Rankingstudie von Searchmetrics zur Suchmaschinenoptimierung

Das Unternehmen Searchmetrics hat eine Studie gemacht um herauszufinden, welche Faktoren sind wichtig um mit einer Webseite in der Suchmaschine Google auf Platz 1 zu kommen. In diesem Blogartikel werde ich die wichtigsten Ergebnisse dieser Studie erklären.

Was ist eine Rankingstudie?

Ranking ist englisch und heißt auf deutsch „Rangordnung“ und beschreibt die Reihenfolge der Suchergebnisse in der Suchmaschine. Eine Rankingstudie beschäftigt sich also mit der Frage welche Faktoren sind wichtig, damit eine Webseite in der Suchmaschine auf Platz 1 kommt.

Auf den Inhalt kommt es an!

Qualitativ hochwertiger Inhalt wird immer wichtiger. Seiten mit langen Texten angereichert mit Bildern und Videos haben gute Chancen weit nach vorne zu kommen. Es gibt eine Verschiebung von einzelnen Suchbegriffen (=Keywords) hin zu ganzen Themengebieten.
Die Befüllung von Seitentitel und Description ist ebenso wichtig wie gute Ladezeiten der Seite.

Offpage-Optimierung ist nach wie vor nicht zu vernachlässigen

Die Anzahl und die Qualität der Backlinks spielt nach wie vor eine wichtige Rolle. Die Wichtigkeit von Social Media nimmt, laut Studie, leicht ab.

Der „Benutzer“ wird wichtig

Die Zahl wie oft ein Suchergebnis angeklickt wurde, die Zeit wie lange ein Besucher auf einer Webseite verbringt, haben ebenso einen Einfluss auf die Platzierung einer Webseite im Suchergebnis.

Das Whitepaper von Searchmetrics zum Download

Wenn Sie die komplette Rankingstudie von Searchmetrics lesen wollen, dann klicken Sie hier auf den Link:
SEO Ranking-Faktoren und Rang-Korrelationen 2014 – Google Deutschland –

Viel Spass mit den neuen Ranking-Faktoren von Searchmetrics!


Mögliche Einsatzgebiete:
Suchmaschinenoptimierung / SEO Reutlingen
Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
Suchmaschinenoptimierung / SEO Tübingen
Suchmaschinenoptimierung / SEO Stuttgart
Suchmaschinenoptimierung / SEO Hamburg

Welche Faktoren sind für die Offpageoptimierung 2014 wichtig?

Weil sich in der Suchmaschinenoptimierung regelmäßig was ändert, möchte ich hier aufführen, welche Faktoren zur Zeit für die Offpageoptimierung wichtig sind.

Was ist Offpageoptimierung?

Bei der Offpageoptimierung geht es darum, dass eine Webseite von anderen Webseiten verlinkt wird. Offpageoptimierung ist also das gleiche wie Linkaufbau / Linkbuilding .

Welche Faktoren sind für die Offpageoptimierung 2014 wichtig?

Optimieren Sie nur auf Sinnvolle Keywords (auf deutsch „Suchbegriffe“). Außerdem sollten Sie nur auf ein Suchbegriff pro Unterseite optimieren.

Backlinks sollten von vertrauenswürdigen Webseiten kommen und von verschiedenen Seitentypen. Nofollow Links sind auch wichtig. Sie gehören zu einem natürlichen Linkaufbau einfach dazu.

Verzichten Sie wenn es geht auf Linktausch.

Sammeln Sie als deutscher Webseitenbesitzer möglichst viele Backlinks aus Deutschland. Wenn Ihre Webseite viele Backlinks aus dem Ausland hat, kann das zu einer Abstrafung von der Suchmaschine Google führen.

Der Linkaufbau darf nicht zu schnell durchgeführt werden. Bei zu schnellem Linkaufbau vermutet die Suchmaschine Google Spam(zu Deutsch „Abfall“ oder „Plunder“) und es kann zu eine Abstrafung kommen die Ihre Webseite in der Rangfolge der Suchmaschine zurück wirft.

Falls Sie Kommentare in Blogs machen, nutzen Sie als Linkbeschriftung Ihren Namen. Wenn Sie unter einem hochwertigen Blogartikel eine positive Rückmeldung(z. B. Ein Kommentar) hinterlassen kann das Ihr soziales Netzwerk stärken.

Nutzen Sie soziale Netzwerke wie Xing, Facebook, Twitter, Google+, Linkedin oder Pinterest um aktuelle Blogartikel oder neue Produkte zu verbreiten. Social Signals (=“soziale Signale“) können sich positiv auf die Platzierung Ihrer Webseite in der Suchmaschine auswirken.

Um Ihre Webseiten bekannt zu machen, empfiehlt es sich, dass diese in E-Mails, zum Beispiel als Signatur, erscheinen.

Das sind die wichtigsten Faktoren zur Offpageoptimierung im Jahr 2014.


Mögliche Einsatzgebiete:
SEO / Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Tübingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
SEO / SuchmaschinenoptimierungHamburg

Nofollow Links, sind sie wichtig, unwichtig oder sogar riskant?

Immer wieder wird aufgrund von Aktualisierungen(=Updates) der Suchmaschine Google über Nofollow Links diskutiert. Ich möchte hier erläutern warum das so ist und eine Hilfe geben wie Sie damit umgehen können.

