Pressemitteilung: Die Kinderkrippe „Kidshouse“ der Freikirche ICF Reutlingen wurde im Juli 2014 eröffnet

Das Kidshouse ist eine Kinderkrippe und bietet 10 Kleinkindern im Alter von 1-3 Jahren ein Betreuungsangebot von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr und 12.30 Uhr.
Die Krippe öffnete im Juli 2014 ihre Tore. Die Räumlichkeiten wurden neu gestaltet und das Raumkonzept an die Bedürfnisse von Kinder unter drei Jahren angepasst.
Eine Kuschelecke sowie Schlafmöglichkeiten bieten eine Möglichkeit für Ruhe und Rückzug. Für den Bewegungsdrang stehen ein Garten und die Bewegungshalle zur Verfügung.

An einer Kreativwand und Angeboten mit formlosen Material können die Kinder sich künstlerisch erproben und verschiedene Materialien und dessen Eigenschaften kennenlernen.

Die Spielmaterialien haben einen Aufforderungscharakter und fördern neben der Freude auch die kognitive und motorische Entwicklung der Kinder.
Begleitet werden die Kinder von zwei Vollzeit Fachkräften und einer konstanten Vertretungskraft.

Träger der Kinderkrippe ist das ICF (international Christian fellowship). Das ICF ist eine christliche Freikirche in Reutlingen und Teil der evangelischen Allianz. Ihr Wunsch ist es, Kirche für Menschen neu erfahrbar zu machen.

Kirche ist interessant und attraktiv, wenn Menschen ihre Potentiale entfalten und das Beste geben. Dazu bietet das ICF den Rahmen.
Da in den ersten Jahren die Entwicklung der Kinder sehr bedeutsam ist, wird großen Wert gelegt auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern zum Wohle des Kindes. Dies beinhaltet einen regelmäßigen Austausch, das gemeinsame Feiern von Festen, Entwicklungsgesprächen oder auch das Angebot von thematischen Elternabenden.
Die Grundeinstellung der Kinderkrippe ist, jedes Kind als besondere Persönlichkeit anzunehmen und in seinem Lebensumfeld zu fördern. Daher werden alle Kinder mit ihren Familien, unabhängig ihrer Religion, Geschlechts, Nationalität, sozialen Umfelds oder Aussehens aufgenommen und integriert. Die Kinderkrippe versteht sich als Einrichtung, die soziale Kontakte zwischen Kindern, Eltern und Erzieherinnen fördert.

Über die Aufnahme eines Kindes entscheidet die Leiterin der Kinderkrippe in Absprache mit dem Träger. Kinder mit körperlichen, geistigen oder sonstigen Behinderungen können aufgenommen werden, wenn ihren besonderen Bedürfnissen im Rahmen der Einrichtung Rechnung getragen werden kann.

Für die Kinderkrippe ist es ein großes Anliegen, dass sich die Kinder wohlfühlen und sich entfalten können. Jedes Kind tritt als eigenständiger, aktiver und kompetenter Mensch ins Leben. Als offene, neugierige kleine Persönlichkeiten erkunden sie mit allen Sinnen und im selbsttätigen Erforschen und Handeln aktiv ihre Umwelt und organisieren sich in der Welt. Ein Kind ist von Geburt an ein soziales Wesen, lässt uns teilhaben an seinen Gefühlen und kommuniziert seine Bedürfnisse. Jedes Kind ist, unabhängig von seiner Herkunft und seinem Geschlecht, auf seine Weise liebens- und achtenswert.
Die Kinderkrippe sieht Ihre Aufgabe darin, die Kinder auf ihren Weg ins Leben zu begleiten und ihnen ein anregungsreiches Umfeld zu schaffen mit vielfältigen Erfahrungsräumen, um die kindliche Neugierde und ihren Entdeckungsdrang zu unterstützen und herauszufordern. Damit die Kinder zu eigenständigen Persönlichkeiten heranwachsen, ihre Anlagen und Fähigkeiten weiterentwickeln können, brauchen sie beständige und aufmerksame Menschen, die sie auf ihrem Weg begleiten und unterstützen.

Das Spiel ist für Kinder eine wichtige Tätigkeit, womit sie sich die Welt erschließen können. Hierfür wird den Kindern Raum und Zeit gegeben.
Die Haltung der Mitarbeiter gegenüber Eltern und Kindern ist geprägt von einer „liebevollen“ Professionalität, von Wertschätzung und Achtung.

Nähere Informationen unter Kinderkrippe der Freikirche ICF Reutlingen
Bei Fragen oder Interesse freuen wir uns über eine persönliche Kontaktaufnahme:
kidshouse@icf-reutlingen.de

Kontakt:
ICF Reutlingen „KidsHouse“
Marie Lamparter
Sickenhäuser Straße 19
72760 Reutlingen
Telefon: 07123/3760932
kidshouse@icf-reutlingen.de
Webseite: Kinderkrippe der Freikirche ICF Reutlingen

Autor: Markus Lemcke

Ich bin Markus Lemcke, Softwareentwickler, Webentwickler, Berater und Dozent für barrierefreies Webdesign, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java + C#, Barrierefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Ubuntu.

Schreibe einen Kommentar