Barrierefreiheit bei Browser – Artikelreihe

Mit diesem Blogartikel startet eine neue Artikelreihe: Barrierefreiheit bei Browser. Ich untersuche die aktuellen Browser danach, wie gut sie für Menschen mit Behinderungen zu bedienen sind.

BrowserWas ist das?

Ein Browser ist ein Software-Programm, mit dem Internet- Seiten (auch Webseiten genannt) aus dem Internet aufgerufen und angeschaut werden können.

Alle Browser die wichtig sind auf einen Blick
Alle Browser die wichtig sind auf einen Blick: Opera, Firefox, Internetexplorer, Google Chrome Quelle: Rose Carson – 404539348 / Shutterstock.com

Barrierefreiheit bei Browser

Menschen mit einer Sehbehinderung haben Probleme wenn auf einer Webseite eine zu kleine Schrift gewählt ist. Menschen mit einer Farbfehlsichtigkeit haben Probleme wenn eine Webseite einen dunklen Hintergrund-und eine dunkle Schriftfarbe hat. Für blinde Menschen ist es wichtig, dass ein Browser komplett per Tastatur bedienbar ist. Für Menschen die, zum Beispiel aufgrund eines Schlaganfalls, nicht mehr lesen können ist es interessant ob ein Browser Sprachausgabe hat, sprich in der Lage ist Webseiten vorzulesen. Unter Umständen ist ein Browser sogar per Sprachbefehl zu bedienen.

Dies sind alles Funktionen die zur Barrierefreiheit eines Browsers gehören.

Welche barrierefreie Kriterien werden getestet?

Weil die Barrierefreiheitsfunktionen sehr unterschiedlich sind bei den unterschiedlichen Browsern, kann ich von vornherein keine Kriterien festlegen. Es werden aber nur Barrierefreiheitsfunktionen getestet, die Standardmäßig im Browser enthalten sind.

Welche Browser werden auf Barrierefreiheit getestet?

Folgende Browser werden auf Barrierefreiheit getestet:

  • Edge
  • Internet Explorer
  • Firefox
  • Google Chrome
  • Opera

Barrierefreiheit bei Browser – Testergebnis

Wenn ich alle Browser getestet habe, erfahren Sie hier das Testergebnis.

Autor: Markus Lemcke

Ich bin Markus Lemcke, Softwareentwickler, Webentwickler, Berater und Dozent für barrierefreies Webdesign, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java + C#, Barrierefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Ubuntu.

Schreibe einen Kommentar