Was sind Nofollow Links?

Ein Nofollow-Link bedeuet, dass der Suchmaschine „verboten“ wird, auf die Webseite zu gehen die verlinkt (=empfohlen) wird. Das Thema Nofollow und Dofollow können Sie in diesem Blogartikel nachlesen: „Was sind Nofollow-und Dofollow-Links?“.

Diskussionspunkte rund um Nofollow Links

Ein Nofollow Link hat zunächst mal keine direkte positive Auswirkung auf die Positionierung einer Webseite in der Suchmaschine. Jedoch kann ein Link von Wikipedia auf eine Webseite für viel Besucher sorgen. Diese Besucher können dann wegen Begeisterung der gefundenen Webseite einen Dofollow Backlink setzen. Dann hätte der Nofollow Link von Wikipedia zumindest auf indirektem Wege, eine positive Auswirkung auf die Platzierung einer Webseite in der Suchmaschine.

Eine andere beliebte Diskussion ist die Frage ob Nofollow-Links zur Abstrafung der Suchmaschine Google führen können. Die Wahrscheinlichkeit dass eine Webseite eine Abstrafung wegen Nofollow-Links bekommt ist sehr gering. Die häufigsten Abstrafungen verteilt die Suchmaschine Google wegen gekaufter Links.

Aussagen von Google zu Nofollow-Links

Google macht zum Teil widersprüchliche Aussagen zum Thema Nofollow-Links. Interessant finde ich die Aussage dieses Videos:

Matt Cut,Mitarbeiter von Google, erklärt, dass Blog-Kommentare die Sinnvoll sind durchaus auch einen Link enthalten dürfen. Ganz prima ist es, wenn der Link dann auch noch zum kommentierten Thema passt. Allerdings sagt er auch, dass wenn es so aussieht, dass der Link nur wegen Linkaufbau gesetzt wurde, dieser Link dann als Spam gewertet wird!

In folgendem Video geht es genau um das Thema dieses Blogartikels: Können Nofollow-Links zu einer Abstrafung führen:

Die Zentrale Aussage von Matt Cut ist: No, typcally no-follow links cannot hurt your site! ( auf Deutsch: Nein, typische no-follow Links können zur keiner Abstrafung führen!).
Er wiederholt allerdings nochmal die Aussage von obigen Video: Allerdings sagt er auch, dass wenn es so aussieht, dass der Link nur wegen Linkaufbau gesetzt wurde, dieser Link dann als Spam gewertet wird!

Ich denke, Google ist es wichtig, dass bei der Arbeit mit Nofollow-Links über den Sinn nachgedacht wird und nicht einfach unüberlegt damit umgegangen wird.

Wie kann ich Nofollow-Links überprüfen?

Wenn Sie nun den dringenden Wunsch verspüren Ihre Links zu überprüfen kann ich Ihnen folgende Tools empfehlen:
Sistrix
Xovi

Ich habe solche Tools noch nie eingesetzt weil ich beim Linkaufbau mit größter Sorgsamkeit vorgehe.


Mögliche Einsatzgebiete:
SEO / Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Tübingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
SEO / SuchmaschinenoptimierungHamburg

Ist der Linkaufbau nur noch Link?

Seit die Suchmaschine Google mit den Updates unter dem Namen „Panda“ signalisiert hat, dass in Zukunft qualitativ hochwertiger Inhalt wichtiger ist wie Backlinks, wird regelmäßig diskutiert ob Linkaufbau jetzt komplett verboten ist. Ich möchte in diesem Blogartikel die Sache nochmal kurz erklären.

Was ist Linkaufbau?

Ein Backlink ist ein Link auf einer anderen Webseite welcher auf meine Webseite verweist („linkt“). Linkaufbau bedeutet, dass systematisch dafür gesorgt wird das anderen Webseiten einen Link auf meine Webseite machen.

Ist Linkaufbau verboten?

Nein. Matt Cutts sagt es ganz deutlich in diesem Interview
“Linkaufbau ist nicht verboten” – Matt Cutts spricht Klartext.

Was ist dann der Grund für die Diskussion um den Linkaufbau?

Die Aktualisierungen (im Fachjargon „Updates“ genannt) mit dem Namen „Panda“ haben grundsätzlich was geändert. Der Suchmaschine Google ist es wichtiger, dass Webseiten einen guten Inhalt haben, wie das systematisch Linkaufbau betrieben wird.

Was ist ein Linknetzwerk?

Früher war es gang und gebe, dass mehrere Webseiten aufgebaut wurden nur um gute Links abzugeben. Diese Webseiten hatten oft wenig Inhalt und sahen sich optisch sehr ähnlich. Oft waren Sie beim selben Anbieter von Webseitenspeicherplatz (im Fachchinessisch heißen diese Anbieter „Provider“) gespeichert. Diese Webseiten werden oft zeitgleich aufgebaut und sollen gegen Geld Backlinks abgeben.

Linknetzwerke sind verboten!

Linkaufbau mit Hilfe von Linknetzwerken sind verboten. Wer heutzutage sowas noch macht muss damit rechnen, dass seine Webseite von Google abgestraft wird und somit in der Suchmaschine nicht mehr auffinbar ist.
Das kaufen und verkaufen von Links ist ebenfalls verboten und wird von der Suchmaschine Google abgestraft.

