Linke Fotos – Fotografieren für Linkshänder

In diesem Blogartikel geht es um Apps mit denen auch Linkshänder fotografieren können.

Welche Personengruppe benötigt solche Apps?

Menschen die wegen einer Körperbehinderung oder wegen eines Schlaganfalls ihre rechte nur sehr eingeschränkt einsetzen können, haben mit dem Fotografieren ein großes Problem:
Es gibt keinen Fotoapparat mit dem Auslöser auf der linken Seite.
Ich der, Blogschreiber, habe eine Spastik . Meine rechte Hand ist so spastisch gelähmt, dass ich mit einem Fotoapparat keine Fotos machen kann. Für mein Android Smartphone habe ich eine App gefunden mit der es ganz bequem geht.

„Linke Fotos – Fotografieren für Linkshänder“ weiterlesen

Sekretärin, bitte zum Diktat – Texte diktieren per App

In diesem Blogartikel geht es um Apps mit denen Texte diktiert werden können.

Welche Personengruppe benötigt solche Apps?

Menschen mit stark eingeschränkten Händen können nur sehr langsam schreiben oder gar nicht. Für diese Personengruppe sind Apps zum Texte diktieren per Sprache eine sehr große Hilfe.

„Sekretärin, bitte zum Diktat – Texte diktieren per App“ weiterlesen

Ich zeige Dir den Weg – GPS für Blinde

In diesem Blogartikel geht es um Apps die Blinden und Sehbehinderten den Weg zeigen. Da ich selbst nicht blind bin und eine Gehbehinderung habe, konnte ich die vorgestellten Apps nicht selber testen.

Welche Personengruppe benötigt solche Apps?

Menschen die blind sind oder sehbehindert sind haben große Probleme sich in fremden Umgebungen zu orientieren. Wenn sie in einem bestimmten Ort selbstständig eine bestimmte Straße finden müssen, sind sie auf fremde Hilfe angewiesen. Ständig sehende Menschen ansprechen zu müssen ob man auf dem richtigen Weg ist, ist für diese Menschen unangenehm. Wie gut, dass es GPS Apps für blinde gibt. Leider habe ich keine App gefunden die es für das Betriebssystem Android und IOS gibt.
Außerdem werde ich noch die App „Moovit“ vorstellen, die blinden und sehbehinderten Menschen hilft, den öffentlichen Nahverkehr besser zu nutzen.

„Ich zeige Dir den Weg – GPS für Blinde“ weiterlesen

Ich sehe was, was Du nicht siehst – Farberkennung per App

In diesem Blogartikel geht es um Apps die Farbe erkennen können. Dies ist für Menschen mit einer Farbfehlsichtigkeit eine große Hilfe.

Welche Personengruppe benötigt solche Apps?

Es gibt Menschen die haben eine Farbfehlsichtigkeit. Das bedeutet, diese Menschen können nicht immer einer Farbe den richtigen Namen zu ordnen. Außerdem haben solche Menschen Probleme zu entscheiden welche Farben zusammen passen. Die Aufforderung „Zieh bitte den lila Pullover an“, kann für diese Menschen eine unlösbare Aufgabe sein. Folgende Apps können hierbei helfen.

App zur Farberkennung für Android

Als erstes stelle ich die App vor für das Betriebssystem Android.
Leider habe ich für Android keine deutschsprachige App gefunden. Das bedeutet, dass die erkannten Farbnamen in englisch geschrieben sind. Dank Google Übersetzer, den es auch als App gibt, ist das übersetzen von englischen Farbnamen ins deutsche kein Problem.
Die App für Android heißt „Color Grap“ . Nach dem Starten der App wird in der Mitte ein Rechteck angezeigt. In diesem Rechteck muss sich der Gegenstand befinden von dem Sie den Farbnamen wissen möchten. Der Farbname des Gegenstands wird links oben angezeigt. Außerdem wird auch der Hexwert der Farbe angezeigt. Sie müssen also die Kamera des Smartphones oder Tablets auf den Gegenstand halten von dem Sie die Farbe wissen möchten und schon wird der Farbname angezeigt.

