Barrierefreie App: barrierefreie Stadt

Es gibt eine neue barrierefreie App des IT-Unternehmens Marlem-Software: Barrierefreie Stadt.

Barrierefreie Appentwicklung – Was ist das?

Barrierefreie Appentwicklung bedeutet, dass eine App so entwickelt wird, dass alle Menschen, auch Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen, eine App bedienen können.

Warum ist barrierefreie Appentwicklung wichtig?

Das Ziel einer Gesellschaft sollte sein, dass Informatik für alle Menschen nutzbar ist.
Im Behindertengleichstellungsgesetz in § 12a Barrierefreie Informationstechnik steht, dass öffentliche Stellen des Bundes dazu verpflichtet sind, Apps barrierefrei zu gestalten.
Quelle: Behindertengleichstellungsgesetz in § 12a Barrierefreie Informationstechnik

Progressive Web App – Was ist das?

Eine Progressive Web App ist eine Webseite, die zahlreiche Merkmale besitzt, die bislang nativen Apps vorbehalten waren. Die Abkürzung für Progressive Web App ist PWA.
Eine PWA wird mit HTML, CSS und Javascript entwickelt. Durch sogenannte Service Worker ist es möglich, dass Progressive Web Apps ohne Internetverbindung genutzt werden können. Mit Hilfe einer Manifest-Datei ist es möglich, dass eine Progressive Web App genauso aussieht wie eine Native App. Progressive Web Apps sind plattformunabhängig, dass bedeutet, sie können auf allen Betriebssystemen eingesetzt werden.
Progressive Web Apps im Browser ausführen
Progressive Web Apps können im Browser ausgeführt werden oder installiert werden. Da progressive Web Apps von Google entwickelt wurden, bietet sich der Browser Google Chrome an. Im Betriebssystem IOS empfehle ich den Browser Safari.

Wie werden progressive Web-Apps „installiert“?

Alle Browser von Desktop und Mobilgeräten, egal ob im Betriebssystem Windows, Ubuntu, Android oder im Betriebssystem IOS haben ein Menü „App installieren“ oder „Zum Startbildschirm hinzufügen“ oder „Zum Home-Bildschirm“. Mit dieser Funktion kann eine Progressive Web App als Symbol auf den Startbildschirm angelegt werden.
Progressive Web-Apps können auch auf PCs oder Laptops in Browsern aufgerufen werden. Wenn eine progressive Web-App bestimmte Anforderungen erfüllt, dann gibt es im Browser Google Chrome und im Browser Edge ein Menü „… installieren“ oder „App installieren“.

Barrierefreie Stadt installieren

Sie geben im Browser Google Chrome, im Betriebssystem IOS im Browser Safari, die Webadresse ein www.mbarrierefreie-stadt.de und drücken die Taste Enter.
Sie können die App im Browser ausführen oder installieren.
Wie eine progressive Web App in den oben aufgeführten Betriebssystemen Installiert wird, können Sie in diesem Blogartikel lesen:
Progressive Web Apps installieren in den Betriebssystemen Windows, Android, IOS, Ubuntu und MacOS .
Nach dieser Anleitung installieren Sie die App Barrierefreie Stadt.

In folgendem Video zeige ich wie die App „Barrierefreie Stadt“ in den Betriebssystemen Windows 11, Android und IOS installieren.

„Barrierefreie App: barrierefreie Stadt“ weiterlesen

Barrierefreie Marlems Reise Vokabeltrainer App

Es gibt eine neue barrierefreie App des IT-Unternehmens Marlem-Software: Marlems Reise Vokabeltrainer.

Barrierefreie Appentwicklung – Was ist das?

Barrierefreie Entwicklung von Apps bedeutet, dass eine App so entwickelt wird, dass alle Menschen, auch Menschen mit Behinderungen und anderen körperlichen Einschränkungen, eine App bedienen können.

Warum ist barrierefreie Entwicklung  von Apps wichtig?