Linkaufbau durch Webseitenbesucher ist die einfachste Lösung!

Die beste Lösung ist folgende: Jemand besucht Ihre Webseite und ist von deren Inhalt so begeistert, dass er freiwillig auf seiner Webseite einen Link zu Ihrer Webseite setzt!
Jetzt fragen Sie sich wie das gehen?
Sie müssen sich folgenden Fragen stellen: Was möchte der Webseitenbesucher auf meiner Webseite erfahren? Welche Informationen sind für den Webseitenbesucher wichtig?

Ich mache ein Beispiel:

Ich habe folgende Webseite: Barrierefrei-Mobil – barrierefreie Hotels, Gaststätten, Kneipen und Behindertenparkplätze  . Die Hauptzielgruppe ist Menschen mit Behinderungen. Ich sammle auf dieser Webseite Adressen von Hotels und Gastronomiebetrieben die für Menschen mit körperlichen Einschränkungen zugänglich sind. Falls Sie nun der Meinung sind, dass sich solch eine Webseite nicht lohnt, sollten Sie mal diesen Link beäugen:
In Deutschland leben wesentlich mehr Behinderte, als bisher angenommen

Was muss ich nun tun, damit diese Webseite viel besucht und unter Umständen freiwillig verlinkt wird?

1. Die Webseite benötigt viele Adressen!
Wenn ich von jeder Stadt nur ein Hotel, eine barrierefreie Gaststätte und ein barrierefreies Cafe eingebe, werden die Besucher nicht lange bleiben auf der Webseite. Wenn ich aber von jeder Stadt 10-20 Adressen erfasst habe, dann hat der Webseitenbesucher eine Auswahl und bleibt länger auf meiner Webseite. Unter Umständen bekomme ich auch einen neuen Backlink, weil einer der Webseitenbesucher so begeistert ist, dass er einen Link auf meine Webseite setzt.

2. Die richtigen Informationen müssen übersichtlich dargestellt sein
Wenn ein Rollstuhlfahrer ein Hotel sucht, muss ich mir als Webseitenbetreiber Gedanken machen, welche Informationen für den Rollstuhlfahrer wichtig sind. Bei Hotels sind folgende Informationen wichtig:

  • Gibt es einen Behindertenparkplatz
  • Gibt es einen rollstuhlgerechten Eingang
  • Gibt es ein Rollstuhlgerechtes Zimmer mit genügend Platz zum rangieren
  • Ist das Badezimmer groß genug, dass der Rollstuhlfahrer darin rangieren kann

Wenn ich diese Informationen bei jeder Adresse eines barrierefreien Hotels anbiete, dann werden die Rollstuhlfahrer meiner Webseite schätzen und auch verlinken!

Linkaufbau mit Geduld und Verstand!

Als Suchmaschinenoptimierer betreibe ich nach wie vor Linkaufbau. Aber ich mache es langsam! Ich erstelle nicht 10 Backlinks an einem Tag, was technisch überhaupt kein Problem wäre, sondern verteile diese 10 Backlinks auf mehrere Tage.
Grundsätzlich versuche ich aber die von Google beliebte Strategie, dass ich meinen Kunden empfehle ihre Webseiten so attraktiv zu machen, dass die Webseitenbesucher freiwillig einen Link darauf setzen. Regelmäßige Postings auf Social Media-Plattformen können auch dazu führen, dass eine Webseite freiwillig verlinkt wird.

Wenn Sie fragen haben rufen Sie mich an: 07121/504458 oder schreiben Sie mir eine Mail: info@marlem-software.de .


Mögliche Einsatzgebiete:
SEO / Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Tübingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
SEO / SuchmaschinenoptimierungHamburg

Suchmaschinenoptimierung für Sozial- und Behinderteneinrichtungen aus dem Raum Reutlingen, Tübingen, Stuttgart von Marlem-Software

Eine Webseite ohne Besucher ist völlig wertlos. Markus Lemcke, Geschäftsinhaber des Unternehmens Marlem-Software, möchte das Webseiten in der Suchmaschine gefunden und besucht werden. Insbesondere Einrichtungen mit sozialen Engagement möchte der Reutlinger Suchmaschinenoptimierer helfen damit diese besser gefunden werden.

Als der von Geburt an körperbehinderte Markus Lemcke sich selbstständig machte, stand er vor dem Problem, wie er Kunden bekommen sollte. Lemcke ist zwar motorisiert und hat trotz seiner Körperbehinderung den Führerschein bestanden, ist aber abends oft zu müde um noch zu bestimmten Veranstaltungen zu gehen um dort potentielle Kunden zu treffen.

Außerdem bietet sein Unternehmen Marlem-Software die barrierefreie Gestaltung von Webseiten und Software an. Bei solch einer speziellen Dienstleistung ist es zwingend notwendig, dass sein Unternehmen deutschlandweit bekannt ist.

Nach einigen Recherchen entschied Lemcke, dass er seine Unternehmensdienstleistung um den Bereich „Suchmaschinenoptimierung“ erweitert und er gleichzeitig dafür sorgt, dass er mit Hilfe der Suchmaschinenoptimierung deutschlandweit gefunden wird.

Der Begriff Suchmaschinenoptimierung ist eigentlich falsch. Es wird nicht die Suchmaschine optimiert, sondern die Webseite wird optimiert damit diese in der Suchmaschine besser gefunden wird.

