LPS-Lasersysteme bietet Lasershows und Showlaser – eine Erfolgsgeschichte mit ungebremster Leidenschaft – seit 1993!

Geprägt von der Philosophie der starken Kundennähe, stetigen Innovationen und der globalen Denkweise, zählt die Firma LPS-Lasersysteme weltweit zu den führenden Herstellern von Showlasersystemen und Anbietern von Lasershows. Doch was macht die Firma aus dem schönen Süd-Westen Deutschlands, die nun ihr 20jähriges Bestehen feiert, so besonders?

 LPS-Lasersysteme genießt bereits nahezu überall auf dem Globus einen guten Ruf – ob in Südamerika, Afrika, Mittlerer Osten, Asien, Südostasien oder vor der Haustür (Europa) – der Name LPS steht für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Kundennähe!

So begann alles am 1. März 1993, als der Unternehmer Siegmund Ruff die Firma LPS-Lasersysteme gründete und zunächst ein Einmannunternehmen führte.

Bereits nach einem Jahr stellte Herr Ruff den ersten Mitarbeiter ein und nach kaum zwei weiteren Jahren seine heutige Frau und Markting Managerin Martina Ruff. Es folgten die ersten Exportgeschäfte mit Frankreich, Tschechien, Österreich, Griechenland und der Schweiz.

Damals haben wir nur davon geträumt, weltweit bekannt zu sein. Als ich das als mein persönliches Ziel mit Siggi besprach, belächelte er mich“ so Martina Ruff.

Doch der erste Verkauf nach Asien im Jahr 1998 folgte und die ersten Schritte in Richtung weltweiter Handel waren getan. Im darauf folgenden Jahr folgten weitere Verkäufe bis nach Südamerika, parallel dazu entwickelte sich Schritt für Schritt ein globales Händlernetz, das immer noch ständig wächst.

 Heute kann der Geschäftsleiter mit Stolz auf die vergangenen 20 Jahre zurück blicken, da sich das Resultat der engen Zusammenarbeit mit seinen weltweiten Geschäftspartnern sehen lassen kann.

Denn LPS-Lasersysteme ist mit mehr als siebendutzend Händlern, Freiberufler und Repräsentanten auf der ganzen Welt vertreten.

Durch die gute Zusammenarbeit mit meinen Geschäftspartnern und –freunden, erfahren wir natürlich auch immer, was der Markt verlangt und können so rechtzeitig absehen und einschätzen, in welche Richtung sich die Bedürfnisse unserer Kundschaft bewegt. Diese Informationen sind für ein Unternehmen, dass hier in Deutschland produziert so wichtig wie nie zuvor, bedenkt man die Flut der Billigprodukte aus dem asiatischen Raum“ meint Siggi Ruff.

Doch dem nicht genug, längst hat LPS sein Angebotsportfolio erweitert. „Neben unseren eigenen Showlasersystemen, haben wir früher ausschließlich pure Lasershows angeboten. Das tun wir immer noch und mehr denn je. Aber wir ergänzen unser Angebot auch mit ganz tollen und engen Kooperationen“ erwähnt Siggi Ruff und meint damit unter anderem die in der Art wohl einzigartige Lasershow– und Laserharfen-Kombination mit der Musikband Climelight. Hier wird der Gast audiovisuell in eine andere Dimension entführt mit farbbrillanten Laserstrahlen und mystischen Klängen die der Laserharfe gekonnt entlockt werden. Mehrere erfolgreiche Auftritte wurden schon gemeinsam realisiert, wie zum Beispiel Outdoor in einem idyllischen Burghof oder aber auch für spezielle Anlässe wie einst im Europapark Rust, Tuningworld Friedrichshafen, Alter Flughafen Tempelhof Berlin …

2012 haben wir REALS by LPS auf der prolight+sound in Frankfurt am Main vorgestellt. Seither hat sich das Produkt natürlich weiterentwickelt und ist aus den Kinderschuhen schon richtig entwachsen. Eine höchst kreative Kombination aus Laser- und Video-Livetracking sowie Multimediaperformance erlauben den Firmen und alle anderen, die dieses Medium als echten Hingucker anwenden, auf sich mal anders und vor allem interaktiv aufmerksam zu machen“ erzählt Martina Ruff, die bei diesem Projekt total ins schwärmen kommt. „Kaum zu glauben, welche Möglichkeiten sich in der Werbung hiermit auftun. Deshalb, wer sich von der Masse abheben will, sollte sich das bei uns anschauen.“

