Barrierefreie App: Marlems Communicator

Es gibt eine neue barrierefreie App des IT-Unternehmens Marlem-Software: Marlems Communicator.

Barrierefreie Appentwicklung – Was ist das?

Barrierefreie Appentwicklung bedeutet, dass eine App so entwickelt wird, dass alle Menschen, auch Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen, eine App bedienen können.

Warum ist barrierefreie Appentwicklung wichtig?

Das Ziel einer Gesellschaft sollte sein, dass Informatik für alle Menschen nutzbar ist.
Im Behindertengleichstellungsgesetz in § 12a Barrierefreie Informationstechnik steht, dass öffentliche Stellen des Bundes dazu verpflichtet sind, Apps barrierefrei zu gestalten.
Quelle: Behindertengleichstellungsgesetz in § 12a Barrierefreie Informationstechnik

Progressive Web-App – Was ist das?

Eine progressive Web-App ist eine Webseite, die zahlreiche Merkmale besitzt, die bislang nativen Apps vorbehalten waren. Die Abkürzung für progressive Web-App ist PWA.
Eine PWA wird mit HTML, CSS und Javascript entwickelt. Durch sogenannte Service Worker ist es möglich, dass progressive Web-Apps ohne Internetverbindung genutzt werden können. Mithilfe einer Manifest-Datei ist es möglich, dass eine Progressive Web-App genauso aussieht wie eine Native App. Progressive Web-Apps sind plattformunabhängig, das bedeutet, sie können auf allen Betriebssystemen eingesetzt werden.

Wie werden progressive Web-Apps „installiert“?

Alle Browser von Mobilgeräten, egal ob im Betriebssystem Android oder im Betriebssystem IOS haben ein Menü „Zum Startbildschirm hinzufügen“ oder „Zum Home-Bildschirm“. Mit dieser Funktion kann eine Progressive Web App als Symbol auf den Startbildschirm angelegt werden.
Progressive Web-Apps können auch auf PCs oder Laptops in Browsern aufgerufen werden.
Wenn eine progressive Web-App bestimmte Anforderungen erfüllt, dann gibt es im Browser Google Chrome ein Menü „… installieren“ oder „App installieren“.

Marlems Communicator

Ich habe eine neue, barrierefreie progressive Web-App programmiert. Sie heißt „Marlems Communicator. Die App ist ein Assistent für Menschen mit dem Sprechen Probleme haben, wegen Stottern, weil sie überhaupt nicht sprechen können, weil sie eine Behinderung haben, zum Beispiel „Spastik„, oder weil sie nach einem Schlaganfall nicht mehr gut sprechen können.

Die App kann in folgenden Betriebssysstemen eingesetzt werden

Die App wurde unter den Betriebssystemen

  • Windows 11
  • Android 8
  • IOS 14
  • Ubuntu 21.10
  • MacOS 10.15

Erfolgreich getestet.

Browserempfehlung

Das Weltunternehmen Google hat die progressive Web Apps erfunden, deswegen sollte die App im Browser Google Chrome aufgerufen und installiert werden. Im Betriebssystem IOS funktioniert das installieren einer progressive Web App nicht. Hier muss der Browser Safari genommen werden.

Die App ist ein Assistent, der Sprechen kann. Menschen die Stumm sind, wegen einer Behinderung (z. B. Spastik) schlecht Sprechen können oder nach einem Schlaganfall schlecht oder gar nicht Sprechen können, sind mit Marlems Communicator in der Lage sich mitzuteilen, weil Marlems Communicator für sie spricht.
Die App hat Kategorien, in denen fertige Text gespeichert sind, die von der App gesprochen werden können. Es gibt fertige Texte, die noch ergänzt werden müssen, damit sie einen Sinn ergeben. Diese Texte können in einem Eingabefeld ergänzt werden und durch Aktivieren des Schalters „Text Sprechen“ gesprochen werden.

