Digitale Barrierefreiheit: 50 neue Videos auf dem YouTube-Kanal von Markus Lemcke

Seit Juli 2021 habe ich 50 neue YouTube-Videos aufgenommen, um das Thema digitale Barrierefreiheit besser in die Gesellschaft zu transportieren.

Seit Juli 2021 habe ich 50 neue YouTube-Videos ausgenommen. Damit Besucher meines YouTube-Kanals sich gut orientieren können, habe ich Playlisten angelegt.

Auflistung aller Playlisten

Mit folgendem Link können Sie sich alle Playlisten anschauen:

YouTube-Video: Barrierefreies Webdesign 2021 – 5 einfache und verständliche Kriterien anschaulich erklärt


„Digitale Barrierefreiheit: 50 neue Videos auf dem YouTube-Kanal von Markus Lemcke“ weiterlesen

Bildschirmtastatur – Was ist das?

In diesem Artikel erkläre ich, was eine Bildschirmtastatur ist, und warum diese für bestimmte Menschen mit Behinderungen wichtig ist.

Bildschirmtastatur – Was ist das?

Was genau ist eigentlich eine Bildschirmtastatur? Folgt man der offiziellen Definition im Web, bezeichnet eine Bildschirmtastatur eine „nur auf der visuellen Ausgabe angezeigte und per Maus, Joystick oder Touchscreen bedienbare Tastatur.“ Die Bildschirmtastatur ist also rein visueller Natur und ersetzt die physische Tastatur.

Eine Bildschirmtastatur ermöglicht das Schreiben per Mausklick
So kann eine Bildschirmtastatur aussehen. Bildquelle: Szasz-Fabian Jozsef – 152476694 / Shutterstock.com

„Bildschirmtastatur – Was ist das?“ weiterlesen

Barrierefreie Softwareentwicklung mit Excel-Visual Basic for Applications (VBA)

Aufgrund von einer Mailanfrage, habe ich mich damit beschäftigt, ob es möglich ist, mit Excel-VBA barrierefreie Desktop-Datenbank-Anwendungen zu entwickeln. In diesem Blogartikel gibt es eine detaillierte Anleitung wie mit Excel-VBA eine barrierefreie Datenbank-Anwendung entwickelt werden kann.

Was ist Excel?

Microsoft Excel ist ein Tabellenkalkulationsprogramm, dass von sehr vielen Menschen genutzt wird.

Was ist Visual Basic for Applications, abgekürzt VBA?

Visual Basic for Applications (VBA) ist eine Skriptsprache, die ursprünglich für die Steuerung von Abläufen der Microsoft-Office-Programmfamilie entwickelt wurde. Visual Basic for Applications, kann in Word, Excel, Powerpoint und Access programmiert werden.

Was ist eine Desktop-Datenbank-Anwendung?

Bei einer Desktop-Datenbank läuft das Datenbankmanagementsystem, beispielsweise Access, mit der jeweiligen Datenbank und der Datenbankanwendung auf dem PC des Anwenders.
Mit Excel-VBA können Desktop-Datenbank-Datenbank-Anwendungen entwickelt werden.
„Barrierefreie Softwareentwicklung mit Excel-Visual Basic for Applications (VBA)“ weiterlesen

Philosophie ist nicht nur Theorie!

Ich habe mir das erste Buch gekauft, dass von einem Philosophen namens Richard David Precht geschrieben wurde. Warum ich seit vielen Jahren sonntags die Fernsehsendung „Sternstunde der Philosophie“ schaue und ich mir dieses Buch gekauft habe, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

„Wir haben eine Europäische Union, eine Uno und eine Nato. Wenn in einem Land ein Diktator ein ganzes Land unterdrückt, können die alle nichts dagegen tun, warum eigentlich?“
„Laut Anne Will, Sandra Maischberger und Markus Lanz muss man was gegen die Flüchtlinge tun, oder was mit den Flüchtlingen tun, aber niemand analysiert, warum soll viele Menschen Ihr Heimatland verlassen! Niemand verlässt doch freiwillig sein Heimatland!“
„Warum werden ausgerechnet Gesetze zur Sicherung von Gleichstellung von Behinderten und Gleichbehandlung von Menschen in Deutschland nie umgesetzt? In meiner Beamtenausbildung zum mittleren Dienst, habe ich gelernt, dass es in Deutschland eine Gewaltenteilung gibt. Legislative, Exekutive und Judikative. Die Presse ist die 4 Gewalt und hat eigentlich die demokratische Aufgabe die 3 anderen Gewalten zu kontrollieren. Warum machen die das nicht?“

Solche Gedanken beschäftigen mich schon sehr lange. Allerdings habe ich nicht gewusst, dass diese Gedanken philosophisch sind. Das weiß ich erst, seit ich sonntagmorgens in 3Sat die Fernsehsendung „Sternstunde der Philosophie“ anschaue.
Tatsächlich wurden alle 3 Themen, die ich oben beschrieben habe, in Sternstunde der Philosophie diskutiert. Beim Thema Presse als vierte Gewalt, ging es nicht um Gesetze für Behinderte, sondern es wurde allgemein darüber nachgedacht, ob es heutzutage noch sinnvoll ist, dass die Presse die Aufgabe der vierten Gewalt übernimmt. Inzwischen ist Sternstunde der Philosophie meine Lieblingsfernsehsendung!