Doch wenn es um Show, Bühneninszenierung und Messeauftritte geht, kann LPS neben multimedialen Showelementen noch ein weiteres Highlight bieten – den originellen Laserroboter Flagrob. Der sechsgliedrige Roboter der speziell für die Industrie gedacht ist, zeichnet sich durch seine besonders flexiblen Glieder aus und leistet dadurch ein wahnsinniges Laserspektakel. „Natürlich ist so ein Roboter nicht gerade schnell aufgebaut, und er braucht Platz – ABER ein Publikumsmagnet ist er allemal, wenn er mit unseren Lasersystemen bestückt, die Lasershow und auch Lasergrafiken mobiler macht“ erläutert Siggi Ruff.

Und genau dieser Aspekt wird von vielen ihrer zahlreichen Kunden so geschätzt. Denn für LPS-Lasersysteme gibt es kein „Zu-Großer-Aufwand“, kein „Das-Wird-Zu-Kompliziert“, kein „Das-Geht-Nicht“. „Eine wirklich unvergessliche Lasershow lebt von Visionen und Träumen, auch von denen unserer Kunden. Sie greifbar zu machen, sie zu realisieren, das ist unsere Aufgabe. Und mit unserem tollen Team und unserer langjährigen Erfahrung, machen wir das, glaub ich, ganz gut“ ergänzt Martina Ruff.

Mit einer stetig wachsenden Auftragslage, brauchte LPS mehr Platz um den neuen Produktionsanforderungen gerecht zu werden. Also zog der Firmeninhaber samt seinem Team im Jahr 2002 in größere Räumlichkeiten. Ein mehr als 2000 m² großes Grundstück auf dem die Produktion, das Lager, die Verwaltung und natürlich das Herzstück der Firma, der Showroom, gebaut sind. „Genügend Platz und Expansionsmöglichkeiten für viele neue und frische Ideen“ meint Martina Ruff.

LPS-Kunden und Interessenten sind daher immer gern eingeladen, sich im 250 m² großen Showroom umzusehen und Einblick in die Lasertechnik zu bekommen. „Wir sind ein Unternehmen zum Anfassen“ meint Siggi Ruff. „Bei uns kann und soll der Kunde LPS-Showlasersysteme ausgiebig anschauen, sich für die Lasershow umfangreiche Tipps und Ideen holen. Wir beraten immer so, als wäre es unser eigenes Vorhaben, unser eigenes Event. Dabei geht es nicht immer um Lasershows, sondern auch multimediale Elemente, wie auf unserem neuesten Firmentrailer zu sehen ist. Den findet man auf der Startseite unserer Homepage LPS Lasershow, Lasershows,  Lasersysteme und Showlaser“.

Der Leitgedanke des LPS-Teams ist es, nicht Kundenwünsche zu erfüllen, sondern sie zu übertreffen!

Das belegt die umfangreiche Referenzliste. Hier findet man Vertreter der Unterhaltungs- und Freizeitgastronomie, Sportveranstaltungen, Musikkonzerte, TV-Auftritte, Tourneen und viele weitere emotionale Festlichkeiten.

Bekannte und wichtige Persönlichkeiten wie Scooter und Papst Benedikt XVI. oder auch die Saudi Arabische Prinzessin Samaher Bin Turky zählen dazu, und namhafte Firmen wie Daimler, Porsche, ADAC, Faber-Castell, Siemens, BMW und vielerlei andere ergänzen die Referenzliste, die sich recht beeindruckend lesen lässt.

Somit spielt LPS oft eine ganz besondere und wichtige Rolle bei großartigen Veranstaltungen. „Wir haben Spaß an dem was wir machen. Ich bin nun seit 1995 dabei, doch selbst ich bekomme immer wieder Gänsehaut, wie unlängst beim internationalen Feuerwerksfestival 2012 im schwäbischen Ostfildern das von mehr als 55.000 Leuten besucht wurde. Die Kombination aus Feuerwerk und Lasershow fand ich einfach unglaublich“ schwärmt Martina Ruff.

