiten nicht groß genug, da passt er mit seinem Rollstuhl nicht hinein. Als wir bezahlt hatten und vor dem Cafe standen fragte ich, wie wir jetzt so auf die schnelle ein rollstuhlgerechtes WC finden sollen. Der Rollstuhlfahrer meinte, dass wir in die Stadtbibliothek gehen, da sein ein rollstuhlgerechtes WC! Er hatte recht!

Dieses Erlebnis hat mich sehr beschäftigt. Ich war sehr betroffen, dass Rollstuhlfahrer einen Aufnthalt in einem Cafe, Gaststätte oder Restaurant ganz genau planen müssen und falls das WC nicht rollstuhlgerecht ist, nicht viel trinken dürfen, weil der Blasendruck den Besuch im Restaurant/Gaststätte/Cafe schlagartig beendet.

Nach einigem grübeln wie dieser ungute Zustand verbessert werden könnte, entschloss ich mich eine Webseite zu kreieren mit barrierefreien Cafes und Restaurants. Beim konkreten durchdenken stellte ich fest, dass barrierefreie Hotels auch ganz wichtig sind.
Meine Überlegungen gingen weiter. Wenn Rollstuhlfahrer fortgehen möchten müssen sie auch irgendwo parken. Also wäre es geschickt ich würde auch Behindertenparkplätze sammeln, damit Rollstuhlfahrer oder Gehbhinderte einen geeigneten Parkplatz in der Nähe ihres Ziels finden können.. So entstand die Idee von Barrierefrei-Mobil. Achja, mit kleinen Ausnahmen, aber grundsätzlich sammle ich nur Adressen aus DEUTSCHLAND.

Wer ist die Zielgruppe von Barrierefrei-Mobil?

Aufgrund oben beschriebenen Erlebnisses sind zunächst mal Rollstuhlfahrer die Zielgruppe. Da aber Gehbehinderte auch den Wunsch haben möglichst nah am Ziel zu parken, sind sie auch eine Zielgruppe. Als ich barrierefreie Gaststätten aus Tübingen einrtug in Barrierefrei-Mobil sah ich, dass es Gaststätten mit Speisekarten in Blindenschrift gibt. Wenn ich so was spannendes lese, wird es selbstverständlich ebenfalls auf Barrierefrei-Mobil vermerkt.
Ältere Menschen können ebenso körperliche Einschränkungen bekommen, die dazu führen, dass sie an barrierefreie Hotels, Gaststätten, Restaurants und Cafes interessiert sind. Deswegen sind sie auch eine Zielgruppe von Barrierefrei-Mobil.
Ganz generell soll Barrierefrei-Mobil Menschen mit köperlichen Einschränkungen helfen Hotels, Gaststätten, Cafes und Behindertenparkplätze zu finden.

Was sind barrierefreie Hotels?

Bevor ich los legen konnte, musste ich einige Sachen genauer definieren. Zum Beispiel welche Vorraussetzungen muss ein Hotel erfüllen, damit ich es auf Barrierefrei-Mobil eintrage. Ich habe hier ganz bewußt auf offizielle Normen und Definitionen verzichtet, weil ich befürchtete dass es sonst recht wenig Hotels werden die ich eintragen kann.
Barrierefreie Hotels, im Sinne von Barrierefrei-Mobil, müssen mindestens ein Zimmer haben, welches komplett Rollstuhlgerecht ist. Das Badezimmer muss ebenso groß genug sein, damit ein Rollstuhlfahrer hinein kommen und rangieren kann. Haltegriffe im Badezimmer sind von Vorteil aber keine Pflicht. Barrierefreie Hotels sollten auch eine Parkmöglichkeit für Rollstuhlfahrer haben. Da aber Hotels oft große Parkplätze haben, habe ich das vorhanden von Behindertenparkplätzen nicht zur Pflicht gemacht.

Was sind barrierefreie Gaststätten, Restaurants und Cafes?

Weil ich bei barrierefreie Gaststätten, barrierefreie Restaurants und barrierefreie Cafes die gleiche Definition genommen habe, fasse ich diese unter einer Überschrift zusammen.
Barrierefreie Gaststätten, barrierefreie Restaurants und barrierefreie Cafes müssen einen Rollstuhlgerechten Eingang haben. Ein Behindertenparkplatz oder ein rollstuhlgerechtes WC ist nicht zwingend notwendig. Allerdings wird es im Eintrag vermerkt ob ein rollstuhlgerechtes WC und ein Behindertenparkplatz vorhanden ist oder nicht. Somit kann der Rollstuhlfahrer selber entscheiden ob er ohne rollstuhlgerechtes WC klar kommt oder nicht.

Warum sind Behindertenparkplätze wichtig?

