UN-Behindertenrechtskonvention – Was ist das?

Da die Gleichstellung von Behinderten und die Inklusion in Deutschland und Reutlingen, so heißt der Ort in dem ich lebe, nur sehr schleppend woran geht, möchte ich heute über die UN-Behindertenrechtskonvention schreiben.

Was ist die UN-Behindertenrechtskonvention?

Im Internet-Lexikon Wikipedia ist folgendes zu lesen:
Das 2006 von der UNO-Generalversammlung in New York verabschiedete und 2008 in Kraft getretene Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention, BRK) ist ein von 167 Staaten[1] und der EU[2] durch Ratifizierung, Beitritt (accession) oder (im Fall der EU) formale Bestätigung (formal confirmation) abgeschlossener völkerrechtlicher Vertrag, der die bislang bestehenden acht Menschenrechtsabkommen für die Lebenssituation behinderter Menschen konkretisierte: Sie werden weniger als Kranke betrachtet, sondern vielmehr als gleichberechtigte Menschen (sog. „menschenrechtliches Modell“).[3]
Die Konvention wurde über fünf Jahre erarbeitet und betrifft ca. 650 Mio. Menschen; keine andere wurde so schnell von so vielen Staaten ratifiziert.[3]
Quelle: Wikipedia
„UN-Behindertenrechtskonvention – Was ist das?“ weiterlesen

Windows 10 für Senioren

Beim Stöbern im Internet habe ich entdeckt, dass es mittlerweile Bücher gibt, die sich speziell an Senioren richten. Nun möchte ich mal einen Artikel über Windows 10 für Senioren schreiben um herauszufinden, ob so ein Artikel Senioren anlockt.

Warum dieser Artikel für Senioren?

Für mich als langjähriger Experte in Sachen Barrierefreiheit in der Informatik war es von Beginn an klar, dass dieses Thema nicht nur für Menschen mit Behinderungen interessant ist, sondern auch für ältere Menschen, die auch Senioren genannt werden. Bei Amazon  habe ich nun Bücher entdeckt die Smartphones, Iphones und Tablets für Senioren erklären. Jetzt habe ich mich gefragt, warum es diese Art von Bücher gibt. Eine Suchanfrage mit der Suchmaschine Google bringt die Antwort: Es gibt 17 Millionen Senioren in Deutschland: Statistiken zu Senioren
Es gibt also sehr viel Senioren. Die Zielgruppe ist so groß, dass es sich lohnt für diese Zielgruppe extra Bücher zu schreiben.
Nun möchte ich ausprobieren, ob ich mit diesem Bergartikel neue Blogbesucher bekomme. Die Senioren !

„Windows 10 für Senioren“ weiterlesen

Barrierefreiheit bei Android 7 oder Nougat

Das Weltunternehmen Google macht es mir nicht einfach, einen Artikel schreiben zu können über die Barrierefreiheit bei Android 7 oder Nougat. Trotzdem möchte ich jetzt in diesem Artikel berichten was Android 7 oder auch „Nougat“ genannt, an Neuerungen in Sachen Barrierefreiheit zu bieten hat.

Google und die Barrierefreiheit in Deutschland

Eine deutsche oder englische Dokumentation über die Barrierefreiheit bei Android 7 gibt es nicht und die deutsche Google-Mitarbeiterin Astrid Weber spricht zwar mit Behinderten aus Amerika, aber meine E-Mails werden ignoriert. Die Informationen dieses Blogartikels sind mühsam zusammengestückelt aus einem Youtube-Video, einem Benutzerhandbuch und Internetrecherche und einer Emulation für Android 7 mit Android Studio. Aber genau deswegen, weil es momentan keine vernünftige Dokumentation über die Barrierefreiheit bei Android 7 gibt, lohnt sich der Artikel! Los geht‘s!!

„Barrierefreiheit bei Android 7 oder Nougat“ weiterlesen

Markus, Berufen von Gott, trotz oder gerade wegen der Behinderung!?

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, dass schon lange überfällig ist: Mein Glaube an Gott! Am Ende des Artikels gibt es sogar eine „Brücke“ zu meinem Unternehmen Marlem-Software.

Warum diese Blogartikel?

Trotz Gleichstellungs-und Gleichbehandlungsgesetze müssen Menschen mit Behinderungen noch immer viele Benachteiligungen und Ungerechtigkeiten hinnehmen. Die Suche nach einem Lebenspartner ist auch alles andere als einfach. Da ist die Gefahr groß, dass Menschen mit Behinderungen Gott für diese Ungerechtigkeiten verantwortlich machen.
Ich möchte mit diesem Blogartikel aufzeigen, dass die Ungerechtigkeiten in dieser Welt nicht von Gott kommen, sondern von den Menschen. Als Christ mit Behinderung möchte ich, dass möglichst viele Menschen mit Behinderungen den Weg zu Gott finden und trotz viele „Weltlichen“ Ungerechtigkeiten an einen liebenden, gerechten Gott glauben können.

„Markus, Berufen von Gott, trotz oder gerade wegen der Behinderung!?“ weiterlesen

Barrierefreiheit / Bedienungshilfen bei Android 6

Seit 5. Oktober 2015 gibt es das Google-Betriebssystem Android 6. Höchste Zeit dass ich über die Barrierefreiheit bei Android 6 schreibe. In diesem Artikel erfahren Sie welche Einstellungsmöglichkeiten Android 6 für Menschen mit Behinderung bietet.

Testbedingungen

Da ich mir nicht ständig neue Android-Geräte kaufen kann, wenn Google eine neue Android-Version herausbringt, habe ich nun Android Studio installiert. Mit Hilfe von Android Studio habe ich jetzt die Barrierefreiheit bzw. die Bedienungshilfen von Android 6 getestet.