Der erste Schritt der Suchmaschinenoptimierung nennt sich „Keywordanayse“. Bei der Keywordanayse wird, mit Hilfe eines Tools von Google, herausgefunden welche Suchbegriffe wie oft im Monat bei der Suchmaschine Google gesucht werden. Es macht keinen Sinn eine Webseite für Suchbegriffe zu optimieren nach denen niemand sucht.

Der zweite Schritt der Suchmaschinenoptimierung ist die Onpageoptimierung. Bei diesem Schritt wird dafür gesorgt dass die herausgefundenen Suchbegriffe auf der Webseite im Seitentitel, Fließtext und Dateinamen vorkommen. Eine gut durchdachte, gründliche Onpageoptimierung kann dazu führen, dass eine Webseite in der Rangfolge der Suchmaschine einen großen Sprung nach vorne macht.

Der Dritte Schritt ist die Offpageoptimierung. Früher ging es hauptsächlich bei der Offpageoptimierung darum, dass andere Webseiten einen Link auf die zu optimierende Webseite machen. Jedoch konnten die Suchmaschinenoptimierer mit dieser Methode Manipulationen durchführen die nicht im Sinne der Sumaschine Google gewesen sind. Google reagierte und legt jetzt mehr Wert auf Social Media Optimierung und Bewertungen von Webseiten. Das bedeutet, dass es wichtig ist, dass eine Webseite in den Social Media Plattformen Xing, Facebook, Twitter und Google+ in den Statusmeldungen, regelmäßig erwähnt wird. Ein Profil bei Google+ ist Pflicht, wenn eine Webseite in der Suchmaschine auf Platz 1 kommen soll. Ebenso sollte der Plus1-Schalter von Google Plus auf der Webseite integriert sein. Wenn Statusmeldungen in Google Plus von anderen Benutzern oft geteilt werden, kann dies ebenso positive Auswirkungen auf die Platzierung der Webseite in der Suchmaschine Google haben.

Ebenso ist es wichtig, sich über lokale Suchmaschinenoptimierung Gedanken zu machen. Lokale Schmaschinenoptimierung bedeutet, dass Ihre Webseite unter Diensteistungen / Produkte in Verbindung mit bestimmten Ortsnamen gut gefunden wird. Hierzu ist ein Eintrag im Branchenbuch von Google „Google Places“ sehr hilfreich.

Markus Lemcke bietet als Dienstleistung seines Unternehmens Marlem-Software Suchmaschinenoptimierung an. Da der soziale Aspekt in Lemckes Unternehmen eine große Rolle spielt möchte er die Suchmaschinenoptimierung auch Soziale-und Behinderteneinrichtungen anbieten. Oft wird diesen Einrichtungen zu wenig Wertschätzung entgegen gebracht. Dies möchte Lemcke mit seiner Diensteistung „Suchmaschinenoptimierung“ ändern.

Kontakt:

Marlem-Software
Markus Lemcke
Adolf-Damaschke-Str. 25/42
72770 Reutlingen
TEL: 07121/504458
E-MAIL: info@marlem-software.de

Lokale Suchmaschinenoptimierung – Was ist das und warum ist sie wichtig

In diesem Blogartikel erkläre ich was lokale Suchmaschinenoptimierung ist, warum sie wichtig ist und welche Möglichkeiten es gibt diese Umzusetzen.

Was ist lokale Suchmaschinenoptimierung?

Eine lokale Suche hat einen Bezug zu einem Ort. Sie suchen ein Produkt oder eine Dienstleistung in einem bestimmten Ort. Wenn Sie in Google nach „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ ) gesucht haben und so meinen Blog gefunden haben, dann haben Sie eine lokale Suche durchgeführt.

Als ich meinen Blog für den Suchbegriff „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ und „suchmaschinenoptimierung tübingen“ optimiert habe, war dies lokale Suchmaschinenoptimierung!

Warum ist lokale Suchmaschinenoptimierung wichtig?

Als ich mich fit genug gefühlt habe um Kundenaufträge abzuwickeln musste ich überlegen wie ich Kunden bekomme für Suchmaschinenoptimierung. Wenn ich versucht hätte beim Suchbegriff „suchmaschinenoptimierung“ deutschlandweit auf Platz 1 zu kommen wäre ich kläglich gescheitert. Also habe ich mir vorgenommen ich möchte Aufträge für Suchmaschinenoptimierung aus den Orten Reutlingen und Tübingen bekommen. Somit optimierte ich meinen Blog so lange bis ich bei den Suchbegriffen „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ und „suchmaschinenoptimierung tübingen“ auf Platz 1 war! Seit ich dort angekommen bin, bekomme ich regelmäßig Aufträge zu Suchmaschinenoptimierung.

Mit lokaler Suchmaschinenoptimierung kann Kundengewinnung durchgeführt werden!

Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google Places

Google Places ist das Branchenbuch von Google. Wenn Sie in der Suchmaschine Google etwas suchen, dann finden Sie die Einträge von Google Places vor den eigentlichen Suchergebnissen. Wie das für Branchenbücher üblich ist, können Sie sich nur für den Ort Eintragen in dem Ihr Firmensitz ist. Wie Sie einen Eintrag in Google Places machen erfahren Sie im Blogartikel „Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google Places dem Branchenbuch von Google

Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google+

Als ich mich dazu entschiedenen habe hier im Raum Reutlingen / Tübingen gut gefunden zu werden, schaute ich mir die Social Media Plattform Google+ an. Das Unternehmen Google wollte mit der Social Media Plattform Google+, Facebook Konkurrenz machen, dies ist aber nur zum Teil gelungen.