Ein Behindertenparkplatz ist ein Parkplatz der speziell für Menschen mit körperlichen Einschränkungen (=Behinderungen) vorgesehen wurde. Wenn ein Rollstuhlfahrer oder ein Mensch mit einer Gehbehinderung in eine Gaststätte oder in ein Cafe möchte ist das Parken ein zentraler Punkt. Erstens, sollte der Parkplatz in der Nähe der Gaststätte oder des Cafes sein. Zweitens sollte der Parkplatz groß genug sein, damit die Autotür ganz aufgemacht werden kann und der Rollstuhl neben dem Auto platz hat. Deswegen gibt es Behindertenparkplätze !
Auf Barrierefrei-Mobil werden Behindertenparkplätze als einzelne Adresse eingetragen. Somit kann sehr schnell herausgefunden werden wo es innerhalb eines Ortes Behindertenparkplätze gibt!

Suchmaschinenoptimierung

Damit diese Webseite auch besucht wird, mache ich regelmäßig Suchmaschinenoptimierung für diese Webseite. Mein Ziel ist mit folgenden Suchbegriffen auf Platz 1 zu landen:

  1. barrierefreie Hotels
  2. barrierefreie Restaurants
  3. barrierefreie Gaststätten
  4. barrierefreie Cafes
  5. barrierefreie Kneipen
  6. Behindertenparkplätze
  7. Behindertenparkplatz

Sie können ja mal überprüfen wie gut die Webseite bei obigen Suchbegriffen bereits gefunden wird !
Ich möchte mit dieser Webseite beweisen, dass es sich lohnt für die Wünsche von Menschen mit Behinderngen einzusetzen. Im August 2014 hatte ich 1833 Besucher auf Barrierefrei-Mobil! Bis zum 31.12.2014 sollen es im Monat weit über 2000 Besucher werden.

Vision in Sachen Anzahl der Adressen

Zur Zeit habe ich über 600 Adressen von barrierefreien Hotels, Gaststätten, Restaurants, Cafes und Behindertenparkplätze eingetragen. Bis Jahresende möchte ich die 1000er Marke deutlich überschritten haben!

Gesamtvision für die Webseite Barrierefrei-Mobil

Die Webseite soll die umfangreichste Sammlung an Adressen für barrierefreie Hotels, Gaststätten, Restaurants, Kneipen, Cafes und Behindertenparkplätze in Deutschland werden. Körperlich eingeschränkte Menschen sollen Lust bekommen fortzugehen, das Haus zu verlassen oder in Urlaub zu gehen!

Wenn ich über 1000 Adressen erfasst habe, programmiere ich eine App. Selbstverständlch wird diese App barrierefrei! Mit Hilfe dieser App soll es möglich sein sich zum barrierefreien Ziel navigieren zu lassen mit Unterstützung von GPS! Dann kann Barrierefrei-Mobil auch unterwegs eine große Hilfe sein!

Sie können mithelfen!

Wenn Sie von dieser Idee genauso begeistert sind wie ich, dann dürfen Sie mir gerne helfen!

Mailen Sie mir wenn Sie ein barrierefreies Hotel kennen, eine barrierefreie Gaststätte oder ein barrierefreies Restaurant! Wichtig sind folgende Angaben:

für Hotels:
Ist der Zugang/Eingang zum Hotel rollstuhlgerecht?
Wieviel barrierefreie / behindertengerechte Zimmer gibt es?
Wie sind die Türbreiten in den Zimmern?
Welche behindertengerechte Einrichtungen gibt es im Badezimmer?
Gibt es Behindertenparkplätze?

Für Gaststätten / Restaurants, Cafes, Kneipen:
Ist der Zugang/Eingang zum Gebäude rollstuhlgerecht?
Gibt es ein rollstuhlgerechtes WC?
Gibt es Behindertenparkplätze?

Für Behindertenparkplätze:
Name der Strasse
Anzahl der Behindertenparkplätze in der jeweiligen Strasse

Jeder Eintragung ist unbefristet kostenlos!!!

Meine Mailadresse ist info@marlem-software.de .

Ich freue mich über jede neue Adresse!!!

Haus Bergäcker – Ferienwohnung zu vermieten in Reutlingen, Ortsteil Betzingen

In Reutlingen-Betzingen im Bergäckerweg 33 gibt es die Ferienwohnung „Haus Bergäcker“. Betzingen ist der größte Ortsteil von Reutlingen. Die Ferienwohnung liegt in einem ruhigen Wohngebiet.

Es ist eine 2-Zimmer-Ferienwohnung eingerichtet für 2 Personen. Die Aussicht über die ganze Stadt und die schwäbische Alb ist wunderschön von dieser Dachwohnung, die sich im zweiten Stock befindet.

Die Ferienwohnung ist eine Nichtraucherwohnung und wurde im September mit 3 Sternen ausgezeichnet.