Blinde Menschen haben es in unserer Gesellschaft oft nicht leicht. Deswegen möchte ich immer wieder, wenn ich etwas programmiere, auf die Lebensumstände von blinden Menschen hinweisen. Mit Marlems Communicator ist es möglich den Text, der im Eingabefeld angezeigt wird, in Brailleschrift oder Blindenschrift zu übersetzen.
So ist es möglich, dass mit der App Marlems Communicator Menschen die Blindenschrift lernen können.

Folgendes Video zeigt, wie die App im Betriebssystem Windows 11 installiert und genutzt werden kann:

Offline, ohne Internetverbindung, kann Marlems Communicator auch genutzt werden

Bei Progressive Web-Apps gibt es die Möglichkeit dafür zu sorgen, dass die App auch ohne Internetverbindung funktioniert.
Warum ist das bei Marlems Communicator wichtig?
Stellen Sie vor, eine Person, die nur mithilfe der App Marlems Communicator sich so mitteilen kann, so dass sie verstanden wird, fährt Zug. Im Zug unterhält sich diese Person mithilfe der App Marlems Communicator mit einer anderen Person. Plötzlich hat das Mobiltelefon (Smartphone oder Iphone) keine Internetverbindung mehr. Wenn die App ohne Internetverbindung nicht mehr funktionieren würde, wäre von jetzt auf nachher keine Unterhaltung mehr möglich.
Damit solch eine Situation nie vorkommt, habe ich die App so entwickelt, dass sie auch ohne Internetverbindung funktioniert.

Damit das ganze funktioniert, muss die App beim ersten Mal starten Zugang zum Internet haben. Die App teilt dem Browser mit, dass er bestimmte Dateien speichern soll. Der Browserspeicher, in dem die Dateien gespeichert werden heißt „Cache“.
Von dem Moment an, wo der Browser bestimmte Dateien im Cache gespeichert hat, funktioniert die App ganz ohne Internetverbindung.

Barrierefreiheit

Die App Marlems Communicator ist barrierefrei. Das bedeutet, Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen können diese App nutzen.

Screenreadertauglichkeit

Blinde Menschen nutzen eine Software, die heißt „Screenreader“. Diese Software liest alles vor, was auf dem Bildschirm oder Display angezeigt wird.
Ich habe die Screenreadertauglichkeit auf meinem Android Smartphone mit dem Screenreader „Talkback“ überprüft. Die App ist screenreadertauglich und somit für blinde Menschen nutzbar. Talkback liest auch die Braille-Zeichen vor.

Mindestgröße der Schrift bei Beschriftungen von Bedienelementen

Für Menschen mit einer Sehbehinderung ist es wichtig, dass geschriebener Text eine bestimmte Mindestgröße hat. Senioren können ebenfalls davon profitieren, wenn die Schrift eine Mindestgröße hat. Deswegen habe ich bei der Entwicklung der App darauf geachtet, dass Beschriftungen eine bestimmte Mindestschriftgröße haben.

App-Oberfläche kann vergrößert bzw. gezoomt werden

Für Menschen mit einer Sehbehinderung ist es wichtig, dass die App-Oberfläche mit der üblichen Fingergeste gezoomt werden kann. Das zoomen der App-Oberfläche hilft Menschen mit Sehbehinderung beim Lesen von Texten oder Beschriftungen von Bedienelementen. Diese Funktionalität kann auch für Senioren hilfreich sein.

Mindestgröße bei Bedienelementen

Menschen mit motorischen Einschränkungen in den Händen haben Probleme, mit dem Finger kleine Schaltflächen anzutippen. Senioren können ebenfalls Probleme haben mit zu kleinen Schaltflächen und Bedienelementen. Deswegen habe ich bei der Gestaltung der App-Oberfläche darauf geachtet, dass die aufklappbare Liste, das Eingabefeld und alle Schalter eine Mindestgröße haben. Menschen mit großen motorischen Einschränkungen in den Händen können die App auf einem Ipad oder Tablet nutzen. Auf diesen Geräten werden die Schaltflächen sehr viel größer dargestellt.