App zur Farberkennung für IOS

„Die App für IOS ist leider auch in englisch. Auch hier habe ich nichts deutschsprachiges gefunden. Die App heißt „ColorSay
. Die Funktionsweise ist genauso wie die Android App. Sie zeigen mit der Kamera Ihres Iphones oder Ipad auf den Gegenstand von dem Sie die Farbe wissen möchten. Die Farbe des Gegenstands wird unten im Display angezeigt. Aber diese App hat noch eine Besonderheit. Sie spricht die Farbe des Gegenstands. Sie können also auch hören welche Farbe ein Gegenstand hat.

Schlussbemerkung Apps zur Farberkennung helfen:

Für Menschen mit einer Farbfehlsichtigkeit die nicht wissen wie eine bestimmte Farbe heißt, gibt es Apps, die diese Farbe ansagen bzw. auf das Display schreiben. Leider gibt es nur englisch-sprachige Apps.


Apps für Behinderte / Menschen mit Behinderung – Android / IOS

Spracheingabe – Hör mir zu ich frage Dich was

In diesem Blogartikel geht es um Spracheingabe bei IOS und Android. Android teste ich in den Versionen 4.x Smartphone bzw. 5.0 Tablet . IOS teste ich auf einem Ipad mit Version 9.x .

Was ist Spracheingabe und für welche Personengruppe ist Spracheingabe interessant?

Bei der Spracheingabe geht es darum, alles per Sprechen zu machen ohne die Hände zu benutzen. Spracheingabe kann bedeuten Texte zu diktieren, Spracheingabe kann aber auch bedeuten, dass ich Sprachkommandos gebe, die vom Tablet oder Ipad ausgeführt werden. In diesem Blogartikel geht es darum, Sprachkommandos zu geben die vom Tablet oder Ipad ausgeführt werden.
Menschen die aufgrund einer Körperbehinderung oder einer Krankheit so eingeschränkt sind, dass sie mit ihren Händen kein Smartphone, Tablet, Iphone oder Ipad bedienen können, sind auf Spracheingabe angewiesen.

Spracheingabe bei IOS – Siri hörst Du mich?

Dank Siri können Sie mit Ihrem iPhone/iPad sprechen, um Nachrichten zu senden, Verabredungen zu treffen, Anrufe zu tätigen, Apps starten oder Systemeinstellungen zu verändern und vieles mehr. Siri versteht, was Sie sagen und meinen. Deshalb ist es auch nicht notwendig, spezielle Befehle und Schlagwörter zu erlernen.
Um Siri zu starten, halten Sie die Home-Taste gedrückt, bis Sie das akustische Signal von Siri hören, und sprechen Sie.

Wenn das iPad mit einer Stromquelle verbunden ist (oder Sie bereits eine Unterhaltung mit Siri gestartet haben), kann Siri auch ohne Drücken der Home-Taste verwendet werden. Sagen Sie einfach „Hey Siri“ und formulieren Sie Ihre Anfrage. Zum Aktivieren bzw. Deaktivieren dieser Option wählen Sie „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Siri“ > „„Hey Siri“ erlauben“.
Wenn das Ipad kann keiner Stromquelle angeschlossen ist, muss bereits eine Unterhaltung gestartet sein, damit „Hey Siri“ funktioniert.
Da ich über Siri schon einen Blogartikel geschrieben habe möchte ich hier enden und auf den Blogartikel verweisen: Barrierefreiheit bei IOS / Apple: Interaktion – Hier spricht Siri, wer bist Du? 