Das Ziel einer Gesellschaft sollte sein, dass Informatik für alle Personen nutzbar ist.
Im Behindertengleichstellungsgesetz in § 12a Barrierefreie Informationstechnik steht, dass öffentliche Stellen des Bundes dazu verpflichtet sind, Apps barrierefrei zu gestalten.

Progressive Web App – Was ist das?

Eine Progressive Web App ist eine Webseite, die zahlreiche Merkmale besitzt, die bislang nativen Apps vorbehalten waren. Die Abkürzung für Progressive Web App ist PWA.
Eine PWA wird mit HTML, CSS und Javascript entwickelt. Durch sogenannte Service Worker ist es möglich, dass Progressive Web Apps ohne Internetverbindung genutzt werden können. Mit Hilfe einer Manifest-Datei ist es möglich, dass eine Progressive Web App genauso aussieht wie eine Native App. Progressive Web Apps sind plattformunabhängig, dass bedeutet, sie können auf allen Betriebssystemen eingesetzt werden.

Der Begriff App ist eine Abkürzung. Er steht für:

  • Application
  • Anwendungsprogramm
  • Software
  • Computerprogramm

Wie werden progressive Web-Apps „installiert“?

Alle Browser von Mobilgeräten, egal ob im Betriebssystem Android oder im Betriebssystem IOS haben ein Menü „Zum Startbildschirm hinzufügen“ oder „Zum Home-Bildschirm“. Mit dieser Funktion kann eine Progressive Web Application als Symbol auf den Startbildschirm angelegt werden.
Progressive Web-Apps können auch auf PCs oder Laptops in Browsern aufgerufen werden. Wenn eine progressive Web-App bestimmte Anforderungen erfüllt, dann gibt es im Browser Google Chrome ein Menü „… installieren“ oder „App installieren“.

In folgendem Blogartikel habe ich erklärt wie progressive Web Apps in den gängigsten Betriebssystemen installiert wird:
Progressive Web Apps installieren in den Betriebssystemen Windows, Android, IOS, Ubuntu und MacOS

„Barrierefreie Marlems Reise Vokabeltrainer App“ weiterlesen

Sprich für mich – Apps die zur Kommunikation helfen

In diesem Blogartikel geht es um Apps die Menschen mit Behinderung bei der Kommunikation helfen. Es werden Apps für IOS und Android vorgestellt. Android teste ich in den Versionen 4.x Smartphone bzw. 5.0 Tablet . IOS teste ich auf einem Ipad mit Version 9.x .

Welche Personengruppe benötigt solche Apps?

Für Menschen die aufgrund einer Behinderung beim Sprechen Probleme haben, ist es schwer Personen zu finden, die ihnen zuhören. In unserer schnell lebigen Gesellschaft fehlt oft die Zeit und vor allem die Geduld. Gehörlose Menschen können aufgrund Ihrer Gehörlosigkeit nicht so gut sprechen. Sie werden auch immer wieder mal schlecht verstanden. Für diese Menschen gibt es Apps welche bei der Kommunikation mit anderen Menschen eine große Hilfe sind.

Apps zur Kommunikation für Android

Als erstes stelle ich Apps vor für das Betriebssystem Android.
Die erste App für Android heißt „Sprachassistent“. Die App hat zwei Möglichkeiten zur Kommunikation. Zum einen eine Tastatur. Hier kann ein beliebiger Text geschrieben werden und nach dem antippen des Lautsprecher-Symbols wird der geschriebene Text vorgelesen. Sie können also beliebige Texte tippen, die dann vorgelesen werden. Zum Beispiel könnten Sie in einem Cafe tippen: Ich hätte gerne eine Tasse Kaffee. Nach antippen des Lautsprecher-Symbols wird der Text vorgelesen und die Bedienung weiß was Sie möchten.
Die zweite Möglichkeit ist durch antippen von Schaltflächen. Es gibt die Schaltflächen „Allgemein“, „Lebensmittel“, „Wörter“, „Aktivität“, „Gefühle“, „Medizinisch“, „Zuhause“ und „Arbeit.
Ich tippe zum Beispiel auf „Lebensmittel“, dann auf die Schaltfläche „Ich habe Hunger“. Dann Tippen Sie auf das Lautsprechersymbol. Die App spricht danach „Ich habe Hunger“. Zweites Beispiel: Ich Tippe wieder auf die Schaltfläche „Medzinisch“, dann auf die Schaltfläche „Ich brauche Hilfe“.Dann Tippen Sie auf das Lautsprechersymbol. Die App spricht danach „Ich brauche Hilfe“.