Barrierefreier Farbkontrast

Menschen mit Farbsehschwäche benötigen einen guten Farbkontrast zwischen Hintergrund und Schriftfarbe. Ich habe den Farbkontrast mit der kostenlosen Software Colour Contrast Analyser (CCA) überprüft. Alle Farbkontraste sind barrierefrei. Menschen mit einer Farbfehlsichtigkeit können diese App nutzen.

Installieren der App Marlems Communicator

Die App Marlems Communicator kann richtig installiert werden:

Betriebssystem Windows

Ich habe folgende Vorgehensweise getestet im Betriebssystem Windows 11, Browser Google Chrome.
Das Menü mit den 3 Punkten untereinander auswählen.
Dann den Menüpunkt „Marlems Communicator – Assistent zur Kommunikation mit Menschen installieren …“ auswählen.
Die progressive Web App wird installiert, dass bedeutet es wird eine Verküpfung auf dem Windows Desktop angelegt.
Nachdem Doppeklicken erscheint die Web App im Vollbildmodus und es kann mit der App gearbeitet werden.

Progressive Web App installieren, Windows 11 im Browser Google Chrome
Progressive Web App installieren, Betriebssystem Windows 11 im Browser Google Chrome

Deinstallieren

Die App ist gestartet im Vollbildmodus. Sie klicken auf die 3 Punkte untereinander.
Jetzt erscheint ein Menüpunkt „Marlems Communicator – Assistent zur Kommunikation mit Menschen deinstallieren …“
Bei Aktivierung des Menüpunkts, wird die Web App deinstalliert.

Betriebssystem Android

Ich habe es getestet auf einem Samsung Galaxy S7 mit Android Version 8 im Browser Google Chrome.
Das Menü mit den 3 Punkten untereinander auswählen.
Menü „App installieren“ antippen.
Jetzt rechts auf „installieren“ Tippen.
Es wird eine Verknüpfung auf dem Android-Desktop angelegt.

Eine progressive Web App installieren im Betriebssystem Android
Eine progressive Web App installieren im Google-Betriebssystem Android

In diesem Video wird gezeigt, dass die App im Google-Betriebssystem Android einsetzbar ist:

Deinstallieren

Mit dem Finger auf das App-Symbol klicken bis Menüeinträge erscheinen.
Auf das Menü „Deinstallieren “ tippen.
Es erscheint eine Frage ob die App wirklich deinstalliert werden soll.
Nach dem Tippen auf „OK“  wird die App installiert und das App-Symbol verschwindet  auf dem Desktop.

Progressive Web App deinstallieren im Betriebssystem Android
Progressive Web App deinstallieren im Google-Betriebssystem Android

Betriebssystem IOS

Im Browser Google Chrome im Betriebssystem IOS von Apple ist es nicht möglich, eine progressive Web App zu installieren.
Es funktioniert im Apple-Browser Safari. Hier Menü „Zum Home-Bildschirm“ antippen. Danach auf Link „Hinzufügen“ tippen.
Jetzt wird die App installiert. Das bedeutet, dass eine Verknüpfung auf dem Desktop angelegt wird.

Das Menü "Zum Home-Bildschirm" muss angetippt werden um die Progressive Web App "Marlems Communicator" auf dem Ipad zu installieren
Installation einer progressive Web-App auf einem Ipad mit IOS 14

Deinstallieren

Mit dem Finger länger auf das  App-Symbol drücken. Jetzt erscheint ein Menü. Menüeintrag „Lesezeichen löschen“ antippen. Jetzt tippen auf das Menü „Löschen“. Jetzt ist das Appsymbol nicht mehr auf dem Desktop.