Spracheingabe bei Android – Es gibt keine integrierte Lösung

Leider gibt es bei Android noch immer keine integrierte Spracheingabe wie bei IOS. Ich habe folgende Apps getestet:

  • Svoice
  • AIVC
  • Sprachsuche von Google

Die Bedienung ist bei Svoice und AIVC gleich. Nach dem Start der App erscheint ein Mikrofon. Sie müssen mit dem Finger auf das Mikrofon tippen und danach können Sie ihr Kommando sprechen. Bei der Sprachsuche von Google werden Sie per Text zum Sprechen aufgefordert. Es gibt aber auch ein Mikrofon zum antippen.
Mein Test sah folgendermaßen aus:
Ich habe die Sätze welche Siri erfolgreich beantwortet hat, mit oben genannten Apps getestet.
Die Sprachsuche von Google hat am besten abgeschnitten, danach AIVC und Svoice war am schlechtesten.
Alle Android Apps haben aber gegenüber Siri ein großes Problem: Ein Android Smartphone oder Tablet per Sprache bedienen geht gar nicht. Das aufrufen der Systemsteuerung oder der Eingabehilfe hat bei keiner der Android Apps funktioniert.

Schlussbemerkung:

In Sachen Spracheingabe hat IOS mit Siri ganz klar die Nase vorne. Menschen die auf Spracheingabe angewiesen sind sollten sich unbedingt ein Iphone oder Ipad zu legen. Das Unternehmen Google muss bei Android noch viel tun, dass Android-Geräte in Sachen Spracheingabe Konkurrenz fähig sind.


Apps für Behinderte / Menschen mit Behinderung – Android / IOS

Apps für Behinderte / Menschen mit Behinderung – Android / IOS

Heute beginnt eine neue Blogartikelreihe. Apps für Menschen mit Behinderung.

Was sind Apps für Menschen mit Behinderung?

Für Menschen ohne Behinderung ist ein Smartphone oder Iphone cool, trendy, oder „das benötigt man eben“. Für behinderte Menschen ist ein Smartphone / Iphone ein wichtiges Hilfsmittel. Durch meine stark eingeschränkte rechte Hand, kann ich zum Beispiel mit einem Fotoapparat nicht fotografieren, weil ich den Auslöser auf der linken Seite benötige. Das bedeutet ich konnte jahrelang nicht fotografieren. Für mein Android Smartphone habe ich einen App gefunden in der ich zwischen mehreren Möglichkeiten wählen kann wie ich das Foto „auslösen“ möchte. Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten wie ich das auslösen eines Fotos mit der linken Hand erledigen kann.

Welche Apps werden vorgestellt?

Ich werde Apps für Android und IOS vorstellen, mit dessen Hilfe das ganze Gerät (Iphone, Smartphone, Ipad und Tablet) per Spracheingabe bedient werden kann. Ich werde Apps vorstellen mit deren Hilfe stumme oder sprachlich eingeschränkte Menschen sich ausdrücken, weil geschriebener Text oder Symbole von der App gesprochen werden. Ich werde Navigationsapps für blinde Menschen vorstellen. Apps die Texte einlesen können und danach den Text vorlesen. Für Menschen mit einer Farbsehschwäche habe ich Apps entdeckt, die Farben erkennen und im Display anzeigen welche Farbe ein bestimmter Gegenstand hat und einiges mehr.
Zu 90% habe ich alle Apps getestet. Die Apps welche Texte scannen und danach vorlesen, sind mir zu teuer. Da habe ich mich auf die Aussagen von Blinden verlassen, die ich persönlich oder durchs Internet kenne.
Folgende Blogartikel sind bereits fest geplant:

Ab nächsten Dienstag geht es los!

Mit der App zum richtigen Museum in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein

Der Verband der Museen in der Schweiz hat am Dienstag ein App lanciert, das Kulturinteressierte durch alle Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein führt.

Die App Museums.ch bietet die Vielfalt der Schweizer Museumslandschaft. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, erlaubt die App, Museen und Ausstellungen nach Namen, Schwerpunkt oder Stichwort zu finden.
Außerdem bietet die App Piktogramme und Kurzporträts und Informationen zu Standort, Anreise, Öffnungszeiten.