Die zweite Android App die ich vorstellen möchte heißt „Talk Free“. Diese App bietet eine einfache Möglichkeit Text zu schreiben, der dann vorgelesen werden kann. Nach dem Start der App Tippen Sie auf das Plus-Zeichen rechts unten. Nun können Sie im Textfeld einen Text schreiben. Danach Tippen Sie auf den „Play“-Schalter und der geschriebene Text wird vorgelesen.
Diese App ist sehr einfach, aber für Menschen die mit den Händen fit sind und nur beim Sprechen Probleme haben eine große Hilfe.

Apps zur Kommunikation für IOS

Hier kommen Apps für IOS.
„iTalk2you“ ist eine ähnliche App wie „aCommunicate für Behinderte“. Talk2you ist eine Talker-App, die im Rahmen eines (Sonder-) Pädagogik Studiums angefertigt wurde. Sie bietet die Möglichkeit Schulen und Fördereinrichtungen auf einem iPad mit mehreren Schülern/Kindern zu arbeiten. Die App bietet außerdem verschieden komplexe Benutzeroberflächen, von der einfachen „sprechenden“ Taste bis hin zum komplexen Talker mit Grammatik-Funktion und der Möglichkeit die erstellten Texte auch in Englisch aussprechen zu lassen.
Die App hat mehrere Module. Im „Komplexen Talker“ können Sätze durch antippen von Symbole zusammengebaut werden. Im Modul „FastTalk“ können Tasten angetippt werden hinter denen fertige Sätze hinterlegt sind. Schön an diesem Modul ist, dass mit dem Schalter „Bearbeiten“ neue Texte hinterlegt werden können. FastTalk ist richtig genial!
Das Modul „Sprechende Taste“ habe ich nicht so ganz verstanden!
Für Menschen die sich beim Sprechen schwer tun ist die App „iTalk2you“ eine große Hilfe.

Die Zweite App die ich für IOS vorstellen möchte heißt „Grid Player“. Grid Player ist eine App aus dem Bereich der Unterstützten Kommunikation (UK), welche für Menschen entwickelt wurde, die sich aus verschiedenen Gründen nicht oder kaum lautsprachlich verständlich machen können. Die erstellten Worte und Sätze werden durch eine hochwertige synthetische Sprachausgabe (Auswahl Mann oder Frau) laut ausgesprochen.

Grid Player ist nutzbar von vielen Menschen mit kommunikativen Schwierigkeiten, auch von solchen, die Symbole für die Kommunikation nutzen.
Folgende Module hat diese App:
Symbol Talker A + B:
Symbol Talker ermöglicht schnelle Kommunikation mit Symbolen. Level A bietet einfache Satzbildung in jedem Raster. Level B enthält Links zu Satzanfängen, kleinen Wörtern und anderen zugehörigen Wörterbüchern.
Text Talker Phrasenbook:
Bietet schnellen Zugriff auf Phrasen und Fragen.
Diese App gefällt mir auch sehr gut!

Schlussbemerkung Apps die zur Kommunikation helfen:

Für Menschen die aufgrund einer Behinderung oder eines Schlaganfalls schlecht sprechen können, gibt es tolle Apps die bei der Kommunikation sehr hilfreich sind. Das Betriebssystem IOS hat hier mal wieder die Nase vorne. Behinderte Menschen die eine gute App zur Kommunikation mit anderen Menschen möchten, sollten sich ein Iphone oder Ipad kaufen!