In diesem Video zeige ich wie meine App im Betriebssystem IOS installiert und bedient werden kann:

Betriebssystem Ubuntu (Linux)

Im Browser Google Chrome im Betriebssystem Ubuntu kann die App genauso installiert werden wie im Browser Google Chrome im Betriebssystem Windows 11.

Progressive Web App installieren im Browser Google Chrome im Linux-Betriebssystem Ubuntu
Progressive Web App installieren im Browser Google Chrome im Linux-Betriebssystem Ubuntu 21.10

Nach der Installation meiner Web-App habe ich etwas interessantes entdeckt.
Die App befindet sich im Menü „Anwendungen anzeigen“, links unten im Betriebssystem Ubuntu. Das bedeutet, für das Betriebssystem Ubuntu ist meine progressive Web App eine Anwendung.

Deinstallieren

Die App ist gestartet im Vollbildmodus. Sie klicken auf die 3 Punkte untereinander.
Jetzt erscheint ein Menüpunkt „Marlems Communicator – Assistent zur Kommunikation mit Menschen deinstallieren …“
Bei Aktivierung des Menüpunkts, wird die Web App deinstalliert.

Eine Progressive Web App wird im Browser Google-Chrome im Betriebssystem Ubuntu deinstalliert
Eine Progressive Web App wird im Browser Google-Chrome im Betriebssystem Linux-Ubuntu deinstalliert

Hier der bildliche Beweis, dass meine App bei Anwendungen anzeigen zu finden ist:

Eine progressive Web App wird im Betriebssystem Ubuntu bei "Anwendungen anzeigen" gelistet
Eine progressive Web App wird im Linux-Betriebssystem Ubuntu bei „Anwendungen anzeigen“ gelistet

In diesem Video zeige ich wie meine App im Betriebssystem Ubuntu installiert und bedient werden kann:

Betriebssystem MacOS

Im Browser Google Chrome im Betriebssystem MacOS kann die App genauso installiert werden wie im Browser Google Chrome im Betriebssystem Windows 11.

Eine progressive Web App wird im Browser Google Chrome im Betriebssystem MacOS installiert
Eine progressive Web App wird im Browser Google Chrome im Betriebssystem Apple-MacOS installiert

Die installierte Web App ist im Launchpad zu finden, wo eigentlich nur Apple-Anwendungen zu finden sind:

Eine progressive Web App im Launchpad des Betriebssystems MacOS
Eine progressive Web App im Launchpad des Apple-Betriebssystems MacOS

Deinstallieren

Die App ist gestartet im Vollbildmodus. Sie klicken auf die 3 Punkte untereinander.
Jetzt erscheint ein Menüpunkt „Marlems Communicator – Assistent zur Kommunikation mit Menschen deinstallieren …“
Bei Aktivierung des Menüpunkts, wird die Web App deinstalliert.

Eine progressive Web App wird im Betriebssystem MacOS deinstalliert
Eine progressive Web App wird im Browser Google Chrome im Apple-Betriebssystem MacOS deinstalliert

In diesem Video zeige ich wie meine App im Betriebssystem MacOS installiert und bedient werden kann:

Marlems Communicator starten

Um meine Web-App Marlems Communicator zu starten klicken Sie auf folgenden Link:
Marlems Communicator – Assistent zur Kommunikation mit Menschen

Ich wünsche Ihnen barrierefreies Kommunizieren mit Hilfe meiner App.

Wenn Sie Fragen zu obige Themen haben schreiben Sie mir eine Mail an info@marlem-software.de oder rufen Sie mich an unter 07072/1278463 .


Weitere Artikel zur barrierefreien Appentwicklung

Autor: Markus Lemcke

Ich bin Markus Lemcke, Softwareentwickler, Webentwickler, Appentwickler, Berater und Dozent für barrierefreies Webdesign, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java, C# und Python, Barrierefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS, Ubuntu und MacOS.

Schreibe einen Kommentar