Nun hat Richard David Precht ein neues Buch geschrieben mit dem Titel „Von der Pflicht“. Ich habe mir das Buch gekauft und werde es im August lesen.

Buch von Richard David Precht mit dem Titel "Von der Pflicht"
Buch von Richard David Precht mit dem Titel „Von der Pflicht“. Auf dem Buchcover sieht man eine Corona-Maske.

„Philosophie ist nicht nur Theorie!“ weiterlesen

Global Accessibility Awareness Day 2021

Am 20. Mai 2021 war der Global Accessibility Awareness Day (GAAD). Hier meine Gedanken dazu.

Global Accessibility Awareness Day: Definition

Der Global Accessibility Awareness Day (GAAD) (deutsch: Weltweiter Aktionstag für digitale Barrierefreiheit) ist ein Aktionstag, der sich auf digitalen Zugriff und Inklusion für mehr als eine Milliarde Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen konzentriert. Er ist jährlich für den dritten Donnerstag im Mai festgelegt.

„Global Accessibility Awareness Day 2021“ weiterlesen

Barrierefreie Softwareentwicklung nach der europäischen Norm EN 301 549

In diesem Artikel erkläre dass nach der europäischen Norm EN 301 549 auch Software barrierefrei entwickelt werden kann und warum ich von der EN 301 549 nicht begeistert bin, wenn es um barrierefreie Softwareentwicklung geht.

Barrierefreie Softwareentwicklung: Definition

Barrierefreie Softwareentwicklung bedeutet, dass eine Software so gestaltet ist, dass sie von allen Menschen, auch Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen, wahrgenommen und bedient werden kann.

Barrierefreie Softwareentwicklung – Wer ist die Zielgruppe?

Der Hauptgrund warum es barrierefreie Softwareentwicklung gibt, sind Menschen mit Behinderungen. Senioren profitieren ebenso von barrierefreie Softwareentwicklung. Es gibt auch Menschen die vorübergehend körperlich eingeschränkt sind. Zum Beispiel, wenn jemand die rechte Hand im Gips hat, auch dieses Menschen profitieren von barrierefreie Softwareentwicklung.

Harmonisierter europäischer Standard Zugänglichkeitsanforderungen für ICT-Produkte und -Dienstleistungen
„Barrierefreie Softwareentwicklung nach der europäischen Norm EN 301 549“ weiterlesen

Plattformunabhängige, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java Swing

Dieser Artikel ist eine detaillierte Anleitung zur Plattformunabhängigkeit mit Java Swing. Sie lernen wie Sie barrierefreie Software entwickeln, die in den Betriebssystemen Windows, Ubuntu und MacOS eingesetzt werden kann.

Die Testsoftware

Um die Plattformunabhängigkeit in der Programmierung mit Java Swing testen zu können, habe ich eine Java Swing-Anwendung entwickelt, die Java-Swing und JavaFX-Dateien überprüft ob diese screenreadertauglich sind.

Entwicklungsumgebung und virtual Machine

Java entwickle ich am liebsten mit der Entwicklungsumgebung Eclipse. Um meine Software auf mehrere Betriebssysteme testen zu können, habe ich mir eine virtuelle Machine installiert. Ich bin vor einem Jahr von VMWare auf Oracle VM VirtualBox umgestiegen. VirtualBox ist kostenlos und benötigt nicht soviel Resourcen wie VMWare.

Was bedeutet Plattformunabhängigkeit in der Softwareentwicklung?

Plattformunabhängige Softwareentwicklung bzw. Plattformunabhängigkeit in der Softwareentwicklung bedeutet, dass eine Software auf mehrere Betriebssysteme einsetzbar ist. Im konkreten Fall habe ich eine Java Swing Anwendung entwickelt in Windows 10, die auch in Ubuntu 20.04 und MacOS 10.15 eingesetzt werden kann.

Die Software MarlemsBarriereSoftwareChecker hat in Windows 10 eine JavaFX-Datei auf Screenreadertauglichkeit überprüft
Die Software MarlemsBarriereSoftwareChecker , die hier in Windows 10 aufgerufen wird, stellt fest, dass die Datei Mainjfx screenreadertauglich ist

„Plattformunabhängige, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java Swing“ weiterlesen

Voice Access – Barrierefreiheit bei Android

In diesem Artikel erkläre ich Voice Access, dass endlich auch auf meinem Android Smartphone deutsche Kommandos versteht.

Voice Access – Was ist das?

