Zweimal Gold bei den Paralympics in London

Handbikerin Andrea Eskau holte Gold und Daniel Schulte holte Gold im Schwimmen.

„Über die zweite Medaille hier in Brands Hatch bin ich sehr glücklich. Nach dem Gold in Peking ist das ein weiterer Höhepunkt“, sagte Andrea Eskau. Die Hamburgerin Dorothee Vieth freute sich über Bronze: „Nachdem Andrea bereits in der ersten Runde weit vor uns war, konnte ich mich zusammen mit der Niederländerin absetzen“, sagte sie zufrieden: „Wir sind sehr fair gefahren, und ich freue mich wirklich über die Bronzemedaille.“

Die deutsche Fahnenträgerin Daniela Schulte hat bei ihrem fünften Start bei den Paralympics in London eine weitere Goldmedaille erschwommen. Über 400 m Freistil verwies Sie Amber Thomas (Kanada) und Cecilia Camellini (Italien) auf die Plätze 2 und 3.

Übersicht über alle Paralympics 2012 Blogartikel

Autor: Markus Lemcke

Ich bin Markus Lemcke, Softwareentwickler, Webentwickler, Berater und Dozent für barrierefreies Webdesign, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java + C#, Barrierefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Ubuntu.

Schreibe einen Kommentar