Barrierefreiheit bei Browser – Artikelreihe

Mit diesem Blogartikel startet eine neue Artikelreihe: Barrierefreiheit bei Browser. Ich untersuche die aktuellen Browser danach, wie gut sie für Menschen mit Behinderungen zu bedienen sind.

BrowserWas ist das?

Ein Browser ist ein Software-Programm, mit dem Internet- Seiten (auch Webseiten genannt) aus dem Internet aufgerufen und angeschaut werden können.

Alle Browser die wichtig sind auf einen Blick
Alle Browser die wichtig sind auf einen Blick: Opera, Firefox, Internetexplorer, Google Chrome Quelle: Rose Carson – 404539348 / Shutterstock.com
„Barrierefreiheit bei Browser – Artikelreihe“ weiterlesen

Barrierefreies Webdesign nach BITV 2.0: Tastaturfokus muss sichtbar sein

In diesem Blogartikel erkläre ich warum es wichtig ist, den Tastaturfokus deutlich sichtbar zu machen um barrierefreies Webdesign umzusetzen.

Sehbehinderung – Was ist das?

Eine Sehbehinderung ist eine meist dauerhafte massive Einschränkung der Sehfähigkeit. Man teilt sie allgemein in Schweregrade ein, die sich in der Regel am verbliebenen Ausmaß der Sehschärfe des besseren Auges orientieren.
Das verbleibende Ausmaß der Sehschärfe des besseren Auges nennt sich Sehrest.

Viele sehbehinderte Menschen arbeiten nur mit Tastatur

Menschen die eine starke Sehbehinderung haben können oft nicht mit einer Computermaus arbeiten. Deswegen bedienen sie den ganzen Computer per Tastatur. Das bedeutet, dass alle Bedienelemente per Tastatur erreichbar sein müssen.

Tastatur mit Rollstuhlsymbol und Wort barrierefrei
Quelle: Robert Kneschke – 483201067 / Shutterstock.com

„Barrierefreies Webdesign nach BITV 2.0: Tastaturfokus muss sichtbar sein“ weiterlesen

Barrierefreies Webdesign nach BITV 2.0: Alternativtexte bei Bilder

In diesem Blogartikel erkläre ich warum Alternativtexte bei Bilder für barrierefreies Webdesign wichtig sind.

Blinde und einige sehbehinderte Menschen arbeiten mit einem Screenreader

Ein Screenreader ist ein Bildschirmleseprogramm. Wenn ein Mensch blind oder sehbehindert ist, heißt das nicht, dass er nicht am PC/Laptop arbeiten kann. Der Screenreader „spielt“ für den blinden oder sehbehinderten Menschen die Augen und liest den Bildschirminhalt. Die Vermittlung der Informationen auf dem Bildschirm können dabei auf zwei verschiedene Arten geschehen:

Der Screenreader kann nur lesen, deswegen hat er Probleme mit Bildern. Die können nicht gelesen. Deswegen benötigen Bilder Alternativtexte.

Computernutzung bei Blindheit und Sehbehinderung
Blinde Personen können Computer mithilfe einer Braillezeile nutzen. Das Computer-Ausgabegerät stellt Zeichen in Brailleschrift dar und wird üblicherweise durch Screenreader angesteuert. Bildquelle: zlikovec – 428299819 / Shutterstock.com

„Barrierefreies Webdesign nach BITV 2.0: Alternativtexte bei Bilder“ weiterlesen

Barrierefreiheit in der Informatik – Richtlinien, ein Überblick

In diesem Blogartikel möchte ich einen Überblick geben über Richtlinien rund um die barrierefreie Informatik. Bevor wir zu den Richtlinien kommen möchte ich die Grundbegriffe der Barrierefreiheit in der Informatik erklären.

Grundbegriffe der Barrierefreiheit in der Informatik

Barrierefreiheit in der Informatik in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie von allen Menschen, auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen, bedient werden können.

Barrierefreies Webdesign bedeutet, dass Internetseiten so gestaltet sind, dass sie von allen Menschen, auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen, bedient werden können.

Barrierefreie Software-Entwicklung bedeutet, es entsteht eine Software die für alle Menschen, auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, bedienbar ist.

Barrierefreiheit bei Betriebssysteme bedeutet, dass ein Betriebssystem so gestaltet ist, dass es von allen Menschen, auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bedient werden kann.

Tastatur mit Rollstuhlsymbol und Wort barrierefrei
Quelle: Robert Kneschke – 483201067 / Shutterstock.com

„Barrierefreiheit in der Informatik – Richtlinien, ein Überblick“ weiterlesen

Mobile Accessibility / Responsive barrierefreies Webdesign – Richtlinien

In diesem Blogartikel erkläre ich die Richtlinien für Barrierefreiheit bei Responsive Webdesign.