„Barrierefreiheit / Bedienungshilfen bei Android 6“ weiterlesen

Barrierefreiheit / Bedienungshilfen bei Linux – Ubuntu

Mit diesem Blogartikel startet eine neue Artikelreihe: Barrierefreiheit bei dem Betriebssystem Linux – Ubuntu.

Was ist Linux – Ubuntu?

Ubuntu ist ein Betriebssystem für Computer. Entwickler von Ubuntu ist das Unternehmen Canonical. Ubuntu wurde aus dem Betriebssystem Linux weiter entwickelt. Ubuntu ist kostenlos. Mein Lieblingsoffice-Paket „LibreOffice“ ist vorinstalliert und genauso barrierefrei wie die Windows-Version! Als Browser ist Firefox vorinstalliert. Ich verwende die Ubuntu Version 14.04 LTS für diese Blogartikelreihe.

Einstellungsdialog für Barrierefreiheit bei der Standardsoftware LibreOffice

Im obigen Bild sehen Sie die Einstellungsmöglichkeiten zur Barrierefreiheit von LibreOffice.

„Barrierefreiheit / Bedienungshilfen bei Linux – Ubuntu“ weiterlesen

Apple schafft neuen Bereich Apps für Behinderte

Lange Zeit war es sehr schwierig herauszufinden welche Apps es für Behinderte bei Apple / IOS gibt. Jetzt gibt es eine Möglichkeit sich alle Apps für Behinderte anzeigen zu lassen.

Apple hat jetzt was gemacht, wo ich schon lange drauf gewartet habe. Wenn Sie im Iphone oder Ipad den Safari Browser Starten und dort folgenden Link eingeben http://appstore.com/Accessibility wird im App-Store alle Apps aufgelistet die für behinderte Menschen nützlich sind. Oben in der Mitte über den aufgelisteten Apps steht die Überschrift „Accessibility“, was wörtlich übersetzt „Zugänglichkeit“ heißt und „Barrierefreiheit“ bedeutet.
„Apple schafft neuen Bereich Apps für Behinderte“ weiterlesen

Barrierefreiheit bei Android N ist für Jedermann

Android N, das Betriebssystem von Google, wartet mit deutlichen Fortschritten bei der Barrierefreiheit auf. Die mit und für Menschen mit Behinderungen erarbeiteten Bedienkonzepte haben das Potenzial, für jedermann nützlich zu sein.

Für manche Menschen mit Behinderung ist es schwierig einen Touch-Screen zu bedienen. Deswegen möchte Google, dass Android N mit Kopfsteuerung mit werden kann. Außerdem öffnete Google am Eröffnungstag der I/O den Beta-Test der App „Voice Access„. Voice Access ermöglicht grundlegende Bedienschritte wie scrollen und tippen per Sprachkommando.

„Barrierefreiheit bei Android N ist für Jedermann“ weiterlesen

Zeige mir wo kann ich hinein – Apps für Rollstuhlfahrer

In diesem Blogartikel geht es um Apps die Rollstuhlfahrer helfen barrierefreie Orte zu finden.

Welche Personengruppe benötigt solche Apps?

Die vorgestellten Apps sind für Rollstuhlfahrer. Noch immer ist es nicht selbstverständlich dass jedes Hotel, jede Gaststätte oder jedes Cafe für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Genauso schwierig ist die Suche nach Behindertenparkplätzen. Die Vorgestellten Apps sind hierbei eine große Hilfe.

„Zeige mir wo kann ich hinein – Apps für Rollstuhlfahrer“ weiterlesen

Apps für Behinderte / Menschen mit Behinderung – Android / IOS

Heute beginnt eine neue Blogartikelreihe. Apps für Menschen mit Behinderung.

Was sind Apps für Menschen mit Behinderung?

Für Menschen ohne Behinderung ist ein Smartphone oder Iphone cool, trendy, oder „das benötigt man eben“. Für behinderte Menschen ist ein Smartphone / Iphone ein wichtiges Hilfsmittel. Durch meine stark eingeschränkte rechte Hand, kann ich zum Beispiel mit einem Fotoapparat nicht fotografieren, weil ich den Auslöser auf der linken Seite benötige. Das bedeutet ich konnte jahrelang nicht fotografieren. Für mein Android Smartphone habe ich einen App gefunden in der ich zwischen mehreren Möglichkeiten wählen kann wie ich das Foto „auslösen“ möchte. Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten wie ich das auslösen eines Fotos mit der linken Hand erledigen kann.

Welche Apps werden vorgestellt?

Ich werde Apps für Android und IOS vorstellen, mit dessen Hilfe das ganze Gerät (Iphone, Smartphone, Ipad und Tablet) per Spracheingabe bedient werden kann. Ich werde Apps vorstellen mit deren Hilfe stumme oder sprachlich eingeschränkte Menschen sich ausdrücken, weil geschriebener Text oder Symbole von der App gesprochen werden. Ich werde Navigationsapps für blinde Menschen vorstellen. Apps die Texte einlesen können und danach den Text vorlesen. Für Menschen mit einer Farbsehschwäche habe ich Apps entdeckt, die Farben erkennen und im Display anzeigen welche Farbe ein bestimmter Gegenstand hat und einiges mehr.
Zu 90% habe ich alle Apps getestet. Die Apps welche Texte scannen und danach vorlesen, sind mir zu teuer. Da habe ich mich auf die Aussagen von Blinden verlassen, die ich persönlich oder durchs Internet kenne.
Folgende Blogartikel sind bereits fest geplant:

Ab nächsten Dienstag geht es los!