Außerdem angegeben sind familien- und kinderfreundliche Angebote, Barrierefreiheit, Cafés und Museums-Shops.

Weitere Informationen finden Sie hier  .

Android Apps für Behinderte – Myhandicap App

Immer wieder schaue ich auf dem Android „Play Store“ nach Apps speziell für Menschen mit Behinderung. Es ist oft sehr mühsam und wenig komfortabel nach solchen Apps zu suchen. Heute möchte ich die App „Myhandicap“ vorstellen.

Was ist Myhandicap?

Myhandicap  ist eine Stiftung die sich für Menschen mit Behinderungen engagiert.

Was ist die Myhandicap App?

Die Myhandicap App ist ein Adressenverzeichnis für Menschen mit Behinderungen. Die App gibt es kostenlos auf dem Google „Play Store“. Auf Myhandicap können Sie nach folgenden Kategorieren suchen:

  • Ämter, Verbände & Organisationen
  • Banken & Geldautmaten
  • Bauen & Wohnen
  • Behindertenparkplätze
  • Behindertentoiletten
  • Bildung & Beruf
  • Einkaufen
  • Freizeit, Urlaub & Sport
  • Gesundheit & Pflege
  • Services & Dienstleistungen
  • Transport & Verkehr

Die wichtigsten funktionaöitäten dieser App sind:

  • Adressen nach Kategorien suchen, beispielsweise „Freizeit & Sport“, „Bildung & Beruf“, Gesundheit & Pflege“
  • Adressen gemäß der Ausstattung auswählen, z.B. „mit Behindertenparkplatz“, „mit Behindertentoilette“, „Behindertenhunde erlaubt“
  • Automatische Standortlokalisierung über GPS
  • Routingfunktion (Google Maps)
  • Kartenansicht für Suchergebnisse und Detailseiten
  • Favoritenfunktion

Wie funktioniert die Myhandicap-App?

Damit Sie mit dieser App schnell arbeiten können, gibt es hier eine konkrete Anleitung:
Starten Sie die MyHandicap-App. Klicken Sie anschließend auf die Lupe um zur Suche zu kommen. Danach klicken Sie in das Adressfeld. Nun können Sie einen Ort Ihrer Wahl aussuchen. Schreiben Sie den Ort oder die Adresse in das Eingabefeld und drücken Sie die Entertaste.Klicken Sie nun noch den Button „Ort auswählen“ an. Sie erlangen dadurch zurück zur Suche und können nun ein Kategorie auswählen.

Wo gibt es die App Myhandicap?

Hier der Link zum Google Playstore:
MyHandicap

Viel Spass!

Fussball-Bundesliga live verfolgen

Kennen Sie das: Trotz Fussballbegeisterung klappt es nicht immer, dass man Samstags rechtzeitig vor dem Fernseher sitzt. Oder Sie sitzen in einer Sportkneipe wo ein Spiel Live übertragen wird, aber das Spiel das Sie interessiert wird nicht gezeigt. Wie gut, dass es die Bundesliga-App für Android gibt!

Ja, die App heißt tatsächlich „Bundesliga“. Nach dem Starten sehen Sie die aktuelle Tabelle! Rechts oben sind zwei runde Pfeile, wenn Sie da mit dem Finger darauf tippen, wird die Ansicht aktualisiert. Das ist wichtig, wenn am Samstag um 17:20 alle Fussballspiele vorbei sind, können Sie so schnell feststellen, wie sich die Tabelle durch die neuen Ergebnisse verändert hat!

Unten gibt es noch eine Schaltfläche „Live Score“. Wenn die Bundesliga-Spiele laufen, können Sie hier mitbekommen, wo gerade ein Tor gefallen ist. Diese Seite aktualisiert sich von alleine! Durch den Schalter rechts oben kann auch hier das aktualisieren erzwungen werden.