Es gibt Einkaufsmöglichkeiten, sowie Apotheken, Ärzte, Restaurants, Hallenbad und vieles mehr im Ortsteil Betzingen. Der Stadtverkehr innerhalb Reutlingen bietet gute Verbindungen. Die Bushaltestelle der Linie 2 liegt nur 200 Meter von der Ferienwohnung entfernt.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite:
Ferienwohnung in Reutlingen, Ortsteil Betzingen zu vermieten – Haus Bergäcker

Lokale Suchmaschinenoptimierung – Was ist das und warum ist sie wichtig

In diesem Blogartikel erkläre ich was lokale Suchmaschinenoptimierung ist, warum sie wichtig ist und welche Möglichkeiten es gibt diese Umzusetzen.

Was ist lokale Suchmaschinenoptimierung?

Eine lokale Suche hat einen Bezug zu einem Ort. Sie suchen ein Produkt oder eine Dienstleistung in einem bestimmten Ort. Wenn Sie in Google nach „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ ) gesucht haben und so meinen Blog gefunden haben, dann haben Sie eine lokale Suche durchgeführt.

Als ich meinen Blog für den Suchbegriff „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ und „suchmaschinenoptimierung tübingen“ optimiert habe, war dies lokale Suchmaschinenoptimierung!

Warum ist lokale Suchmaschinenoptimierung wichtig?

Als ich mich fit genug gefühlt habe um Kundenaufträge abzuwickeln musste ich überlegen wie ich Kunden bekomme für Suchmaschinenoptimierung. Wenn ich versucht hätte beim Suchbegriff „suchmaschinenoptimierung“ deutschlandweit auf Platz 1 zu kommen wäre ich kläglich gescheitert. Also habe ich mir vorgenommen ich möchte Aufträge für Suchmaschinenoptimierung aus den Orten Reutlingen und Tübingen bekommen. Somit optimierte ich meinen Blog so lange bis ich bei den Suchbegriffen „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ und „suchmaschinenoptimierung tübingen“ auf Platz 1 war! Seit ich dort angekommen bin, bekomme ich regelmäßig Aufträge zu Suchmaschinenoptimierung.

Mit lokaler Suchmaschinenoptimierung kann Kundengewinnung durchgeführt werden!

Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google Places

Google Places ist das Branchenbuch von Google. Wenn Sie in der Suchmaschine Google etwas suchen, dann finden Sie die Einträge von Google Places vor den eigentlichen Suchergebnissen. Wie das für Branchenbücher üblich ist, können Sie sich nur für den Ort Eintragen in dem Ihr Firmensitz ist. Wie Sie einen Eintrag in Google Places machen erfahren Sie im Blogartikel „Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google Places dem Branchenbuch von Google

Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google+

Als ich mich dazu entschiedenen habe hier im Raum Reutlingen / Tübingen gut gefunden zu werden, schaute ich mir die Social Media Plattform Google+ an. Das Unternehmen Google wollte mit der Social Media Plattform Google+, Facebook Konkurrenz machen, dies ist aber nur zum Teil gelungen.

In Google Plus können ebenso lokale Suchen (zum Beispiel „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ + „suchmaschinenoptimierung tübingen“ ) durchgeführt werden.

Um in Google+ gut gefunden zu werden ist es empfehlenswert sich eine Unternehmensseite zu erstellen. Diese lässt sich besser optimieren wie ein privates Profil. Die Begriffe unter denen Sie gefunden werden möchten sollten mehrfach auf Ihrer Google+ Unternehmensseite stehen, also zum Beispiel „Suchmaschinenoptimierung Reutlingen“.

Es gibt noch eine zweite Möglichkeit wie Sie innerhalb von Google+ gefunden werden können. Sie schreiben Beiträge in den die gewünschten Suchbegriffe drin vorkommen.

Eine ausführliche Anleitung zur Suchmaschinenoptimierung mit Google Plus finden Sie in diesem Blogartikel „Suchmaschinenoptimierung / SEO mit Google+

Lokale Suchmaschinenoptimierung in den natürlichen Treffern von Google

Eigentlich habe ich ich es ja schon oben erklärt, aber ich mache es nochmal an einem anderen Beispiel! Ich biete an, Webseiten so umzugestalten dass diese für Menschen mit körperlichen Einschränkungen gut zu bedienen sind. Im Fachjargon heißt das Barrierefreies Webdesign. Bei diesem Suchbegriff deutschlandweit auf Platz 1 zu kommen ist sehr schwer. Deswegen habe ich mit Hilfe meines Blogs lokale Suchmaschinenoptimierung betrieben für die Suchbegriffe „barrierefreies webdesign reutlingen“, „ barrierefreies webdesign tübingen“, „ barrierefreies webdesign stuttgart“. Bei allen 3 Suchbegriffen bin ich auf Platz 1!

Dies ist ein weiteres Beispiel für lokale Suchmaschinenoptimierung in den natürlichen Treffern!

Wenn Sie Fragen haben rufen Sie mich an: 07121/504458 .


Mögliche Einsatzgebiete:
SEO / Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Tübingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
SEO / SuchmaschinenoptimierungHamburg