In Google Plus können ebenso lokale Suchen (zum Beispiel „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ + „suchmaschinenoptimierung tübingen“ ) durchgeführt werden.

Um in Google+ gut gefunden zu werden ist es empfehlenswert sich eine Unternehmensseite zu erstellen. Diese lässt sich besser optimieren wie ein privates Profil. Die Begriffe unter denen Sie gefunden werden möchten sollten mehrfach auf Ihrer Google+ Unternehmensseite stehen, also zum Beispiel „Suchmaschinenoptimierung Reutlingen“.

Es gibt noch eine zweite Möglichkeit wie Sie innerhalb von Google+ gefunden werden können. Sie schreiben Beiträge in den die gewünschten Suchbegriffe drin vorkommen.

Eine ausführliche Anleitung zur Suchmaschinenoptimierung mit Google Plus finden Sie in diesem Blogartikel „Suchmaschinenoptimierung / SEO mit Google+

Lokale Suchmaschinenoptimierung in den natürlichen Treffern von Google

Eigentlich habe ich ich es ja schon oben erklärt, aber ich mache es nochmal an einem anderen Beispiel! Ich biete an, Webseiten so umzugestalten dass diese für Menschen mit körperlichen Einschränkungen gut zu bedienen sind. Im Fachjargon heißt das Barrierefreies Webdesign. Bei diesem Suchbegriff deutschlandweit auf Platz 1 zu kommen ist sehr schwer. Deswegen habe ich mit Hilfe meines Blogs lokale Suchmaschinenoptimierung betrieben für die Suchbegriffe „barrierefreies webdesign reutlingen“, „ barrierefreies webdesign tübingen“, „ barrierefreies webdesign stuttgart“. Bei allen 3 Suchbegriffen bin ich auf Platz 1!

Dies ist ein weiteres Beispiel für lokale Suchmaschinenoptimierung in den natürlichen Treffern!

Wenn Sie Fragen haben rufen Sie mich an: 07121/504458 .


Mögliche Einsatzgebiete:
SEO / Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Tübingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
SEO / SuchmaschinenoptimierungHamburg

Suchmaschinenoptimierung: Panda Update 4.0 von Google – Was hat sich verändert?

Im Mai hat die Suchmaschine Google Ihr Suchverfahren (im Fachchinessisch „Suchalgorythmus“) aktualisiert. Diese Aktualisierung nennt die Suchmaschine Google „Panda“ Version 4. Welche Auswirkungen dieses Update hat und was Sie in Zukunft bei Ihren Webseiten berücksichtigen müssen, damit diese in der Rangfolge der Suchmaschine nicht abstürzen, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Was ist in der Suchmaschinenoptimierung ein Update?

Das Verfahren nach dem die Suchmaschine Google die Reihenfolge des Suchergebnisses festlegt heißt ich Fachchinessisch „Suchalgorythmus“. Wenn dieser Suchalgorythmus verbessert bzw. aktualisiert wird, nennt sich dieser Vorgang „Update“.

Was ist das Panda Update?

Interessanter Weise gibt Google seinen Updates(=Aktualisierungen) Namen von Tieren. Das Panda-Update wird als Content-Upate definiert. Content ist englisch und heißt auf deutsch Inhalt. Es geht also bei diesem Update um den Inhalt von Webseiten.

Was möchte das Panda-Update erreichen?

Früher war so, dass hauptsächlich der Linkaufbau darüber entschieden hat welche Webseite bei einer Suchanfrage auf Platz 1 aufgeführt wird. Das hatte zur Konsequnz, dass oft Webseiten auf Platz 1 waren, die nicht immer zu dem Thema gepasst haben, was eigentlich gesucht wurde. Durch den Linkaufbau war also Manipulation möglich!

Ein bekanntes Beispiel ist die Suchanfrage „seite verlassen“. Wenn Sie in der Suchmaschine Google nach „seite verlassen“ suchen, kommt auf Platz 1 die Webseite von „Disney“. Auf der Webseite von Disney kommen die Begriffe „seite verlassen“ aber nirgendwo vor!
Wie kommt das?
Sämtliche Erotic-Webseiten haben eine Abfrage „Bist Du 18 Jahre alt?“. Wenn diese Frage mit „Nein“ beantwortet wird, gehen die Erotic-Webseiten davon aus, dass ein Kind vor dem Computer sitzt und es wird ein Textlink angezeigt mit der Beschriftung „Seite verlassen“. Wenn dieser Textlink angeklickt wird, erscheint die Webseite von „Disney“.
Die Webseite von Disney wurde also, natürlich nicht gewollt, auf „Seite verlassen“ optimiert.

Dieser Art von Manipulation soll in Zukunft nicht mehr möglich sein. Webseiten sollen nur unter den Suchbegriffen gefunden werden um die es auch Inhaltlich geht!

Welche Kriterien sind für die Suchmaschinenoptimierung nach Panda-Update 4 wichtig?