Aber auch die Liste der verschiedensten Installationen ist lang. So lassen sich viele Unterhaltungszentren der bekannten A-Kette und des Musikparks nennen neben etlichen anderen, oder auch Bowlingcenter, Casinos und Freizeitparks, so wie internationale, multimediale Lasershowinstallationen für Projekte mit Wasserspielen.

Wow, 20 Jahre! Es ist so eine unglaublich lange Zeit, die doch so schnell vorbeigezogen ist. Und nicht zu vergessen, was sich in dieser Zeitspanne in der Lasertechnik alles getan hat. Von den einstigen wassergekühlten Systemen bis hin zu den heutigen sehr kleinen, aber in Leistung schon sehr starken luftgekühlten Lasern, die den wassergekühlten in nichts mehr nachstehen“ Siggi Ruff, der nur sprichwörtlich als „alter Hase“ alle Facetten der Branche kennt, ergänzt salopp „Ich glaub, wir haben schon viele Menschen mit Lasershows begeistert. Wir werden das auch in Zukunft tun, denn das ist, was wir können“.

Dass dies so ist, zeigt wie LPS mit neuster Technologie umgeht und auch Maßstäbe setzt. So war es nicht verwunderlich, dass das schwäbische Unternehmen im Jahr 2003 die meisten Coherent Laser verkaufte und dennoch den Trend zu den handlicheren, luftgekühlten Lasern nicht verpasste.

Zu den zahlreichen Innovationen des weltweit tätigen Unternehmens gehört die Entwicklung von leistungsstarken Systemen mit mehr als 45 W ebenso, wie die Vorstellung des neuen LC7 Lasercontrollers im Jahr 2009. Im darauf folgenden Jahr erlebte die neu entwickelte „Made in Germany“ Serie X-Blu RGB eine in diesem Maße unerwartet hohe Nachfrage, die sich neben der X-Beam+ Serie bis dato hält.

Die LPS-Produktpalette beinhaltet derzeit sechs verschiedene Showlaser-Serien, die jeweils mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Leistungen und Modellen das Portfolio abrunden. Darunter zählt die Discountserie X-Beam, sowie die preiswerten Made in Germany-Produktionen X-Beam+, X-Blu RGB, LPS-Bax und die LPS-StarLite mit optischer Spektralbank und – last but not least – die LPS-Smart Line Serie mit maximal 12-fach optischer Bank und Doublescanning. Mit diesem Produktsortiment spricht die Firma LPS-Lasersysteme nahezu jede Kundschaft an. Gleich welche Kriterien ein Kunde an ein Showlasersystem stellt – im Hause LPS findet jedermann das für ihn optimale System.

Von deutschen Ingenieuren entwickelt, bietet LPS ergänzend ihre hauseigene Software LPS-RealTIME Pro an, die längst schon zu den professionellen Lasershowsoftwaren zählt.

Und damit jedes ILDA-fähige Lasergerät schöne Laserausgaben leisten kann, haben unsere Entwickler den LPS-LaserShowPlayer ins Leben gerufen“ so Siggi Ruff.

Als Anbieter von Lasershows überall auf der Welt, wissen wir, wie wichtig das Zubehör ist. Deshalb gibt es auch unsere LPS-made Windmaschinen LPS-Air 6700 und unser Helix Nebelfluid, welches in drei Intensitäten und auf Wunsch mit verschiedenen Aromen erhältlich ist“ erklärt Martina Ruff und ergänzt „außerdem bieten wir Leinwände aus Gaze oder PVC, Wasserleinwände und Hydroschilde an.“

Mit immer höheren Maßstäben, vor allem bei der Qualität und Leistung, hebt sich LPS deutlich in der Laserbranche hervor. „Für LPS-Lasersysteme haben wir große Pläne und wir werden die Messlatte weiter sehr hoch halten“ freuen sich Martina und Siggi Ruff „mit unserem Team, das spürbar hinter uns und LPS steht, verfügen wir über gute und frische Ideen und unglaublich viel Umsetzungsdrang.“

Man kann also weiterhin gespannt sein, mit welch interessanten und spannenden Überraschungen die dynamische Firma in Zukunft weiterhin auf sich aufmerksam macht.

Autor: Markus Lemcke

Ich bin Markus Lemcke, Softwareentwickler, Webentwickler, Berater und Dozent für barrierefreies Webdesign, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java + C#, Barrierefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Ubuntu.

Schreibe einen Kommentar