Apps für Behinderte / Menschen mit Behinderung – Android / IOS

Bildschirmtastatur – Was ist das?

In diesem Artikel erkläre ich, was eine Bildschirmtastatur ist, und warum diese für bestimmte Menschen mit Behinderungen wichtig ist.

Bildschirmtastatur – Was ist das?

Was genau ist eigentlich eine Bildschirmtastatur? Folgt man der offiziellen Definition im Web, bezeichnet eine Bildschirmtastatur eine „nur auf der visuellen Ausgabe angezeigte und per Maus, Joystick oder Touchscreen bedienbare Tastatur.“ Die Bildschirmtastatur ist also rein visueller Natur und ersetzt die physische Tastatur.

Eine Bildschirmtastatur ermöglicht das Schreiben per Mausklick
So kann eine Bildschirmtastatur aussehen. Bildquelle: Szasz-Fabian Jozsef – 152476694 / Shutterstock.com

„Bildschirmtastatur – Was ist das?“ weiterlesen

Barrierefreie Appentwicklung: Warum ist das im Jahr 2020 wichtig?

In diesem Artikel erkläre ich, warum barrierefreie Appentwicklung im Jahr 2020 wichtig ist.

So sieht die Web App Marlems Sprechassistent auf einem Laptop mit Betriebssystem Windows aus
Die Web-App Marlems Sprechassistent auf einen Windows-Laptop.

Warum Sie Ihre IOS-Apps barrierefrei entwickeln

Im Programmierhandbuch von Apple (in englisch: Accessibility Programming Guide for iOS ) steht folgendes:
Sie sollten Ihre iPhone-Anwendung für VoiceOver-Benutzer zugänglich machen, weil:

  • Es erhöht Ihre Benutzerbasis. Sie haben hart gearbeitet, um eine großartige Anwendung zu erstellen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, es noch mehr Benutzern zur Verfügung zu stellen.
  • Es ermöglicht Benutzern, Ihre Anwendung zu verwenden, ohne den Bildschirm zu sehen. Benutzer mit Sehbehinderungen können Ihre Anwendung mithilfe von VoiceOver verwenden.
  • Es hilft Ihnen dabei, Richtlinien für Barrierefreiheit zu erstellen. Verschiedene Leitungsgremien erstellen Richtlinien für die Barrierefreiheit, und wenn Sie Ihre iPhone-Anwendung für VoiceOver-Benutzer zugänglich machen, können Sie diese erfüllen.
  • Es ist das Richtige.

„Barrierefreie Appentwicklung: Warum ist das im Jahr 2020 wichtig?“ weiterlesen

Bildschirmlupe – Was ist das?

Bildschirmlupe – Definition

Eine Bildschirmlupe ist ein Programm, das den Inhalt eines Bildschirms oder Displays vergrößert und ist eine Assistive bzw. unterstützende Technologie. Bildschirmlupen gibt es bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Linux. Bildschirmlupen benötigen Menschen die eine Sehbehinderung haben. Eine Sehbehinderung ist eine dauerhafte Einschränkung der Sehfähigkeit.
So sieht eine Bildschirmlupe aus:

Eine Hand hält eine Lupe, die einen Teil einer Webseite vergrößert
Die Lupe vergrößert einen bestimmten Teil einer Webseite

Quelle: Bildschirmlupe: pixinoo – 746561233 / Shutterstock.com

„Bildschirmlupe – Was ist das?“ weiterlesen

Eingabehilfe – Was ist das?

In diesem Blogartikel erkläre ich was Eingabehilfe ist.