Folgende Kriterien sind wichtig?

  • Einzig artiger Inhalt (unique Content)
  • Dopelter bzw. mehrfach auftauchender Inhalt
  • Zuwenig bzw. Inhaltlich eher minderwertiger Inhalt
  • Anteil Brandsuchen / generische Suchen
  • Benutzerverhalten

Ich erkläre Ihnen jedes Kriterium für sich.

Panda-Update: Kriterium Einzigartiger Inhalt

Sie sollten darauf achten, dass Ihre Webseite nicht eine Webseite von vielen ist! Versuchen Sie auf Ihrer Webseite Inhalt anzubieten den es sonst auf keiner anderen Webseite gibt! Dies heißt selbsverständlich nicht, dass Sie nicht über Themen schreiben dürfen, über die schon andere Webseitenbesitzer geschrieben haben. Sie sollten aber sich gut überlegen, was der Webseitebesucher auf Ihrer Webseite findet, was er auf anderen Webseiten nicht findet.

Ich mache Ihnen noch ein konkretes Beispiel:
Es werden viele Suchmaschinenoptimierer über das Panda-Update 4 schreiben. Warum schreibe ich dann auch noch darüber?
Ich habe mir vorgenommen, dass ich Fachartikel in einfacher Sprache schreibe. Das bedeutet ich lasse viele Fachbegriffe weg oder erkläre diese Fachbegriffe beim ersten auftauchen in einem Blogartikel. Mit dieser Einstellung gibt es nicht viele Suchmaschinenoptimierer. Deswegen sind meine Blogartikel über Suchmaschinenoptimierung „einzigartig“.

Panda-Update: Kriterium Dopelter bzw. mehrfach auftauchender Inhalt

Webshops, also Einkaufsläden im Internet, haben das Problem, dass Sie Artikel/Produkte in unterschiedlichen Ausführungen anbieten. Somit entstehen Unterseiten mit sehr ähnlichem Inhalt. Das möchte die Suchmaschine Google nicht! Bei Webshops läßt es sich aber nicht vermeiden, dass solche Seiten entstehen.

Die Lösung ist, der Suchmaschine zu verbieten solche Unterseiten zu besuchen. Dies kann mit einem Meta-Tag durchgeführt werden:

Ansonsten sollten Sie es unbedingt vermeiden innerhalb eines Webauftritts mehrere Unterseiten zu haben mit dem gleichen Inhalt.

Panda-Update: Kriterium zuwenig bzw. Inhaltlich eher minderwertiger Inhalt

Wenn Ihre Webseite wenig Inhalt hat, sind die Chancen sehr schlecht, dass sie in der Suchmaschine auf Platz 1 kommen kann. Der Suchmaschine Google ist es wichtig, dass die Besucher Ihrer Webseite einen Mehrwert haben. Das bedeutet, dass die Besucher auf Ihrer Webseite etwas finden müssen, von dem sie begeistert sind und sie zur Erkenntnis kommen, dass es sich gelohnt hat Ihre Webseite zu besuchen!

Deswegen ist es wichtig, dass Sie auf Ihrer Webseite umfangreiche, qualitativ hochwertige Informationen anbieten.

Panda-Update Kriterium Anteil Brandsuchen / generische Suchen

Brand ist englisch und heißt auf deutsch übersetzt „Marke“. Eine Marke wird definiert, um sich von anderen abzuheben und zu unterscheiden. Zu einer Marke gehört auch, dass für sie aktiv Werbung gemacht wird. Man kann eine Marke anmelden und sie so vor Missbrauch schützen. Eine Marke ist für Öffentlichkeitsarbeit und Werbung hilfreich. Selbst wenn sich die Einzelprodukte im Laufe der Zeit ändern, die Marke als solche steht und kann weiter beworben werden.

Das Suchen und anzeigen eines Suchergebnisses ist eine generische Suche.
Mit Tools wie Google Trends oder dem Google Keywordplanner kann herausgefunden werden wie oft ein bestimmter Suchbegriff oder Brand im Monat gesucht wird.

Die Brandsuchen (das Suchen nach einer Marke) hat nach diesem Panda-Update etwas an Bedeutung verloren.

Panda-Update Kriterium Benutzerverhalten

Das wichtigste für die Suchmaschine Google ist der Webseitenbesucher, auch Benutzer genannt. Der Benutzer soll mit dem Inhalt der Webseite zufrieden sein. Wenn ein Benuter lange auf einer Webseite bleibt (hohe Aufenthaltsdauer) und viele Seiten aufruft (Pageviews pro Visit = Seitenaufrufe pro Besuch) und es eine Absprungrate unter 30% gibt, dann ist der Besucher mit dem Inhalt der Webseite zufrieden.
Gestalten Sie also eine Webseite so, dass sich der Besucher darauf wohl fühlt und sich lange auf Ihrer Webseite aufhält.

Um das Verhalten der Webseitenbesucher kontrollieren zu können gibt es Web-Analytic-Toos. Ich setze für diesen Zwecks Google Analytics und bin damit sehr zufrieden. Allerdings müssen Sie dann auf Ihrer Webseite einen Datenschutzhinweis machen so wie ich es im Impressum gemacht habe.