Mit der App „Voice Access“ für Android können Sie Ihr Smartphone oder Tablet über Sprachbefehle steuern. Nur mit Ihrer Stimme können Sie zum Beispiel Apps öffnen, Menüs und Befehle aufrufen oder Text bearbeiten.

Die Hilfe von Voice Access
Die Hilfe von Voice Access auf einem Samsung Galaxy S7

„Voice Access – Barrierefreiheit bei Android“ weiterlesen

Barrierefreies Webdesign nach der europäischen Norm EN 301 549

In diesem Artikel erkläre ich was die europäische Norm EN 301 549 für barrierefreies Webdesign ist und warum ich mich freue, dass sie nun auch in Deutschland gilt. 

Barrierefreies Webdesign: Definition

Barrierefreies Webdesign bedeutet, dass eine Webseite so gestaltet ist, dass sie von allen Menschen, auch Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen, wahrgenommen und bedient werden kann.

Barrierefreies Webdesign: Die Entwicklungsgeschichte

Das Thema barrierefreies Webdesign hat in Deutschland angefangen mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am 1. Mai 2002.
Damals in §11 jetzt in § 12a Barrierefreie Informationstechnik werden öffentliche Stellen des Bundes dazu verpflichtet, bei Internetseiten von Behörden, barrierefreies Webdesign umzusetzen.
Am 24. Juli 2002 trat die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) in Deutschland in Kraft. Die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung ist die deutsche Richtlinie um Webseiten barrierefrei zu gestalten. In der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung waren Prüfungsschritte die durchgeführt werden müssen, um herauszufinden, ob eine Webseite barrierefrei ist oder nicht.
WCAG 1.0 wurde seit Mai 1999 empfohlen. Die Version WCAG 2.0 wurde nach mehr als neunjähriger Beratung am 11. Dezember 2008 verabschiedet, inzwischen liegt eine autorisierte deutsche Übersetzung vor. Im Juni 2018 hat die WAI die WCAG 2.1 verabschiedet. Die Web Accessibility Initiative (WAI) ist ein Bereich innerhalb des W3C, in der sich mehrere Arbeitsgruppen und Interessengruppen mit dem barrierefreien Zugang zum Web und seinen Inhalten beschäftigen. Das World Wide Web Consortium (kurz W3C) ist das Gremium zur Standardisierung der Techniken im World Wide Web.
Nun gab es seit 11. Dezember 2008 zwei Richtlinien um barrierefreies Webdesign zu realisieren. Eine nationale, BITV, und eine Internationale, WCAG.
Im Jahr 2011 trat die BITV 2.0 in Kraft. Noch immer war Deutschland nicht gewillt, barrierefreies Webdesign nach europäischen oder internationalen Richtlinien zu verwirklichen.
Ab März 2021 gilt jetzt in Deutschland der HARMONISED EUROPEAN STANDARD Accessibility requirements for ICT products and services. In diesem harmonisierten europäischen Standard geht es um Anforderungen von Barrierefreiheit bei Hardware, Webseiten und Software. Dieser Standard heißt EN 301 549.

Harmonisierter europäischer Standard Zugänglichkeitsanforderungen für ICT-Produkte und -Dienstleistungen
ETSI – Harmonisierter europäischer Standard Zugänglichkeitsanforderungen für ICT-Produkte und -Dienstleistungen

Anmerkung von Markus Lemcke

18 Jahre nach in Krafttreten des Behindertengleichstellungsgesetz gibt es hier im Landkreis Reutlingen / Tübingen noch sehr viele Behörden die sich kategorisch weigern Webseiten und Apps barrierefrei entwickeln zu lassen. Ich wünsche mir, dass die Bundesregierung die Behörden dazu zwingt dass Behindertengleichstellungsgesetz umzusetzen und somit Webseiten, Software und Apps zugänglich gestalten.

„Barrierefreies Webdesign nach der europäischen Norm EN 301 549“ weiterlesen

Web Content Accessibility Guidelines 2.1 / WCAG 2.1

In diesem Artikel erkläre ich was die Web Content Accessibility Guidelines 2.1, abgekürzt WCAG 2.1, sind und warum diese für barrierefreies Webdesign wichtig sind.

Barrierefreies Webdesign – Definition

Barrierefreies Webdesign bedeutet, dass eine Webseite so gestaltet ist, dass sie von allen Menschen, auch von Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen, bedient und wahrgenommen werden kann.

Was sind die Web Content Accessibility Guidelines?

Die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG; englisch für „Richtlinien für barrierefreie Webinhalte“) sind ein internationaler Standard zur barrierefreien Gestaltung von Internetangeboten. Einfach ausgedrückt, die Web Content Accessibility Guidelines sind Richtlinien in denen festgehalten ist, welche Schritte umgesetzt werden müssen, damit eine Internetseite barrierefrei ist.

Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.1)
Internationale Richtlinien zur Gestaltung barrierefreier Internetseiten

„Web Content Accessibility Guidelines 2.1 / WCAG 2.1“ weiterlesen