Barrierefreies Webdesign mit der BITV 2.0 – Artikelreihe

Am 22. September 2011 trat die BITV 2.0  in Kraft. Deswegen gibt es jetzt eine Artikelreihe über Barrierefreies Webdesign mit der BITV 2.0.

Barrierefreies Webdesign bedeutet, dass eine Webseite so gestaltet ist, das Menschen mit Unterschiedlichen Einschränkungen / Behinderungen sie wahrnehmen/lesen können. Ich mache ein paar Beispiele:
Blinde und Sehbehinderte die mit einem Screenreader Arbeiten, benötigen bei Bilder Alternativtexte, weil der Screenreader nur lese und nicht sehen kann. Ebenso ist es für Blinde und Sehbehinderte wichtig, dass die komplette Webseite mit der Tastatur bedienbar ist, weil sie nicht mit einer Computermaus arbeiten können. Menschen mit einer Farbsehschwäche benötigen einen ausreichenden Farbkontrast zwischen Hintergrund-und Schriftfarbe, weil sie sonst die Schrift nicht erkennen können.
In oben genannter BITV 2.0 sind alle Kriterien aufgeführt die erfüllt sein müssen, damit man nach deutschem Recht von barrierefreies Webdesign sprechen kann.

Wenn Sie wissen möchten warum für Unternehmenswebseiten barrierefreies Webdesign wichtig ist sollten sie den Blogartikel „Warum ist barrierefreies Webdesign für Unternehmen wichtig“ lesen.

Folgende Artikel sind geplant:

Wenn Sie weitere Themenwünsche haben, dürfen Sie mir gerne eine Mail schreiben an: info@marlem-software.de oder rufen Sie mich an 07121/504458


Weitere Artikel

Autor: Markus Lemcke

Barrierefreies Webdesign Barrierefreie Softwareentwicklung (Java + Microsoft.net) Barrierefreiheit bei Betriebssystemen(Windows, Android, IOS, Linux)

Ein Gedanke zu „Barrierefreies Webdesign mit der BITV 2.0 – Artikelreihe“

  1. Sehr schöner und informativer Artikel. Barrierefreies Webdesign gibt es viel zu wenig. Wenn ich zum Teil die ganzen überladenen Webseiten mit unzähligen Animationen, Flash, Werbung und unnützen Links sehe, frage ich mich immer: Wie halten das die Besucher da aus ? Das nervt ja auch schnell mal und wenn ich nach einer ganz bestimmten Information suche, möchte diese doch auch auf direkten Wege finden.

Schreibe einen Kommentar