Schlussbemerkung:

Optimieren Sie Ihre Webseite für den Besucher ! Der Suchmaschine Google ist es immer wichtiger, dass sich der Webseitenbesucher auf einer Webseite wohl fühlt und mit deren Inhalt zufrieden ist. Gute Webseiten bekommen auch ganz von selber Backlinks oder werden von zufriedenen Besuchern in Social Media erwähnt.


Mögliche Einsatzgebiete:
SEO / Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Tübingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
SEO / SuchmaschinenoptimierungHamburg

Lokale Suchmaschinenoptimierung mit Google Places dem Branchenbuch von Google

In diesem Blogartikel erkläre ich was lokale Suchmaschinenoptimierung überhaupt ist, was Google Places ist und wie Sie mit Google Places lokale Suchmaschinenoptimierung betreiben können.

Was ist lokale Suchmaschinenoptimierung?

Wenn Sie einen Suchbegriff eingeben und einen Ort, dann ist das eine lokale Suche. Zum Beispiel wenn Sie nach „suchmaschinenoptimierung reutlingen“ oder „suchmaschinenoptimierung tübingen“ oder „kinderkrippe reutlingen“ suchen.
Sie möchten also in einem bestimmten Ort unter einer bestimmten Dienstleistung oder Produkt gefunden werden.

Was ist Google Places?

Google Places ist ein Branchenverzeichnis von Google. Unternehmen in einem bestimmen Ort können sich dort kostenlos eintragen. Die Einträge von Google Places erscheinen dann in der Suchmaschine Google oder in der Karte von Google , nämlich Google Maps .
Um sich in Google Places einzutragen benötigen Sie ein Google-Konto.

Welche Angaben sind für Google Places wichtig?

Folgende Angaben sind für Ihren Google Places Eintrag wichtig:

  • Name des Unternehmens
  • Adresse
  • Kontaktdaten
  • Kategorie
  • Öffnungszeiten
  • Fotos in Google Maps & Google Suche
  • Einführung

Je mehr Sie über Ihr Unternehmen Schreiben desto besser.

Suchmaschinenoptimierung für Google Places

Um im Google Suchergebnis zu landen und das möglichst weit oben, müssen Sie folgende Punkte beachten:

Wählen Sie eine passende Kategorie aus. Die Kategorie entscheidet bei welche Suchanfrage in der Suchmaschine Google Ihr Unternehmen angezeigt wird. Neben der Hauptkategorie, sollten Sie weitere Nebenkategorien festlegen. Das erhöht die Chance, dass Ihr Google Places-Eintrag oft angezeigt wird. Leider werden die Kategorien von Google Places vorgegeben. Sie können also nicht einfach einen Begriff Ihrer Wahl als Kategorie festlegen.

Der angebene Unternehmensname sollte der Realität entsprechen. Ebenso wichtig ist eine gute Beschreibung des Unternehmens. Begriffe die Sie in der Beschreibung angeben, helfen in, dass Ihr Profil in Google Maps gefunden wird.

Bei der Adresse können Sie noch weitere Orte angeben in denen Sie Ihre Dienstleistung oder Produkte anbieten.

Geben Sie weitere Fotos an damit Suchende sich ein besseres Bild über Ihr Unternehmen machen können.

Wenn Sie alle oben genannten Punkte durchgeführt haben, dann sind Sie in Zukunft bei der lokalen Suche zu finden.

Die Places-Einträge werden im Google-Suchergebnis VOR den natürlichen Treffern von Google angezeigt! Deswegen lohnt es sich einen Places-Eintrag zu machen!

Wenn Sie jetzt los legen möchten, klicken Sie nachstehenden Link an:
Google Places

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung: Tel. 07121/504458


Mögliche Einsatzgebiete:
SEO / Suchmaschinenoptimierung Reutlingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Tübingen
SEO / Suchmaschinenoptimierung Stuttgart
SEO / SuchmaschinenoptimierungHamburg

Suchmaschinenoptimierung für Videos

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Youtube-Videos für die Youtube-Suche und für die Suchmaschine Google optimiert werden können? In diesem Blogartikel erkläre ich Ihnen wie es geht.

Was ist Youtube?

Für alle die es nicht wissen, Youtube ist eine Internetplattform für Videos. Klicken Sie auf nachstehenden Link und Sie sind auf Youtube  .

Suchmaschinenoptimierung für Youtube-Videos

Suchen in Youtube

Wenn Sie die Youtube-Startseite betrachten, sehen Sie oben ein Eingabefeld. Hier können Sie Suchbegriffe eingeben. Welche Kriterien Ihr Video erfüllen muss, erkläre ich noch extra.

Suchen in der Suchmaschine Google

Es ist sehr wohl möglch, dass Youtube-Videos auch im Google Suchergebnis auftauchen. Was Sie hierfür beachten müssen, erkläre ich gleich.