Barrierefreies Webdesign – Definition

Barrierefreies Webdesign bedeutet, dass eine Webseite so gestaltet ist, dass sie für alle Menschen, auch für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, bedienbar und wahrnehmbar ist.

Hier noch ein Youtube-Video zu barrierefreies Webdesign:

Responsive Webdesign – Definition

Unter einer responsiven Gestaltung einer Internetseite versteht man, dass das Layout der Seite für das Ausgabemedium angepasst wird. Ausgabemedium kann sein: Smartphone, iPhone, Tablet und iPad.

Laptop, Ipad und Smartphone zeigen dass Responsive Webdesign bedeutet, dass eine Webseite für mehrere Ausgabegeräte optimiert ist
Quelle: Rido – 287737622 / Shutterstock.com

„Mobile Accessibility / Responsive barrierefreies Webdesign – Richtlinien“ weiterlesen

Barrierefreies Webdesign – Warum ist das für Behörden und Unternehmen im Jahr 2018 wichtig

In diesem Blogartikel möchte darstellen, warum es dieses Jahr für Behörden und Unternehmen wichtig ist, ihre Webseiten barrierefrei zu machen.

Barrierefreies Webdesign – Definition

Barrierefreies Webdesign bedeutet, dass eine Webseite so gestaltet ist, dass diese für alle Menschen, auch für Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen, bedienbar und wahrnehmbar ist.

„Barrierefreies Webdesign – Warum ist das für Behörden und Unternehmen im Jahr 2018 wichtig“ weiterlesen

Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Stuttgarter Zeitung

In diesem Blogartikel teste ich die Webseite und eine Android-App der Tageszeitung Stuttgarter Zeitung auf Barrierefreiheit.

Barrierefreies Webdesign – Was ist das und nach welchen Richtlinien wird geprüft

Barrierefreiheit in der Informatik oder Accessibility in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bedient werden können.
Wenn deutsche Webseiten auf Barrierefreiheit geprüft werden, sollte als Richtlinie die BITV 2.0 verwendet werden.

Wie barrierefrei ist die Tageszeitung „Stuttgarter Zeitung“ ?

Ich werde die Webseite  der Tageszeitung „Stuttgarter Zeitung“ auf Bedienbarkeit für verschiedene Behinderungsarten testen.

Startseite der Stuttgarter Zeitung
So sieht die Startseite der Stuttgarter Zeitung aus.

„Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Stuttgarter Zeitung“ weiterlesen

Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Schwäbisches Tagblatt

In diesem Blogartikel teste ich die Webseite und eine Android-App der Tageszeitung Schwäbisches Tagblatt auf Barrierefreiheit.

Barrierefreies Webdesign – Was ist das und nach welchen Richtlinien wird geprüft

Barrierefreiheit in der Informatik oder Accessibility in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bedient werden können.
Wenn deutsche Webseiten auf Barrierefreiheit geprüft werden, sollte als Richtlinie die BITV 2.0 verwendet werden.

So sieht die Startseite des schwäbisches Tagblatts aus
Startseite Tageszeitung „Schwäbisches Tagblatt“

„Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Schwäbisches Tagblatt“ weiterlesen

Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Reutlinger Nachrichten

In diesem Blogartikel teste ich die Webseite und eine Android-App der Tageszeitung Reutlinger Nachrichten auf Barrierefreiheit.

Barrierefreies Webdesign – Was ist das und nach welchen Richtlinien wird geprüft

Barrierefreiheit in der Informatik oder Accessibility in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bedient werden können.
Wenn deutsche Webseiten auf Barrierefreiheit geprüft werden, sollte als Richtlinie die BITV 2.0 verwendet werden.

Titelseite der Tageszeitung Südwestpresse vom 12. Februar 2018
Titelseite der Tageszeitung Südwestpresse

„Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Reutlinger Nachrichten“ weiterlesen

Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Reutlinger General Anzeiger

In diesem Blogartikel teste ich die Webseite und eine Android-App der Tageszeitung Reutlinger General Anzeiger auf Barrierefreiheit.

Barrierefreies Webdesign – Was ist das und nach welchen Richtlinien wird geprüft

Barrierefreiheit in der Informatik oder Accessibility in der Informatik  bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bedient werden können.
Wenn deutsche Webseiten auf Barrierefreiheit geprüft werden, sollte als Richtlinie die BITV 2.0 verwendet werden.

Wie barrierefrei ist die Tageszeitung „Reutlinger General Anzeiger“ ?

Ich werde die Webseite www.gea.de Tageszeitung „Reutlinger General Anzeiger“ auf Bedienbarkeit für verschiedene Behinderungsarten teste.

Auf dem Bild ist die Startseite zu sehen des Reutlinger Genral Anzeigers
Startseite der Tagezeitung Reutlinger General Anzeiger

„Barrierefreiheit bei Tageszeitungen: Reutlinger General Anzeiger“ weiterlesen