Dann gibt es noch einen Schalter „Spielplan“. Hier können Sie den Spielplan vorwärts und rückwärts durchscrollen. Runde für Runde!

Der Schalter „Torjäger“ zeigt Ihnen welche Spieler die meisten Tore geschossen haben!

So, viel Spass mit der Bundesliga-App. Heute Abend können Sie diese gleich testen, da spielt Eintracht Branschweig gegen Dortmund!

Wichtige Android Apps vorgestellt

Schachpartien Online nachspielen mit Chessbase Online

Als langjähriger Schach-und Vereinsspieler sehe ich es als meine Pflicht an, Schach-Apps vorzustellen. Anfangen werde ich mit der Chessbase-App. Da ich jetzt endlich ein Samsung Galaxy S3 mit Android 4.1 besitze, stelle ich hier die App für Android 4 vor!

Zunächst möchte ich erklären was Chessbase ist. Chessbase ist ein Schachdatenbank-Programm von dem Unternehmen Chessbase mit Sitz in Hamburg. Mit diesem Programm können neue Partien eingegeben werden, bestehende Partien nachgespielt und Analysiert werden, Spieler-Dosiers erstellt werden um Stärken und Schwächen der zukünftigen Gegner herauszufinden, Motive und Pläne von Eröffnungsstellungen aufgezeigt werden und vieles mehr!

Früher war es zwingend notwendig vorhandene Datenbanken auf Diskette zu kaufen. Inzwischen gibt es eine Online-Datenbank die über dem Browser erreichbar ist:
Chessbase Online-Datenbank
Im Zeitalter von Apps ist das aber nicht mehr zeitgemäß.

Deswegen gibt es auch für Android eine App mit dem Titel „Chessbase Online“. Ich werde hier einen Überblick über die Funktionen dieser App geben.

Neue Partie eingeben:
Tippen Sie mit dem Finger auf das Schachbrett rechts oben um eine neue Partie einzugeben. Um die Figuren zu bewegen können Sie mit dem Finger drauf und die Figuren „ziehen“ wie beim Computer das „Drag“ and „Drop“. Die andere Möglichkeit ist, dass Sie auf die zu ziehende Figur tippen und danach auf das Zielfeld wohin die Figur bewegt werden soll.

Suche Partien:
Hier können Partien nach bestimmten Kriterien Partien gesucht werden. Es können Eröffnungszüge wie z. B. „1. B3“ eingegeben werden oder Namen von Spielern z. B. „Miles“.

Suche Eröffnung:
Hier kann ganz gezielt nach Eröffnungszügen suchen, ist dieses Symbol besser als „Suche Partien“. Nachdem drauf tippen auf das Symbol erscheint ein Schachbrett mit Eröffnungsbaum, so wie Sie es vom Schachprogramm Fritz kennen. Per Fingertippen in den Eröffnungsbaum können Sie eine bestimmte Eröffnungsvariante vorgeben. Anschließend klicken Sie auf das Lupensymbol und starten die Suche. Es werden alle Partien aufgelistet die mit den Eröffnungszügen beginnen. Diese Partien können Sie nacheinander nachspielen.
Es gibt aber noch weitere Möglichkeiten mit dem Suchergebnis. Nach drücken der Menü-Taste auf dem Smartphone unten links, erscheint ein Menü. Wenn Sie hier auf „Filter bearbeiten“ tippen können Sie die Suche noch verfeinern. Zum Beispiel durch Angabe eines Zeitraumes.

Online-Datenbank:
Hier wird oben erwähnte Online-Datenbank geöffnet.

Speicherkarte:
Auf der Speicherkarte gibt es eine Datenbank mit „greatgames.pgn“. Hier sind berühmte Partien von Schachgroßmeistern gespeichert.

Die Symbole „Verlauf“ und „Einstellungen“ sind einfach zu verstehen, deswegen verzichte auf eine detaillierte Erklärung!
Chessbase Online ist ein muss für Schachbegeisterte!