Suchmaschinenoptimierung für Videos – der Videotitel

Der Videotitel ist das wichtigste bei der Suchmaschinenoptimierung für Videos. Hier sollten die Suchbegriffe drin vorkommen unter denen Ihr Video gefunden werde soll. Ich habe selber ein Video auf Youtube und habe damit experimentiert:

barrierefreies Webdesign Reutlingen, Tübingen, Stuttgart vom Powertyp mit Handicap

Der Titel des Videos lautet:
„barrierefreies Webdesign Reutlingen, Tübingen, Stuttgart vom Powertyp mit Handicap“.
Warum stehen im Titel 3 Namen von Ortschaften? Durch diese Wahl wird das Youtube-Video in der Youtube-Video-Suche unter den folgenden Suchbegriffen gefunden:
barrierefreies webdesign reutlingen
barrierefreies webdesign tübingen
barrierefreies webdesign stuttgart
Aber nicht nur innerhalb von Youtube funktionieren diese Suchbegriffe, sondern auch bei Google ist mein Video unter den ersten 10 Treffern bei den jeweiligen Suchbegriffen.
Der Videotitel ist also sehr wichtig! Überlegen Sie sich einen cleveren Videotitel der kurz und aussagekräftig ist und die für Sie wichtigen Suchbegriffe beinhaltet.

Suchmaschinenoptimierung für Videos – die Beschreibung

Es werden nur 95 Zeichen der Beschreibung im Suchergebnis der Suchmaschine Google angezeigt. Deswegen sollten Sie in diesen 95 Zeichen das wichtigste beschrieben haben. Generell darf die Beschreibung ruhig länger sein. Versuchen Sie einen guten Beschreibungstext zu verfassen, so dass auch Blinde Menschen, denen der Bildschirminhalt vorgelesen wird, wissen was im Video zu sehen ist. Da die ersten 95 Zeichen im Google-Suchergebnis angezeigt werden, sollten diese Lust machen auf anklicken. Versuchen Sie also so zu texten, dass es neugierig macht.

Suchmaschinenoptimierung für Videos – die Tags

Unter der Beschreibung können Tags vergeben wird. Tags sind Stichworte. In meinen Tests konnte ich nicht nachweisen, dass die Tags hilfreich sind damit das Video besser gefunden wird. Wenn überhaupt, dann nur bei der Suche innerhalb von Youtube.

Suchmaschinenoptimierung für Videos – benutzerdefinierte Thumbnails

Thumbnails sind Vorschaubilder die einen Eindruck geben sollen, was im Videozusehen ist. Sie können eigene Bilder und Grafiken hochladen und diese als Thumbnails verwenden. Verwenden Sie Thumbnails die neugierig machen und den Suchenden dazu aufmuntern Ihr Video anzuklicken.

Suchmaschinenoptimierung für Videos – der Untertitel

Nein, Untertitel sind nicht für die Suchmaschine gedacht! Zunächst mal ist mir wichtig zu erwähnen, dass Untertitel für gehörlose Menschen wichtig sind. Es geht also darum ein Video „zugänglich“, sprich barrierefrei zu machen. Auf der Webseite des Deutschen Gehörlosen Bund ist zu lesen, dass es in Deutschland ca. 80.000 gehörlose Menschen gibt. Damit diese achtzigtausend Menschen Videos wahrnehmen können sind Untertitel wichtig!!!

Aber auch die Suchmaschine „liest“ Untertitel. Die Suchmaschine versucht anhand der Untertitel herauszufinden um was es in diesem Video geht! Wenn Sie also Ihrem Video einen Untertitel hinzufügen punkten Sie also auch bei der Suchmaschine!
Die Untertitel werden leider nicht standardmäßig eingeblendet beim anschauen eines Videos. Sie müssen beim abspielen des Videos aktiviert werden. Dies machen Sie in dem Sie rechts unten im Video das zweite Symbol von links anklicken.

Suchmaschinenoptimierung für Videos – die Einstellungen

Bei „Erweiterte Einstellungen“ können Sie noch feintuning machen. Hier kann eingestellt werden ob Kommentare zugelassen werden, Bewertungen möglich sind, Aufnahmeort, Aufnahmedatum und die Kategorie des Videos. Nehmen Sie sich Zeit und füllen Sie möglichst viel aus.

Suchmaschinenoptimierung für Videos – das Video bekannt machen

Ihr Video ist nun fertig und die „Welt“ soll es erfahren, dass es ein Video gibt dass Sie erstellt haben. Wenn Sie oben genannte Tipps umgesetzt haben, wird Ihr Video auf jeden Fall in der Youtube-Video-Suche und bei Google gefunden, wenn jemand nach den von Ihnen optimierten Suchbegriffen sucht. Aber selbstverständlich möchten Sie so lange nicht warten.

Die Social Media Plattformen Xing, Facebook, Google+, Twitter und Linkedin eignen sich hervorragend um Ihr Video bekannt zu machen. Verfassen Sie einen Text mit einem Link zu Ihrem Youtube-Video den Sie als Statusmeldung auf oben genannten Social-Media-Plattformen veröffentlichen. Zusätzlich können Sie ebenso einen Link auf Ihrer Webseite zu Ihrem Video machen. Eine ebenfalls effektive Möglichkeit ist es, eine Pressemitteilung zu verfassen über Ihr neu erstelltes Video. In der Pressemitteilung muss selbstverständlich ein Link zu Ihrem Video vorhanden sein. Diese Pressemitteilung veröffentlichen Sie dann im Internet auf Online-Presseportale wie zum Beispiel OpenPR .

Wenn Sie Fragen haben oder ich Ihr Youtube-Video optimieren soll schicken Sie eine Mail an info@marlem-software.de oder rufen Sie mich an: 07121/504458 .

Ansonsten wünsche ich Ihnen viel Erfolg beim optimieren Ihres Youtube-Videos!