Eingabehilfe – Definition

Eine Eingabehilfe soll Menschen mit körperlichen Einschränkungen helfen beim Bedienen von Computern, Laptops, Tablets und Ipads. Eingabehilfen gehören zur Barrierefreiheit. Betriebssysteme wie Windows, Android, IOS, ja sogar Linux kennen die Eingabehilfe. Auch SAP legt Wert darauf, dass die Bedienung auch für behinderte Menschen möglich ist. SAP habe ich noch nicht auf erleichterte Bedienung bzw. Barrierefreiheit untersucht. Durch einen persönlichen Kontakt zu SAP weiß ich, dass SAP in Sachen Erleichterte Bedienung sehr viel zu bieten hat. Eingabehilfe kann auch erleichterte Bedienung oder Bedienungshilfen heißen. Für sehbehinderte Menschen gibt es oft eine Zoom-Funktion.
„Eingabehilfe – Was ist das?“ weiterlesen

Bedienungshilfen – Was ist das?

In diesem Blogartikel erkläre ich den Begriff „Bedienungshilfen“.

Bedienungshilfen – Definition

Bedienungshilfen unterstützen Menschen mit körperlichen Einschränkungen bzw. Personen mit Behinderungen bei der Arbeit mit Computern, Laptops, Smartphones, Tablets und Ipads. Bedienungshilfen gibt es im Betriebssystem Windows, Android, IOS oder Linux. Leider gibt es viele unterschiedliche Begriffe für Bedienungshilfen. Die Begriffe „Erleichterte Bedienung“ und „Eingabehilfe“ sind andere Worte für Bedienungshilfen. Beispiele für Bedienungshilfen sind Screenreader, Bildschirmlupe oder die Bildschirmtastatur.
Inzwischen heißen die Bedienungshilfen auch meistens so. Im Computerprogramm Windows heißen sie „Erleichterte Bedienung“ und in der Software von Linux heißen die Bedienungshilfen „Zugangshilfen“.
Das Unternehmen Apple bietet Bedienungshilfen auch für das Ipad und den Ipod an. Die Eingabehilfen verbessern die Barrierefreiheit von einem Gerät.

„Bedienungshilfen – Was ist das?“ weiterlesen

Webseiten vorlesen lassen – Welche Möglichkeiten gibt es?

In diesem Blogartikel wird erklärt, wie Sie sich Texte auf Webseiten vorlesen lassen können.

Für welche Personengruppe ist dieser Blogartikel interessant?

Blinde Menschen, Menschen mit einer Sehbehinderung, Menschen die nach einem Schlaganfall nicht mehr lesen können sind nicht in der Lage Webseiten selber zu lesen. Deswegen ist es für diese Personengruppe hilfreich, wenn sie sich Webseiten vorlesen lassen können. Auch Menschen mit MS können Probleme beim Lesen haben.
Vorlesemöglichkeiten für Browser unter dem Betriebssystem Windows
Wenn Sie einen Computer, PC mit Betriebssystem Windows haben, dann können Sie Vorlesefunktionen für Browser nachrüsten.

„Webseiten vorlesen lassen – Welche Möglichkeiten gibt es?“ weiterlesen

Barrierefreiheit bei Betriebssysteme – was ist das?

In diesem Blogartikel wird erklärt, was Barrierefreiheit bei Betriebssysteme bedeutet.

Barrierefreiheit in der Informatik

Barrierefreiheit in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme so gestaltet sind, dass sie auch von Menschen mit körperlichen Einschränkungen bedient werden können. Das obige Gleichstellungsgesetz richtet sich an Menschen mit Behinderungen. Anders ausgedrückt Barrierefreiheit in der Informatik bedeutet, dass Webseiten, Programme und Betriebssysteme keine Hindernisse bzw. Barrieren bei der Bedienung für Menschen mit Behinderungen haben.
Eine ausführliche Erklärung gibt es im Blogartikel: Barrierefreiheit in der Informatik – was ist das? 

„Barrierefreiheit bei Betriebssysteme – was ist das?“ weiterlesen